Geld klug anlegen mit Bondora – So geht´s

Investieren in P2P – Peer-To-Peer

Der Begriff Peer-To-Peer bedeutet so viel wie „Mensch-zu-Mensch“ oder „von Privatperson zu Privatperson“. Bei einem Peer-To-Peer-Kredit, auch als P2P-Kredit oder Crowdlending bekannt, handelt es sich um eine Kreditform, die zwischen zwei Privatpersonen abgewickelt wird. Very simple.

Vielleicht kennst du auch die Bezeichnung C2C-Kredit – der Consumer-To-Consumer-Kredit – zwischen Verbrauchern. Diese Art der Kreditvergabe ist seit etwa knapp zehn Jahren auf dem Finanzmarkt etabliert. Bondora finanziert sich über geringe Gebühren, die aus wenigen Prozent des Kreditbetrags errechnet werden.

Bei einem Peer-To-Peer-Kredit gibt es keine vermittelnde Bank. Stattdessen stellt Bondora die aktive Plattform, auf der sich europäische Investoren und Kreditnehmer aus Estland, Finnland und Spanien zusammenfinden. Für beide Seiten ergeben sich daraus nette Vorteile:

Der bürokratische Aufwand und die hohen Gebühren der Banken entfallen. Investoren können sich über Bondora ein breit diversifiziertes Portfolio einrichten und haben somit stets die Kontrolle, wenn sie Geld sicher anlegen möchten. Die innovativen Investment-Tools von Bondora helfen dabei, Kreditnehmer besser einzuschätzen und wir als Anleger profitieren durch höhere Renditen im Vergleich zu anderen Anlageklassen.

Bondora ist eine P2P Kredit Plattform aus Estland und gehört zu den ältesten Investment Plattformen dieser Art. Auf Bondora können Kreditnehmer Kredite bis zu 60 Monaten aufnehmen und du/wir als Anleger kannst in diese Kredite investieren und Zinsen bekommen.

Zahlen Daten auf einen Blick

Gegründet:2009
Firmensitz:Tallinn, Estland, firmiert als OÜ
CEO:Pärtel Tomberg, seit Gründung dabei
Reguliert:Ja (durch die Estonian Financial Supervision Authority)
Finanziertes Kreditvolumen:Über 540 Millionen Euro (Stand Januar 2022)
Anzahl Investoren:Über 185.000 (Stand Januar 2022)
Rendite:Fest 6,75% Zinsen durch das Produkt Go & Grow oder ca. 7,6% lt historischen Angaben (Stand Dezember 2021)
Rückkaufgarantie:Nein
Mindestanlagebetrag:1 EUR
Auto Invest:Ja
Zweitmarkt:Ja
Ausstellung einer Steuerbescheinigung:Ja
Investoren-Treueprogramm:Nein
Startbonus:5 EUR (Hier abholen)
Letzter Geschäftsbericht: Geprüft & veröffentlicht zuletzt im Jahr 2020. (zur Einsicht)

Was ist eigentlich Bondora Go & Grow?

Um es kurz zu halten. Bondora Go & Grow ist das wirklich einfachste Produkt am P2P-Markt. Als Anleger zahlst du hier einfach Geld ein, und am nächsten Tag kommen die ersten Zinsen auf dein Konto.

Du hast zudem eine tägliche Verfügbarkeit deines Geldes. Dahinter liegt ein riesiges Kredit Portfolio mit weit über 100.000 Krediten. Hier mal die Eckpunkte:

  • Direkte Liquidität, du kannst dein Geld immer abheben.
  • Es ist extrem einfach für Einsteiger, einzahlen fertig.
  • Kostenfrei nutzbar, es fällt lediglich pauschal 1 EUR Abhebegebühr an.
  • Das Produkt fühlt sich an wie ein Tagesgeldkonto, aber Vorsicht! Das ist es nicht.
  • Steuer nur bei Auszahlung fällig. Hinweis: wir sind keine Anlageberater, Es gilt immer DYOR, ggf. kläre steuerliche Aspekte mit deinem Steuerberater.

Auf Bondora hast du folgende Möglichkeiten als Anleger ein Portfolio aufzubauen:

  1. Bondora Go & Grow: dem beliebtesten und einfachsten Produkt der Plattform mit einem festen Zinssatz von 6,75%.
  2. Bondora Portfolio Manager: hier investierst du mit vorgefertigten Einstellungen und kannst mehr Rendite erreichen. Aber auch weniger wenn es gegen dich läuft.
  3. Bondora Portfolio Pro: ähnlich dem Portfolio Builder, aber du hast mehr Einstellungsmöglichkeiten. Er ist aber auch deutlich komplexer.

Go & Grow

Go & Grow ist einfach, effektiv und zuverlässig. Go & Grow ist eine Möglichkeit, in P2P-Kredite zu investieren, aber gleichzeitig liquide zu sein. Go & Grow ist die einfachste Möglichkeit, Geld online zu vermehren. Es ist eine Online-Investitionsform, bei der man nichts weiter muss als, dass man Geld auf sein Konto bei Bondora einzahlt sein Ziel festlegt und nach 1-3 Tagen – also nach Zahlungseingang auf deinem Konto –

erledigt Go & Grow die ganze Arbeit für einen! Das Beste daran ist, man braucht keine Erfahrung im Bereich der Investitionen. Go & Grow wurde mit Fokus auf die größtmögliche Benutzerfreundlichkeit entwickelt, unabhängig von Alter oder Finanzwissen.

Wir haben es ins Portfolio aufgenommen und können folgenden Satz bestätigen: “Zahlen Sie einfach Geld auf Ihr Konto ein und sehen Sie dabei zu, wie es jeden Tag wächst.” die Meisten fangen erst garnicht an

Seit mehr als 3 Jahren ist Go & Grow das beliebteste Anlageprodukt von Bondora. Das Produkt wurde im Juni 2018 auf den Markt gebracht und hat inzwischen über 139.000 zufriedene Investoren. Und es gibt einen guten Grund, warum es so beliebt ist: Die meisten haben keine große Lust, sich mit komplizierten Investmentfonds auseinanderzusetzen, und Go & Grow macht das Investieren einfach und unkompliziert.

Das tolle, jedes Quartal bietet Bondora einen genauen Einblick in das, was Go & Grow erfolgreich macht: die Portfolio-Aufteilung. Diversifizierung steht bei Bondora im Mittelpunkt. Auch wir möchten mit den unterschiedlichen Projekten eine Diversifikation aufbauen und unterstützen diesen Ansatz.

Diversifizierung steht im Mittelpunkt, und Go & Grow ist da keine Ausnahme. Anstatt nur in ein einziges Kreditrating zu investieren, verteilt Bondora die Investitionen auf 8 Kredit-Ratings, von AA bis HR. Durch das Investieren in viele verschiedene Kreditanteile mit unterschiedlichen Ratings hilft Go & Grow dabei, das Beste aus der Investition herauszuholen.

Kurz gesagt: Wir werden zur Bank für die Kredite anderer Leute. Das Geld, das wir investieren, wird zur Finanzierung von diesen Krediten bei Bondora verwendet. Dafür werden mit den Rückzahlungen der Kredite an Bondora die Renditen finanziert, die wir mit der Investition erzielen können.

Das gesamte Portfolio von Go & Grow enthält Hunderttausende von Einzelkrediten, die unterschiedliche Rating-Klassen (AA bis HR) haben. Das bedeutet, dass es sich um ein hoch diversifiziertes Portfolio handelt. Eine höhere Diversifizierung bedeutet weniger Risiko und das wiederum bedeutet mehr Stabilität und höhere potenzielle Gewinne.

Wie hoch ist die Rendite?

Mit Go & Grow vereinfacht sich der gesamte Prozess rund um das Thema, in welche Kredite investiere ich, wie steht es um das Ausfallrisiko des Kreditnehmers usw. Mit Go & Grow brauchen wir uns um solche Fragen keine Gedanken zu machen, auch nicht über die Laufzeit der Kredite oder ähnliches.

Das Risiko sinkt durch den Erfahrungswert und das Know-How in der Kreditvergabe. So erwirtschaftet man eine durchschnittliche Nettorendite bei Bondora durchweg bei über 9 % p.a. Damit bieten sie uns als Go & Grow-Investoren eine wettbewerbsfähige Rendite von bis zu 6,75 % p.a.

Wir erhalten also eine tägliche Rendite von 6,75 % p.a. Diese Rendite ist zwar nicht garantiert, aber sie ist in der Geschichte von Go & Grow immer konstant geblieben, was uns sehr zusagt. Man kann das angebotene Prognosetool verwenden um die eigene Rentabilität zu prognostizieren, um sich die Gewinnmöglichkeiten mit Go & Grow besser zu visualisieren und um sich zu informieren.

Für den Zugang:

1. Öffne die Go & Grow Seite

2. Klicke auf das Menü-Symbol oben rechts im Go & Grow Konto

3. Wähle „Prognose“ aus – und fertig.

Hier kannst du auch mit verschiedenen Beträgen und Zeiträumen experimentieren, um zu sehen, wie die selbstgesetzten Investitionsziele schneller erreicht werden können.

Wie viel kostet das?

Es fallen keinerlei Verwaltungsgebühren an! Das Investieren in Go & Grow ist also vollkommen kostenlos.

Die einzige Gebühr, die anfällt ist, eine Auszahlungsgebühr in Höhe von einem Euro. Das Gute dabei ist, dass es sich um eine pauschale Gebühr handelt. Es ist also egal, ob Sie 50 oder 500 Euro abheben: Die Auszahlungsgebühr beträgt immer nur 1 Euro.

Wann kann ich mir mein Geld auszahlen lassen?

Das investierte Geld kann man sich jederzeit auszahlen lassen! Es gibt auch keine Mindesthaltezeiten und die pauschale Auszahlungsgebühr beträgt immer 1 Euro. Je länger das Geld auf dem Go & Grow Konto gehalten wird, desto höher ist natürlich auch die Rendite, die wir erzielen.

So eröffnest du dein Go & Grow Konto

Anmelden kannst du dich auf Bondora schnell und einfach mit der Eingabe deiner E-mail, deinem Vor und Nachnahmen und der Telefonnummer.

Nach der Registrierung wirst du durch den Setup Prozess geleitet. Es sind 3 Schritte die erledigt werden müssen. Du erhältst die Bankdaten zur Einzahlung für Investoren. Kurz: Banküberweisungen per SEPA-Zahlung, um die blitzschnelle Zahlungen auf das Bondora-Konto vorzunehmen. Die Einzahlungsmethode ist schnell, sicher und täglich rund um die Uhr verfügbar. Einzahlungen gehen in der Regel fast sofort ein, die Gutschrift kann je nach Bank bis 1 -3 Werktage in Anspruch nehmen.

Bitte füge deine erzeugte Referenznummer im Feld Verwendungszweck bei deiner Einzahlung an. Das sorgt für eine schnellere Bearbeitung und du kannst schneller mit den täglichen erträgen rechnen.

Ein weiterer Schritt ist, sich per KYC zu verifizieren. Alles was du dazu tun musst ist es, deinen Ausweis am PC hochzuladen – fertig.

Als letztes noch die persönlichen Daten im Backend ergänzen – fertig.

Weitere Einstellungen und Funktionen in Go & Grow

Jetzt, da du weißt, wie unkompliziert der Login und Account Setup ist, sehen wir uns an welcher Punkt innerhalb deines Accounts noch wichtig ist. Es sind Ziele. Besser noch der Zweck. Für jeden Step legen wir eine Ziel fest. Besser noch den Zweck des Deposits.

Zweck

Bondora möchte, dass das Investieren Spaß macht. Das ist viel wahrscheinlicher, wenn wir wissen, wofür wir unser verdientes Geld regelmäßig ausgeben, richtig?. Um sicherzustellen, dass wir den Grund unserer Investition nicht aus den Augen verlieren, müssen für jedes erstellte Go & Grow-Konto ein Zweck bestimmt werden – Ja, Du kannst mehrere Konten für unterschiedlichste Zwecke einrichten. Für die am häufigsten gewählten Kategorien, gibt es Pre-Sets, die ausgewählt werden können: Ruhestand, Zukunft der Kinder, schlechte Zeiten, Reisen, ein neues Auto.

Vielleicht hast ja auch du mehrere Gründe und Zwecke für eine Investition im Sinn. Ist echt kein Problem – richte einfach mehrere Konten bei Go & Grow als Unterkonto ein, die voneinander unabhängig sind.

Möglicherweise hast du Ziele, die du allein verfolgen möchtest, oder vielleicht einige Projekte, die man gemeinsam mit seinen Freunden oder Familienmitgliedern, Arbeitskollegen, Vereinskollegen o.ä verfolgen möchte. Zum Beispiel kann man für das spätere Studium, den Führerschein, das Fußballcamp, die Ballettschule, das Wissenschafts-Camp, oder vielem mehr mit einer anderen Person zusammen legen. Beispielsweise könnte ein Verein teile der Beiträge die monatlich auflaufen direkt in ein Go & Grow Account umleiten. Jährlich etwa 20% von Bonis, Gehaltserhöhungen, oder anderer Einkommensquellen hier hinein zu leiten, kann sehr positive Renditen zur Folge haben. Kalkuliere es durch. Eine Unterstützung zur Gründung deiner GmbH? Ja, es gibt viele Möglichkeiten.

Go & Grow ist vielseitig. Keine Anlageberatung, aber mit 25 – 50,100, 500 oder 1000€ im Monat kann man sich über die Zeit ein ordentliches Sümmchen ansparen und von den Zinsen Profitieren. Rechne es dir selbst einmal durch, hier über Jahre Geld zu parken. Dies kann sich lukrativ auswirken. Bondora sehen wir auch wie all die anderen Projekte auf diesem Blog, als weiteres Standbein für passive Einkommenströme.

Wie seriös ist Bondora?

Bondora ist ein eingetragener Kreditgeber in mehreren europäischen Ländern. In Estland wird die Plattform von der Estonian Financial Supervision Authority überwacht.

Wie sicher ist Bondora?

Die estnische P2P Plattform gehört zu den sichereren P2P Plattformen. Jedoch darfst du nicht vergessen, dass ein Investment in P2P-Kredite generell mit einem hohen Risiko verbunden ist. Daher ist geraten, hier nur Geld zu investieren, auf das du im Zweifel nicht angewiesen bist.

Gibt es auf Bondora eine Einlagensicherung?

Nein, Bondora ist keine Bank und fällt daher auch unter keine europäische Einlagensicherung. Alle Gelder, die du auf Bondora investierst, sind dem Risiko des Ausfalls ausgesetzt.

Müssen Zinserträge aus der Anlage versteuert werden?

Ja, die über Bondora erwirtschafteten Zinsen unterliegen der Kapitalertragssteuer in Höhe von 25 Prozent. Alle für die Steuererklärung relevanten Daten stellt Bondora im persönlichen Bereich unter dem Punkt Cash-Flow bereit.

Fazit

Bondora ist bereits seit 2009 auf dem Markt und kann auf eine entsprechend große Erfahrung im P2P-Lending zurückblicken. Wir wagen es und nehmen Bondora ins Portfolio – zur regelmäßigen Besparung – neben Peaks mit auf. Mit dem Go & Grow lässt sich unkompliziert in ein breites Portfolio von Konsumentenkrediten aus Estland, Spanien und Finnland investieren. Für Fortgeschrittene gibt es zusätzlich die Möglichkeit in den Pro Varianten eigenständig Portfolios zu erstellen.

Die Vorteile bei Bondora

  • Rendite ca. 6,75 % (Go & Grow)
  • 5 Euro Bonus für dich direkt nach Anmeldung
  • Mindestanlage nur 1 Euro
  • Anlage kann auf über 1.000 Kredite gestreut werden
  • Keine Gebühren bei Investitionen im Primär- und Sekundärmarkt
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.