10 erstaunliche Dinge die passieren, wenn wir eine “Nicht-Aufgeben Mentalität” entwickeln.

 

10 erstaunliche Dinge die passieren, wenn wir eine “Nicht-Aufgeben Mentalität” entwickeln.

 

Echter Erfolg ist der Kampf, der Schmerz, der “Struggle”, die Überwindung von Ängsten und Hindernissen die so Tag ein Tag aus auf uns einprasseln. Geschichten von denen, die es viel schlimmer haben als wir, erzählen uns, haarsträubende Geschichten ihres kometenhaften Falls und ihrer widerauferstehung, wie ein Phoenix aus der Asche und dass der Körper, sowohl physisch als auch mental, in Dysbalance gebracht werden kann.

Der eine mag vielleicht daran festhalten, dass man einfach nur fest genug daran glauben muss, damit erstaunliche Dinge passieren… – “Einfach nicht aufgeben!”

Die Realität und die traurige Wahrheit ist, dass wir irgendwann doch aufgeben, weil unserem Glaubenssystem der Saft aus geht. Aus irgendeinem Grund hat dieser Felsenfeste Anfangsgedanke abgenommen. Fast unmerklich verschwindet die Kraft, dieses Gedankens in den Untiefen der eigenen Gedankenwelt. Wie kann ich mir dabei helfen eine Einstellung zu entwickeln, die impulsiv die Nicht-Aufgeben-Mentalität in mir wiederbelebt?

Ein Wort, das mir in diesem Zusammenhang wieder in s Gedächtnis schießt ist, das Commitment. Ich bin derjenige, der dafür verantwortlich ist, die Realität zu erschaffen, die ich in meinen Gedankenprozessen visualisiert habe, niemand sonst, stimmt´s? Wenn ich es wirklich will, dann muss ich jetzt aufstehen, was tun. Entweder jetzt oder nie!

Hier sind 10 Dinge, die passieren, wenn (d)eine Einstellung zum Niemals aufgeben voll ausgebildet ist:

 

1. Beseitigung der Angst

Momente wie den Abschluss, den Job, eine Ehe, das Haus, Beziehungen, Misserfolge und Schmerz zu definieren, können entmutigende Momente in einem Leben darstellen. Unser Bewusstsein lebt davon, den Erwartungen der Gesellschaft gerecht zu werden. Eine Einstellung, die niemals aufgibt, kann benutzt werden, um die Zweifel, die du einmal hattest, zu zerstreuen und konfrontativer mit deinen Ängsten umzugehen, anstatt dich zurückzuziehen. Die Einstellung selbst hilft dir dabei, den Kampf einzuleiten, den du dein ganzes Leben lang gewinnen wolltest.

“Selbst der kleinste Tropfen Zweifel, kann eine ganze Quelle des Glaubens vergiften.”

 

2. Türen zur Kreativität, Entschleunigung und Achtsamkeit Kreativität

Wir leben in einer Gesellschaft, die von Schnelligkeit und Termindruck geprägt ist. Mittlerweile ist es tief in uns verwurzelt. In dieser Zeitlinie,in der Dinge auf diese bestimmte Weise getan werden müssen oder bis zu diesem Zeitpunkt erreicht werden müssen, ist Stress und Zerstreutheit ein notwendiges Übel, um aus diesem Kreislauf heraustreten zu dürfen. Das Problem mit dieser hektischen, Energieraubenden Art zu denken ist, dass es eine Denkweise der Knappheit statt des Überflusses schafft. Sobald der Alltag entschleunigt wird, rutschen viele unruhig auf ihren Stühlen umher, greifen zum Handy, checken die Facebook Timeline, oder drehen direkt das Radio lauter. “Warum passiert nichts?”, “Ich muss etwas tun!”

Eine Einstellung, die niemals aufgibt, kann Stille begrüßen – in Achtsamkeit eintauchen. Eine Niemals Aufgeben Mentalität, zieht Energie aus einem Achtsamen Moment und treibt uns über unsere Grenzen hinaus und öffnet die Türen der Kreativität. Kreativität ist wie wenn man das Fenster öffnet und dich eine frische Brise trifft. Achtsamkeit ist es, wenn du das Fenster als solches erkennst. Dies hilft, das Leben in einer neuen, spannenden Perspektive zu sehen. Du konzentriert dich auf das Unbegrenzte statt auf das Begrenzte.

 

3. Brennendes Verlangen bleibt erleuchtet

“Begehren ist der Ausgangspunkt aller Errungenschaften,

nicht eine Hoffnung,

kein Wunsch,

sondern ein pulsierendes Begehren,

das alles transzendiert”

– Napoleon Hill.

Ein Highlight der aktuellen Generation ist, dass es an Motivation mangelt. Mit dem richtigen Push und der richtigen Mentalität kann das brennende Verlangen jedoch konstant weiter leuchten. Die Worte, die ich immer höre, sind “Ich fühle mich nicht motiviert” – die Wahrheit ist, wenn du es so sehr willst, dass du vor nichts und niemandem anhälst, warum bist du dann nicht motiviert? Welche Steine liegen noch im Weg, hmm? Die Botschaft hier ist, bleib in Bewegung, komme in den “Flow” jede Kleinigkeit die du machst, in übereinstimmung mit deinem Ziel, kann am Ende deiner Reise etwas Großes für dich bedeuten.

 

4. Gehen, wo viele es nicht wagen zu gehen

Die Einstellung, niemals aufzugeben, hat mich gelehrt, auf allen Ebenen mehr zu arbeiten. Körperliche Gesundheit, Wohlbefinden, Arbeit, Sport und Hobbys. Dies wiederum gab mir ein höheres Energielevel. Wann immer ich sage “Ich werde niemals aufgeben”, wage ich es auch, Risiken einzugehen, die niemand anderes wagen würde, und in diesem Prozess kann man enorme Belohnungen erwarten. Während andere entspannt sind und sich entschließen, nichts zu tun, bist DU mit deiner temperamentvollen und hungrigen Einstellung bereit, jede Gelegenheit zu ergreifen. Fühlt sich gut an, nicht wahr?

 

“Ich werde immer gefragt: Was ist das Erfolgsgeheimnis?” Aber es gibt keine Geheimnisse. Demütig sein. Hungrig sein. Und immer der härteste Arbeiter im Raum sein. “- Dwayne “The Rock” Johnson

 

5. Der Flow macht dich produktiv

Denke mal darüber nach, was die TopPerformer vom Rest unterscheidet. Es ist in der Tat die bloße Bereitschaft, alles für den persönlichen Erfolg zu tun. Bist du der Typ, der sich behaupten wird, bereit für seinen Traum zu kämpfen oder bist du das Schaf wie alle anderen auch? Niemals aufzugeben erlaubt dir, neue Strategien zu entwickeln und kreativer zu denken als alle anderen, weil es für dich immer einen Weg gibt. Du bist lösungsorientierter und daher produktiver als alle um dich herum. In deinen Fragen aufzugehen, Lösungen zu finden und Sie anzuwenden, ist der pure Flow. Vielleicht Brainstormst du die ganze Nacht, und kommst deshalb vielleicht auch zu spät zur Arbeit oder verpasst die Party deines besten Freundes oder deiner besten Freundin…das kann im kreativen, erschaffenden Modus schon mal passieren. Und es geht dir leicht von der Hand.

 

6. Verbessere die Welt

Wenn wir alles erreichen, was wir erreichen wollen, können wir unseren Erfolg nutzen, um etwas für die Welt oder im Leben anderer Menschen zu bewirken. Wenn wir Ziele erreichen, gibt es da das Gefühl, mehr zu wollen. Richtig erfolgreiche Menschen Übertragen jetzt ihre Denkweise und Ihre Lebenskompetenzen auf Menschen, die viel schlimmer dran sind als Sie. Im Inneren fühlst du dich vollkommen und du willst den Menschen, die das durchmachen, was du schon auf deiner Reise gemacht hast, die Mentalität geben, niemals aufzugeben. Dein Zweck und dein großes “warum ich hier bin” werden in diesem Schritt zur gänze beantwortet.

 

7. Glaube, dass alles möglich ist

Wenn du dich weigerst, aufzugeben, bist du eher bereit, nochmal Energie zu gewinnen, um die nächsten Hürden zu überspringen, die du überwinden solltest. Das Maß für den Erfolg liegt darin, den Kampf  zwischen der Wahrnehmung, dass es unmöglich zu erreichen ist, und der Bereitschaft, aus der Komfortzone herauszukommen, zu gewinnen. Der einzige Weg ist, niemals aufzugeben. Frage dich, was passiert, wenn ich weitermache anstatt einfach aufzugeben … kann das Ergebnis dich vollständig begeistern?

 

8. Emotionale Intelligenz

Die Fähigkeit, sich seiner Gefühle bewusst zu sein, sie zu kontrollieren und auszudrücken, ist der Schlüssel zum Umgang mit Situationen, in denen die Dinge nicht so funktionieren wie sie sollen. Und von denen gibt es eine Menge!! Nur weil wir niemals aufgeben, bedeutet das nicht, dass wir die ganze Zeit 100% erreichen werden. Im Moment gibt es viele Menschen, die sich in einer schlechteren Situation und Umwelt befinden als wir. Es ist in Ordnung, manchmal zu verlieren. Nicht die Leserzahl zu haben, die man sich erhofft hatte. Man kann nicht die ganze Zeit gewinnen, aber zumindest können wir den Schaden  kontrollieren und auch annehmen, dass das Lernen Teil des Prozesses ist.

“Es gibt keine Trennung von Geist und Emotionen; Emotionen, Denken und Lernen sind miteinander verbunden. “- Eric Jensen

 

9. Es nicht zu beenden ist keine Option

Mein Lehrer hat immer gesagt: “Sei Klar in deinem Ziel, aber flexibel im Weg dorthin.” Für mich bedeutet es, du musst immer bereit sein und auf alles vorbereitet sein. Ich weiß wo ich hin möchte. Wenn der direkte Weg blockiert sein sollte, nehm ich eine Abzweigung zum Ziel. Das Ziel bleibt das Ziel. Je hungriger du bleibst oder das Gefühl hast, dass du etwas zu verlieren hast, desto härter kämpfst du für deine Träume. Wenn Du beim ersten Zeichen des Kampfes gleich aufgibst, dann bist du noch nicht bereit, erfolgreich zu sein.

 

10. Stärker werden

Ich muss das für mich tun und weitermachen, um als Ganzes besser zu werden. Indem du so über dich denkst und handelst, lernst du so viel über dich selbst, gerade deswegen, weil du persönliche Reflexion hervorrufst. Wenn der physische Zustand und der mentale Zustand auf so positive Weise gedrängt werden, werden sie wie eine harmonische Melodie synchronisiert. Danach öffnen sich die Tore der Seele für wahres Wachstum und Freiheit. Selbst wenn der Körper gelitten hat, haben das Blut, der Schweiß und die Tränen dich einiges gekostet, der Verstand lebt aber immer noch und stirbt nie. Darin ist der Inbegriff des menschlichen Geistes ersichtlich; ein Geist, der so groß und mysteriös ist, dass er alles erreichen kann. Es kann unbekannte Situationen ertragen, die einem ertrinkenden und erstickenden Gefühl gleichkommen.

Egal ob du diese Zeilen morgens oder mitten in der Nacht liest, die Mentalität, niemals aufzugeben, wird in dir geweckt und sagt dir, dass du weitermachen sollst. “Du schaffst es, du kannst es!!”

“Ich Glaube an dich!”

Die Komplexität des Lebens, sowohl die wirtschaftlichen als auch die sozialen Härten, in denen wir gegenwärtig leben, macht es leicht, sich vom Gefühl der Niederlage mitreißen zu lassen. Es ist sicher, du kannst zurückkommen, also nie der Niederlage erliegen, denn in dieser Welt darfst du nicht aufgeben.

Atme tief durch und wage es “Nicht aufzugeben!”.

 

Wirst du die “Niemals-Aufgeben-Mentalität”, heute und künftig für dich nutzen? Kommentiere unten!

Wöchentlich die 2 besten Artikel.

Deine Emailadresse ist hier sicher!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.