MiMDAY – ZenStories

"Unterstütze das ReallifehackMag größer und bekannter zu werden - Hilf durch deinen Support. Teile, Spende und verlinke auf diese Seite. Vielen Dank. -


Das Themenspektrum dieses Magazins erstreckt sich von Bewusstseins- und Persönlichkeitsentwicklung, über Meditation und Spiritualität bis hin zu Glück und östlichen Philosophien.

Free Downloads in dieser Woche: Geschenk #1 Geschenk #2   

4 kurze Zen-Geschichten

Zen-Geschichten sind oft kurz, aber voller Scharfsinnigkeit und Weisheit. Sie sind ein großer Teil dessen, was diese Tradition interessant und unwiderstehlich macht.

 

Durch solche Geschichten sehen wir einen anderen Blickwinkel, eine andere Sichtweise und eine andere Welt, von der wir nie wussten, dass sie existiert.

Lese weiter und staune, wie diese 4 kurzen Zen-Geschichten aus der Tiefe sprechen…

4 kurze Geschichten:

1. Nichts ist dauerhaft, alles verändert sich.

2. Alles ist ein Punkt der Wahrnehmung.

3. Vor allem anderen, achte auf dich selbst.

4. ABER.

1. Nichts ist dauerhaft, alles verändert sich.

"Suzuki Roshi, ich habe Ihre Vorlesungen seit Jahren angehört", sagte ein Student während der Frage- und Antwortzeit nach einem Vortrag,

"aber ich verstehe es einfach nicht. Könnten Sie es bitte nur kurz zusammenfassen? Kann man den Buddhismus auf einen Satz reduzieren?"

 Alle lachten. Suzuki lachte.

“Alles verändert sich”, sagte er und fragte dann nach einer anderen Frage.

Lebenslektion:

Die wachsende Pflanze, der sterbende Baum, die wechselnden Jahreszeiten, das heranwachsende Kind, der alternde Mann, alles verändert sich mit jedem Ticken der Uhr.

Unser bloßes Auge konnte es nicht sehen, aber alles um uns herum verändert sich ständig.

Das Leiden kommt, wenn wir diese Realität nicht erfassen, besonders wenn wir uns an eine bestimmte Sache oder Vorstellung halten.

Um ein friedliches Leben zu führen müssen wir alles akzeptieren, wie es ist, in einem unendlichen Zustand des Werdens.

2. Alles ist ein Punkt der Wahrnehmung.

Es war einmal ein alter Bauer, der seit vielen Jahren für seine Ernte gearbeitet hatte. Eines Tages lief sein Pferd weg. Nachdem auch die anderen die Nachricht gehört hatten, kamen seine Nachbarn zu Besuch. “So ein Pech”, sagten sie mitfühlend.

“Vielleicht”, antwortete der Bauer.

Am nächsten Morgen kehrte das Pferd zurück und brachte drei weitere wilde Pferde mit. “Wie wunderbar”, meinten die Nachbarn.

“Vielleicht”, antwortete der alte Mann.

Am folgenden Tag versuchte sein Sohn, eines der ungezähmten Pferde zu reiten, wurde herunter geworfen und brach sich das Bein. Die Nachbarn kamen wieder, um ihr Mitleid über sein Unglück auszudrücken.

“Vielleicht”, antwortete der Bauer.

Am nächsten Tag kam das Militär in das Dorf, um junge Männer in die Armee aufzunehmen. Als sie sahen, dass das Bein des Sohnes gebrochen war, gingen sie an ihm vorbei. Die Nachbarn beglückwünschten den Bauern, wie gut es doch ausgegangen sei.

 “Vielleicht”, sagte der Bauer.

Lebenslektion:

Dinge geschehen aus einem Grund. “Gut” und “Schlecht”, “Positiv” und “Negativ” sind nur Konzepte des menschlichen Geistes, die durch die Wahrnehmung des Beobachters bestimmt werden.

Alles ist in einem ständigen Fluss. Es ist eine riesige Welle.Niemand weiß wirklich, was die Zukunft bringt: gut oder schlecht, Glück oder Unglück.

Die Münze hat immer zwei Seiten. So auch das Leben.

3. Vor allem anderen, achte auf dich selbst.

Es war einmal ein Paar von Akrobaten. Der Lehrer war ein armer Witwer und die Schülerin war ein junges Mädchen namens Meda. Diese Akrobaten traten jeden Tag auf der Straße auf, um genug zu essen zu verdienen.

Ihre Aufführung bestand darin, dass der Lehrer eine hohe Bambusstange auf seinem Kopf balancierte, während das kleine Mädchen langsam nach oben kletterte. Einmal an der Spitze angekommen, blieb sie dort, während der Lehrer dem Boden entlang ging.

Beide Darsteller mussten den kompletten Fokus und das Gleichgewicht wahren, um Verletzungen zu vermeiden und die Leistung zu vervollständigen. Eines Tages sagte der Lehrer zu der Schülerin:

»Hör zu Meda, ich werde dich beobachten und du wirst mich beobachten, damit wir uns gegenseitig helfen können, Konzentration und Gleichgewicht zu bewahren und einen Unfall zu vermeiden. Dann werden wir bestimmt genug verdienen, um zu essen.

Aber das kleine Mädchen war weise und antwortete: “Lieber Meister, ich denke, es wäre besser für jeden von uns, uns selbst zu beobachten. Sich um sich selbst kümmern bedeutet, sich um uns beide zu kümmern. Auf diese Weise bin ich mir sicher, dass wir Unfälle vermeiden und genug zum Essen verdienen werden.”

Lebenslektion:

Die Geschichte zeigt am besten, dass sich um andere zu kümmern darin besteht, auf sich selbst aufzupassen.

Indem du deinen Geist, deinen Verstand, deinen Körper und dein Herz pflegest und nährst, kannst du einen positiven Einfluss auf die Welt als Ganzes ausüben, indem du einfach existierst.

Unabhängig davon, wie du auf dich selbst aufpasst, profitieren andere stark von der Berührung deiner Gegenwart.

Hier noch eine 4 Geschichte aus dem Zen-Buddhismus / (Sandy Taikyu Kuhn Shimu – Das Tao der Worte)

4. ABER

Ein überforderter Mann besuchte einen Zen-Mönch, um ihn um einen Rat zu bitten.

Er sprach: "Ich weiß nicht, was ich tun soll. Die Bürde des Lebens scheint mich zu erdrücken. Die tägliche Last wiegt so schwer auf meinen Schultern, ich kann einfach nicht mehr.

Bitte sage mir, was ich dagegen tun kann!"

Der Weise antwortete: "Das siehst du völlig falsch. Das Leben ist so leicht wie eine Feder. “Der Mann war sichtlich verzweifelt, schüttelte verständnislos den Kopf und fuhr fort:

 "Lieber Mönch, entschuldige meinen Einwand, aber du siehst das nicht richtig. Das Leben ist hart, und die vielen Aufgaben sind schwierig und anstrengend. Das Leben ist nicht leicht, das ist ein Irrtum!" – 

"Nein, du siehst es falsch. Das Leben ist leicht", wiederholte der Mönch

und sprach weiter:

"Du bist es, der sich selbst die Last des Lebens jeden Tag aufs Neue auf die Schultern lädt!" – "Aber …", wollte der Mann gerade einwenden, als ihn der Mönch unterbrach und sagte: "Mein lieber Mann, genau dieses >Aber< wiegt allein mindestens schon tausend Kilogramm!"

"Poste in die Kommentare!"
Wie findest du die heutigen Videos? schreibe in die Kommentare.

Du kannst dich am Ende jeder Seite in den Newsletter einzutragen. Du bekommst wöchentlich die 2 Besten Beiträge aus dem Reallifehack Magazin zugeschickt.

Wir werden immer mehr, sei dabei!! 

Die Kunst, dein Ding zu machen ist eines der Programme von Motivationstrainer Christian Bischoff. Christian Bischoff hat sein eigenes System für Motivation, Erfolg und Glück entwickelt
Erlebe den Flow! Wir sind unser ganzes Leben lang schwierigen Situationen ausgesetzt. Tobias Beck weiß: Wer optimistisch bleibt, sieht die Welt mit ganz anderen Augen und kann besser mit solchen Situationen umgehen.

Zen ist... | Dokumentation | Youtube

Versteckt in den Bergen Japans liegt das Zen-Kloster Antaiji. Zen ist vor allem die Kunst der Meditation. Sie zu lernen bricht eine junge Frau auf, um hier einige Monate in das klösterliche Leben einzutauchen. Sie begegnet sich selbst und den Überraschungen des Alltags..

Steve Jobs' 2005 Stanford Commencement Address
Du bist der Schöpfer deiner Realität
Sehr gute Zusammenfassung der Zusammenhänge unserer Gedanken, Emotionen und der Auswirkung auf die Wahrnehmung unserer Realität belegt mit einigen wissenschaftlichen Experimenten
Heile Deine Gedanken - Hörbuch Deutsch komplett - James Allen

Das Happiness Zentrum", macht wach fürs Wesentliche und räumt auf mit Erfolgsklischees. Danach bist du klar im Kopf, definitiv motiviert und bereit dein Leben zu verbessern.


Alle Info´s gibt es hier Gleich zugreifen.

Trainier dich Selbst. Es inspiriert dich, deine negativen Gedankenmuster im Bezug auf Pech und Unglück einmal von einer anderen Perspektive aus zu betrachten und dein persönliches Glück in Angriff zu nehmen.  Gleich zugreifen.

Menschen wie du motivieren sich mit guten Motivationsmails. Komm an Bord und lass dich inspirieren. Freebies inklusive.

Kostenloses Probe Abo + ein Hörbuch geschenkt für meine Treuen Leser. Du liest gerne und bist darüber hinaus auch noch auditiv veranlagt wie ich? Dann ist das hier was für dich!

„Change your thinking Change your Life! - Wir ändern was und machen was aus unserem Leben!"

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. Teile die Gratisinhalte mit Freunden!

 ​Clarence Broome

 ​Dein Gastgeber

quote-left

Motivation und Empowerment für jung und alt!

Das Themenspektrum dieses Magazins erstreckt sich von Bewusstseins- und Persönlichkeitsentwicklung, über Meditation und Spiritualität bis hin zu Glück und östlichen Philosophien. Das Magazin begeistert seit 2017 durch erfrischende Einblicke und Inspiriert dazu, mehr Glück, Motivation und Selbstwert zu leben.