Es gibt so viel zu lernen und nur so wenig Zeit.

8 Meta-Fähigkeiten, von denen du nicht wusstest, dass du Sie hast.

Obwohl es bei all der tollen Auswahl schwer für mich ist, zu entscheiden, auf was ich mich konzentrieren soll, habe ich feststellen dürfen, dass Meta-Skills, Fähigkeiten sind auf die ich mich vielleicht zuerst konzentrieren sollte…aber,

Was ist eine Meta-Fähigkeit?

Meta Skills sind jene Fähigkeiten, die beeinflussen, wie Du mit Ideen, Unsicherheiten, Gedanken, Gefühlen und der Welt um dich herum umgehst / interagierst. Durch die Entwicklung von Meta-Skills, die Kreativität unterstützen, kannst du deine kreative Interaktion tag täglich verbessern. Meta-Fähigkeiten verändern die Art, wie du dich allen Aspekten deines Lebens nährst. Eine Meta-Fähigkeit ist im Wesentlichen eine Fähigkeit höherer Ordnung, die es anderen Fähigkeiten überhaupt erst ermöglicht und sie befähigt, sich durch dich auszudrücken.

Meta-Fähigkeiten sind die Grundlage, durch die wir uns effektiv mit neuen Fähigkeiten auseinandersetzen können.

Es gibt viele verschiedene Metakompetenzen, vom Selbstbewusstsein über Vertrauen, kritisches Denken bis hin zu Empathie und vielen mehr. Einige von ihnen können als Soft Skills angesehen werden, aber ehrlich gesagt sie sind alles andere als "Soft!". Es sind Fähigkeiten, die alles, was Du tust und auf alle Facetten deines Lebens anwendet.

Vielleicht erkennst du bereits jetzt, warum sie so wichtig sind. Von den vielen Meta-Skills gibt es einige, die ich mir auf meine To-Do-Liste geschrieben habe. Ich gehe Sie heute einmal mit dir durch - Ich bin mir fast sicher, dass Sie auch für dich interessant sein könnten.

Wir können positive und negative Meta-Fähigkeiten ausbilden, die sich wie ein Filter über alles legen was wir tun. Diese Metakompetenzen, wie sie auch genannt werden, färben deine ganze Umwelt und dein ganzes empfinden in ein anderes Licht. Ein deftiges Grau beispielsweise...falls du notorischer Grau-Seher bist. Selbst wenn du der beste Kampfkünstler des Planeten wärst, würdest du in diesem Fall, aufgrund deiner übergeordneten nicht ausgebildeten Metafähigkeit, immer unterdurchschnittlich Performen. Verstehst du jetzt, die Wichtigkeit von Meta-Skills?

Sollte das ein oder andere in deinem Leben nicht wie gewünscht funktionieren, kann es Sinn machen, die übergeordneten Meta-Fähigkeiten mal auf ein Blatt Papier zu bannen und für sich zu entscheiden, wie stark Sie für dich arbeiten.

Aber jetzt sehen wir uns einige der Meta-Skills, Metafähigkeiten an, damit wir beide was daraus lernen können.

Bist du Ready hast du Bock? Let´s Dive Deep!

Meta-Skills - die Fähigkeiten über den Fähigkeiten.

In der heutigen Welt ist das einzige, dessen wir uns sicher sein können, dass Sie sich ändern wird.​
Und hier kommen Metakompetenzen ins Spiel. Eine Meta-Fähigkeit ist (d)eine Fähigkeit höherer Ordnung, die es dir ermöglicht, andere Fähigkeiten zu nutzen und zu entwickeln. Das bedeutet im Grunde, dass Du, um die Fähigkeiten auf niedrigerer Ebene zu meistern, den gemeinsamen Nenner beherrschen musst. Die alte Arbeitswelt ist weg und die Fähigkeiten, die wir brauchen, um in der Zukunft erfolgreich zu sein, haben sich dramatisch verändert.

Wir müssen immer noch unsere Funktionen kennen, egal ob wir im Marketing, der Buchhaltung, im Vertrieb oder in einer anderen Funktion arbeiten. Natürlich verändert sich auch die funktionale Kompetenz rasant.

Jede Zertifizierung, die wir uns beispielsweise durch die IHK bestätigen lassen, beruht auf der bestandenen Prüfung und ist innerhalb von ein bis zwei Jahren veraltet. Kontinuierliches Lernen und weiterbilden ist "the Name of the Game", aber mehr noch als Fachkompetenz müssen wir wissen, wie wir in der Arbeitswelt nach der Beschäftigung erfolgreich sein können.

Was bedeutet "nach der Beschäftigung"? Das Beschäftigungsverhältnis endet doch nicht, oder? Oh doch, es kann! Die Zeiten, in denen man einen Job annimmt und ihm bis in die Rente nachgeht, sind vorbei, resp. werden immer kürzer. Vor zwei Generationen bekamen die Menschen einen Job und behielten ihn für Jahrzehnte. Wie gesagt, heute fasst undenkbar.

Je länger wir bei einer Arbeit bleiben, desto mehr verkümmern unsere Arbeitsplatz suchenden Muskeln, und das sind die Muskeln, die wir am meisten brauchen! Es ist immer schwieriger, die Arbeit zu bekommen, als die Arbeit zu erledigen, sobald wir sie haben.

Mir wurde die Frage gestellt, was ich brauche um meine Fähigkeiten effektiv und auf höchstem Niveau auszuleben. Nun, ich konnte echt nicht sofort und voller selbstvertrauen antworten. Ich musste mich erstmal hinsetzen und Brainstormen - und du bist live dabei.

Hier sind die 8 Super-Skills (oder "Meta-Skills"), die wir für den Rest unseres Lebens benötigen werden:

Meta-Fähigkeiten, die du lernen musst, um etwas im Leben zu erreichen.

Perspektiven einnehmen

In der Schule werden uns Fakten und Formeln gelehrt, aber in der Welt da draußen müssen wir Menschen und Trends lesen. Etwas, das die meisten von uns in der Schule nicht gelernt haben.

Perspektiv wechsel ist eine Metakompetenz, die wir lernen, wenn wir die Welt absichtlich durch die Augen einer anderen Person sehen - entweder durch die Augen eines Kunden, eines zukünftigen Chefs oder deines besten Freundes, oder Freundin. Wenn Du die Perspektive eines Kunden betrachtest, antizipierst Du seine Reaktionen auf alles, was der Kunde dir zu sagen hat. Du fühlst dich in ihn rein. "just walk a little bit in his/her shoes". Andere Perspektiven einnehmen zu können ist eine unschätzbare Fähigkeit für jeden, der ein Produkt, einen Service oder eine Idee verkaufen möchte oder jemand,

der sich irgendwann selbst verkaufen muss - mit anderen Worten, eine unschätzbare Fähigkeit, die jeder erwerben kann! Und keiner bringt einem in der Schule bei, wie man Sie zielorientiert anwendet, ist das zu glauben!?

Nunja, wir wissen es jetzt und werden es aktiv in unseren Alltag einbauen. Meta Style 😉

Pain-Spotting

Ein Wert in diesem turbulenten Talent-Markt ist das Verständnis, komplexe Problemstellungen in Teilbereiche aufzugliedern und sie zu lösen. Nehmen wir an deine Fähigkeit, Schmerzpunkte, Kittel-Brennfaktoren, Probleme in deiner Umgebung zu erkennen, sie anzusprechen, Lösungsansätze präsentieren zu können, ist deine Stärke.

In der Einstellung, ob du für dich selbst oder für jemand anderen Mehrwert kreierst, wird über das gelingen entscheiden. Jeder kann sagen: "Ich bin ein erfahrener Krisen-Berater", aber nicht annähernd so viele können sagen: "Ich kenne das Problem, habe es bereits gelöst und weiß im Detail, welche Knöpfe ich drücken muss, damit die Aufgabe, das Projekt an Flughöhe gewinnt."

Anfängergeist

Ein großer Teil des Lernens kommt von der Denkweise, in der wir uns befinden, wenn wir etwas tun. Wir verstehen, dass wir ein unbekanntes Territorium betreten und dass wir nicht alle Antworten wissen werden. Du bist ein Neuling, ein Amateur, und das bedeutet, dass du nicht nur mit Zweideutigkeit einverstanden sein musst, sondern sie auch annehmen kannst.

Im Zen-Buddhismus wird diese Denkweise durch den Begriff Shoshin oder Anfängergeist definiert. Die Voraussetzung für den Geist des Anfängers ist, offen zu sein, alle vorgefassten Meinungen los zu lassen und das willkommen zu heißen.

Wir verstehen, dass wir kämpfen und stecken bleiben und versagen können, aber dass das vollkommen akzeptabel ist, denn wie sonst könnten wir lernen. Es kann unbequem sein, jener Ort, die Fremde. Wenn wir wissen, dass wir gerade eine Reise in Richtung Wissen beginnen und bequem damit umgehen lernen, steigt die Lernerfahrung.

Aufbau von Gewohnheiten

Aristoteles pflegte zu sagen: "Wir sind, was wir wiederholt tun. Exzellenz ist also keine Handlung, sondern eine Angewohnheit ", und Jim Rohn stimmte zu, indem er hinzufügte:" Motivation ist das, was dich auf den Weg bringt, Gewohnheit ist es, was dich am Laufen hält. "

Wir können einen starken Beweis für die Bedeutung von Gewohnheiten überall auf der Welt finden, von Wirtschaft über Sport bis hin zu Bildung, und die meisten Geschäftsbücher sagen uns, dass wir Gewohnheiten in diesem oder jenem bilden sollten. Aber selten lernen wir wirklich, Gewohnheiten aufzubauen.

Ich habe so viele Bücher über Mindset und Gewohnheiten gelesen, aber den meisten fehlen mindestens ein paar Schritte, die dir helfen könnten, eine Gewohnheit zu entwickeln.

Irgendwann habe ich es geschafft, mein eigenes System zu bauen. Dieses System hat mir geholfen, eine Lese- und Schreibgewohnheit aufzubauen, und derzeit baue ich damit eine Gesunde Gewohnheit auf, die meinem Online-business hilft und meinem Leben. Selbst wenn du kein eigenes Business hast, empfehle ich dir, dieses kompakte Büchlein zu lesen (klick hier).

Ich habe mir die Zeit genommen, zu lernen, Gewohnheiten zu entwickeln - irgendwelche Gewohnheiten - und es gab mir meine massive Belohnung. Ich kann jetzt jede Gewohnheit aufbauen, wenn ich möchte und diese Meta-Fähigkeit wird ein unschätzbares Werkzeug für den Rest meines Lebens sein und es kann auch für dich eine wertvolle Meta Fähigkeit sein.

Gewohnheiten trainieren dich dazu, jeden Tag eine einzige Aktion zu machen, bis sie Teil dessen wird, wer du bist und die nächste Meta-Fertigkeit perfekt dazu passt.

“Motivation is what gets you started, habit is what keeps you going.” – Jim Rhon 

Selbsterkenntnis

So viele Bücher und Artikel schwärmen von Selbsterkenntnis stilisieren sie als eine der stärksten Meta-Fähigkeiten, die man überhaupt haben kann. Als man Gary Vaynerchuk fragte, welche Fähigkeiten die Menschen heute beherrschen sollten, war seine Antwort "Selbsterkenntnis". Selbsterkenntnis ist die Fähigkeit, deinen eigenen Charakter, Persönlichkeit und Gefühle bewusst zu verstehen und zu kennen. Das Selbstbewusstsein hat ein paar Schichten, aber es ist am besten, zunächst nur zwei Schichten tief vorzudringen.

  • Stufe 0 Du bist auf Stufe 0, wenn du so lange auf Autopilot bist, dass du vergisst, dass du auf Autopilot bist. Stufe 0 ist eine Ebene, auf der du keine Selbstwahrnehmung hast.
    • Stufe 1 Auf Stufe 1 hast du eine gewisse Metakognition (du hast Gedanken über deine Gedanken) und du denkst an die Gedanken, die du in deinem Kopf hast.
    • Stufe 2 In Stufe 2 denkt man über seine mentalen Modelle nach (woher die Gedanken stammen und warum). Ein gutes Beispiel dafür ist, dass ein Typ, den du von der Arbeit her kennst und hasst, weil er dir vor dem ganzen Büro einen Streich gespielt hat. Du warst so wütend und als du nach Hause kamst, zoffst du dich mit deiner Freundin, Frau, dem Nachbarn, oder deinem Vater.

Auf Stufe 0 machst du es einfach. Auf Level 1 denkst du: "Eigentlich bin ich überhaupt nicht böse auf meine Freundin, Frau, Nachbar, etc. - das ist nur die Konsequenz des Typen von der Arbeit, ich bin einfach sooo geladen."

Auf Level 2 merkt man, dass man den Scherz nicht hassen muss, indem man den Typen hasst oder wütend ist, akzeptiere einfach, dass es nur ein Streich war, lächle oder lache und fahre mit deinem Tag fort.

Ja, das ist dann wohl - Self Awareness. Sie wird dir dabei helfen effektiver werden, es wird dir beruflich, persönlich und sozial helfen; und sobald du es beherrschst, desto schneller kannst du davon profitieren.

“Self awareness is one of the rarest of human commodities. I don’t mean self consciousness where you’re limiting and evaluating yourself. I mean being aware of your own patterns.” – Tony Robbins

Storytelling

Heutzutage gibt es nichts mehr was es nicht gibt. Ein und dasselbe Produkt, wird auf aber tausend verschiedene Arten und Weisen an den Mann/Frau gebracht. Das eine funktioniert besser als das andere, aber warum?

Wo ist der Unterschied? Das Storytelling! Die Geschichte verkauft, das Produkt/Dienstleistung ist das physische outcome, das man den Menschen im Tausch für Geld gibt.Wenn die Story dir über Schmerzen und Probleme des Alltags erzählt und eine Lösung anbietet, ist das der "Way to go". Je emotionaler und verzwickter die Story "vom Tellerwäscher zum Millionär" ist, desto mehr Herzen werden erreicht. Die Story erreicht die Herzen, das ist es was die Menschen beflügelt etwas zu tun. Und das ist vollkommen in Ordnung. Auch du wirt durch Geschichten erzählen.

Eine gute Geschichte erzählt dem Zuhörer oder Leser, was falsch war (warum Sie zuerst handeln mussten) und was Sie getan haben, um das Problem zu lösen. Schließlich wird die Geschichte erklären, warum der Schritt, den Sie gemacht haben, der richtige war. Wir sind alle Geschichtenerzähler! Geschichten sprechen die gesamte emotionale Bandbreite an. Dein Facebook Profil, dein LinkedIn-Profil, dein Instagram, dein Leben, Marketingmaterialien, sogar Unternehmens-Websites, erzählen Geschichten.

Wir erzählen Geschichten in unseren Bewerbungsbenühungen und beim Netzwerken, coole Anektoden, spannende Erlebnisse. Deine Geschichte ist deine Marke!

Zuhören & Interviewen

Wir müssen alle besser darin werden, Leute zu interviewen und ihren Antworten zuzuhören. Ich spreche nicht von ein lahmes Job-Interview-Skript - das in meinen Augen eine abscheuliche Praxis ist, die nie in das laufende Jahrtausend hätte überleben dürfen.

Ich spreche darüber, eine Frage zu stellen, der Antwort zuzuhören und dann die nächste relevante Frage zu stellen, wie es gute Verkäufer und Berater tun. Ehrliche Mehrwert schaffende Kommunikation.

Hier ist ein Beispiel:

Du (im Gespräch mit einem Kunden oder Vorgesetzen): Sie haben also Verkaufsgespräche auf der Messe, aber dann gerät das Gespräch ins Stocken?

  • Er: Ja, es gibt einen semi-automatisierten Prozess, bei dem die Vertriebslinien nach Regionen unterteilt werden, je nachdem, wo der Umsatz besser ist.
  • Du: Mit anderen Worten, der Interessent war begeistert, als er auf der Messe war, und mit dem Berater gesprochen hat?
  • Er: Das ist richtig, aber drei Wochen später schickt eine völlig andere Person dem Interessenten eine Broschüre, und die Antwort darauf ist im Grunde Null.
  • Du: Das Problem ist also, wie bringt man die Begeisterung der Messe auf die nächste Ebene, sobald alle wieder von der Messe zurück sind und wieder ihren normalen Büroalltag verhaftet sind?
  • Er: Das ist es. Wir müssen die Begeisterung über die zeitliche und räumliche Distanz tragen und den Interessenten daran erinnern, woran er sich auf der Messe am meisten erfreut hat.
  • Du: Und verschiedene Leute sind begeistert von verschiedenen Dingen, richtig?
  • Er: Das stimmt auffallend. Wir müssen die Interessenten daran erinnern, worüber sie besonders erfreut waren - was bedeutet, dass wir diese Informationen sammeln müssen. Wir sollten uns da was überlegen. Das ist toll!
Zu wissen, wie man lernt, ermöglicht alles andere, sogar die Entwicklung anderer Metakompetenzen ergibt sich aus unserer Fähigkeit zu lernen.

Die Punkte verbinden - Connecting the Dots

Die letzte Meta-Fähigkeit auf meiner Liste, die man kultivieren kann, ist das - Connecting the Dots.

Wir müssen Flughöhe in unseren Jobs, in unserem Leben und in unseren Business Aktivitäten bekommen, weil wir oft in einem zu kleinen Rahmen operieren.Wir denken: "Ich mache heute nur diese fünf Aufgaben und es wird ein erfolgreicher Tag!" Oft beziehen wir keine externen Informationen ein, Informationen, die frei um uns herum verfügbar sind.

Wir müssen das größere Bild sehen, in dem wir tätig sind - größer als unser Schreibtisch, unsere To-Do-Liste, unser Job oder unser eigenes Business. Egal wo du gerade stehst - Wir müssen beginnen Muster im Chaos zu sehen - Und zum Glück gibt es überall Muster! Ein beispiel für Connecting the Dots könnte so aussehen:

"Ich löse den Schmerz, den viele Menschen zwischen 20 und 30 haben, weil sie keine Ahnung haben, welches Potential wirklich in ihnen steckt und wie Sie es zutage fördern.Ich schaue mir mögliche  Probleme an. Ich  konzentriere mich darauf, mit meinen Erfahrungen einen positiven Input, Motivation und Inspiration zu schaffen - Einen Rahmen, den man benutzen kann, um sich auf sich und seine Fähigkeiten zu konzentrieren, ohne Stress dabei zu empfinden."

"Ich schreibe Blogartikel und biete somit eine Anlaufstelle die 24/7 geöffnet ist. Kostenfreier Content - eine einfache Netzwerkarbeit und weiterführende Links zu speziellen Themen/Seminaren/Büchern/Kursen des Personal Developments in Laymens Terms. Ich brauche nicht viele Leser, ich löse eine unheimlich teure Art von Schmerz, - Die unter seinen möglichen Fähigkeiten leben zu müssen, was zu unter-durschnittlickeit und Armut im psychisch wie physischem Aspekt eines Menschen, führt. Meine Arbeit ist deutschsprachig und spezialisiert."

Wir alle müssen unsere Welt und unser Tun aus größerer Höhe betrachten und sehen, wo wir uns einklinken können, um den größten Unterschied zu machen - Du, Ich, Vermarkter, unabhängige Berater und Arbeitssuchende. Wir alle haben das gleiche Problem, das ist nicht mehr "Wer kann eine Person wie mich oder eine Dienstleistung wie meine nutzen?" sondern "Wo kann ich den größten Schmerz lösen und Mehrwert generieren.

Und wie kann ich mich so orientieren, dass ich direkt zu den Menschen spreche, denen ich am meisten helfen kann?" Es ist die Fähigkeit, neue Informationen zu verarbeiten und auf sie zu reagieren, sobald sie verfügbar sind. Das ist wahre Power, mein Freund. "Was Wir brauchen, ist die Denkweise, tatsächliches auszugehen und das zu nutzen, was wir wissen. Wie beim Bugatti Chiron - Die 1500 PS auf die Straße bringen! Wir brauchen nicht nur Fähigkeiten. Wir brauchen geschulte Meta-Fähigkeiten.

 Das heißt für mich: 

  • Du musst lernen, auch mal unsicher zu sein und Risiken einzugehen. Wenn du nur in deiner Komfortzone bleibst, wirst du nie wirklich erfolgreich sein.
  • Es ist nicht leicht, zu tun, was unsicher und riskant ist, und deshalb werden die Menschen, die es wagen, belohnt. Es sind die Pioniere die neues Land auskundschaften.
  • Du musst lernen zu führen, was für mich einfach bedeutet, rauszugehen und Dinge zu tun. Wenn du Dinge machst, anstatt immer nur darüber nachzudenken und zu reden, dann bist du ein Anführer. Andere werden folgen.
  • Du musst lernen, Probleme zu lösen. Kinder ... müssen lernen, wie man eine Situation betrachtet und analysiert, welche Ressourcen sie benötigen und dann diese Ressourcen zu finden, um das Problem zu lösen.
  • Wir müssen alle lernen zu fischen, anstatt uns darauf zu verlassen, dass andere uns Fische geben.
  • Du musst anfangen zu glauben, dass du es schaffen kannst. Das klingt vielleicht pushy, aber es ist sehr wichtig.

In einer Welt, in der die einzige Konstante Veränderung ist, müssen wir uns auf Fähigkeiten konzentrieren, die sich nicht ändern, hat Jeff Bezos gesagt.

Damit haben wir jetzt Meta-Kenntnisse, Meta-Skills, Meta-Fähigkeiten gesehen, die wir lernen sollten, um die Meisterschaft in unserem Leben zu erlangen. Gewohnheiten zu entwickeln, Anfängergeist und sich selbst bewusst zu sein, sind einige von denjenigen, die uns am besten helfen.

Also, worauf wartest Du? Übernimm die Kontrolle über dein Leben, indem du der Meister deiner Meta-Skills wirst.