MiMDAY – 5 Gründe warum du nicht schaffst was du dir vornimmst

Free Downloads in dieser Woche: TOP TIPP #1 TOPP TIPP DIRK KREUTER ERFOLG #2 

Manchmal sind wir unser eigener schlimmster Feind.

Ich finde es ist Zeit, sich dem eigenen inneren Feind zu stellen.

Kleine Übersicht

Selbst die erfolgreichsten Menschen der Welt haben es irgendwann mal nicht geschafft...

Ja, auch die erfolgreichsten Menschen, haben hin und wieder mal ein Projekt in den Sand gesetzt. - Einige sogar tausendfach. Der Misserfolg zog sein hässliches Gesicht auf und Erschlug ihn einfach - den so sehnlichst erwünschten Erfolg. Diesen Dämpfer verträgt nicht jeder, denn dieses seltsam drückende Gefühl von Scheitern kann eine ganze Weile anhalten - länger als mancher es sich vorstellen kann.

Du hast es wahrscheinlich auch schon mal gefühlt. Aber was genau hat dich Scheitern lassen? Hier sind fünf Gründe, warum du manchmal einfach keinen Erfolg hast, mit dem was du dir vornimmst:

1. Du weißt nicht, wie Erfolg aussieht.

Der häufigste Grund dafür, dass Du keinen Erfolg hast, liegt darin, dass Du nicht definiert hast, wie Erfolg für dich aussieht. Vielleicht verfolgst du einfach auch nur die neuesten Trends aus denen du deine Vorstellung für Erfolg ableitest. Wenn wir die Erfolgs-Visionen anderer Menschen blind auf uns und unser Leben anwenden und sie so zu unserer Vision machen, kann scheitern vorprogrammiert sein.

Dabei erfolgreich zu sein, den Traum eines anderen zu leben und ihn als den eigenen auszugeben, ist so als ob wir das Leben eines anderen leben würden - und das wird uns nie glücklich machen.

Um Erfolg zu haben, legen wir stattdessen fest, wie er für uns auszusehen hat. Was Erfolg auch immer für dich sein mag. Definiere Erfolg zu deinen Bedingungen und verfolge, deinen Traum bist zur Manifestation im hier und jetzt.

2. Du weißt nicht, wo deine Leidenschaften sind.

Du springst von einer großartigen Idee zur nächsten und jagst ständig, was sich im Moment gut anhört.

Oprah Winfrey sagte einmal: "Leidenschaft ist Energie. Spüre die Kraft, die dadurch entsteht, dass du dich auf das konzentrierst, was dich erfüllt."

Sie erkannte, dass die Leute nicht dem nachgehen werden, wofür sie nicht wirklich leidenschaftlich brennen, zumindest nicht lange Zeit. Untersuche dein Leben. Finde heraus, was dir Freude macht, was dein Interesse weckt und wofür du Leidenschaft hast.

Wenn Du dies tust, hast du wieder ein neu ausgerichtetes MindSet um dein Ding Durchzuziehen.


...ooh, denk noch daran dich einzutragen

It is Everybodys Darling - Der Community Motivation Mail-Letter

Ich kenne keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg: es jedem recht machen zu wollen.
Platon

3. Du willst die Arbeit nicht machen.

Du hast schon von Malcolm Gladwells 10.000-Stunden-Regel gehört? Sicherlich!

Er entdeckte wärend seiner Forschungen, dass die erfolgreichsten Leute diejenigen sind, die echt harte Arbeit geleistet haben. Sie verschmelzen förmlich mit ihrem Handwerk, ihrer Kunst, ihrem Projekt. Es ist genau das, was dir die Kraft gibt 24/7-Std an deinem nächsten Meilenstein zu schleifen. Wir können einfach nicht erwarten, dass Erfolg einfach so uns kommt, nur weil wir es grad mal, gern so hätten.

"We have to do the Work."

Du musst dran bleiben, Engagement zeigen, Commitment haben und zielstrebig hart arbeiten. Nur dann wirst du deinen echten Erfolg finden und in Händen halten.

...ist fast wie Gold schürfen, findest du nicht auch?

4. Du umgibst dich nicht mit den richtigen Leuten.

Jim Rohn hat ein berühmtes Sprichwort: "Du bist der Durchschnitt der fünf Leute, mit denen du die meiste Zeit verbringst."... oder waren es sieben,hmm?

Fakt ist doch, wir müssen uns mit anderen Menschen umgeben, die sich leidenschaftlich darum bemühen, sich selbst zu verwirklichen. Menschen die erfolgreich sein wollen in ihrem Leben und ihrem Streben. Wenn Du anfängst, dich mit denen zu treffen, die ein Erfolgsmindset haben, passieren großartige Dinge.

Du fängst an, neue Beziehungen mit Menschen zu knüpfen, die dich zu deinem nächsten Schritt führen können. Einmal dort angekommen, können dann andere tolle Menschen kennengelernt werden, die wiederum großes für sich und dich auf der Agenda haben.

Und dann fängst du an, ein Netzwerk von erfolgreichen Leuten als dein Supportsystem aufzubauen.

5. Du hast keine positive Einstellung.

Alles kriecht mit gesenktem Haupt und mecker-attituden durch das Leben und du steckst mitten drin.

Du siehst nicht, wie jemand wirklich erfolgreich sein könnte. Diese negative Denkweise muss zu einer positiven Einstellung verlagert werden,

wenn Du deine Chancen auf Erfolg verbessern möchtest. Du kannst keinen Erfolg finden, haben und weiter ausbauen, wenn du fest in Negativität steckst. Du wirst nichts Positives in der Welt sehen und es wird dich ewig zurückhalten. Es sollte für dich oberste Priorität haben, deine Denkweise von einem negativen Standpunkt zu einem Ort der Fülle zu verschieben.

Beginne und entdecke (d)eine völlig neue Welt.

Solltest du Schwierigkeiten haben, deinen Erfolg umzusetzen, sieh dir die fünf oben genannten Gründe (ruhig öfter) an und beginne doch gleich jetzt, in den einzelnen Bereichen zu arbeiten, in denen du die meisten Defizite siehst. Musst es ja keinem erzählen, fange einfach an, an deinem Ziel zu arbeiten.

In diesem Sinne

schöne Woche.

dein Host

Clarence

TOP VIDEO: So kannst du unproduktive Gedanken abschalten!

"Poste in die Kommentare!"
Wie findest du die heutigen Videos? schreibe in die Kommentare.

Trage dich in den Newsletter ein! Du bekommst wöchentlich die 2 Besten Beiträge aus dem Reallifehack Magazin zugeschickt. 

Wir werden immer mehr, sei dabei!!

„Change your thinking Change your Life! - Wir ändern was und machen was aus unserem Leben!"

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. Teile das ReallifehackMagazin  mit Freunden!

Das erfolgreich Glücklicher 1x1! Teste dein Glückslevel und finde deinen Schlüssel zum Erfolgreichen Glück - Klicke auf das Cover um deinen Guide anzufordern!

Das Happiness Zentrum", macht wach fürs Wesentliche und räumt auf mit Erfolgsklischees. Danach bist du klar im Kopf, definitiv motiviert und bereit dein Leben zu verbessern. Das Glücksbuch gibt es hier >> Gleich zugreifen!!

Wöchentlich die 2 besten Artikel.

Deine Emailadresse ist hier sicher!

So kommst du aus deinem Motivationstief endgültig heraus.

Wir haben alle Tage erlebt, an denen wir einfach nicht motiviert sind.

An manchen Tagen wachst du motiviert auf und bist bereit All-In zu gehen. Und an manchen Tagen fühlen sich die Dinge richtig schwer an, und es ist fast unmöglich , diesen inneren Antrieb zu finden.Zumindest aus meiner Erfahrung.

Es sind diese Tage die man im Büro erlebt, an denen man einfach nicht wirklich motiviert „Guten  morgen!“ trällern kann.

Es gibt diese Tage, die jedem einmal passieren, und es ist fast unrealistisch, ständig die beste Gute- Laune-Performance abzuliefern.

Es wird Zeiten geben, in denen wir viel Zeit verschwenden, uns nicht ausreichend konzentrieren oder Schwierigkeiten haben, wichtige Dinge ordnungsgemäß zu erledigen. Wie könnten wir reagieren, wenn mal wieder so ein demotivierender Tag an unserer Entschlossenheit nagt?

Es kann enttäuschend sein, wenn man sich fühlt,  als ob man seinen Zielen nicht gerecht wird, besonders wenn es wichtige Arbeiten zu erledigen gilt - die es ja fast immer gibt, stimmt´s?

Geschwindigkeit, Effizienz und Produktivität sind die treibenden Kräfte, und wenn unsere Energie nicht unserem Ehrgeiz entspricht, kann es schnell sehr frustrierend sein.

Wenn Du nicht begeistert bist, kann sich ein einziger Tag im Büro, an einer Uni oder sonst wo,  wie ein harter Kampf anfühlen.

Ein lang anhaltendes Motivationstief  kann dich in den Distress leiten, was dafür sorgen kann, dass Du beginnst dich schuldig zu fühlen, nicht genug getan zu haben, um in deinem Werdegang voranzukommen.  Die Auswirkungen auf dein Wohlbefinden können vielfältig sein: Schlafprobleme aller Art können auftauchen und so mancher entwickelt Krankheitssymptome oder stellt eine Abnahme der Konzentrationsfähigkeit fest, - wird träge.

Die psychische Gesundheit leidet unter emotionaler Erschöpfung  - Angst und Pessimismus überschatten die sonst so gute Stimmung.

Aber wir müssen doch nicht in dieser Spur stecken bleiben, richtig?

Mit etwas Selbstliebe und Reflektion kannst du dem auf den Grund gehen, was deine Energie schwächt und dich selbst wieder in Rrichtung wahrer Happiness hocharbeiten.

Du  beförderst dich also selber, in die Chefetage deines Lebens. Wir besprechen das gleich, keine Sorge 🙂

So habe ich mich in den letzten Jahren ans notieren gemacht und habe einige einfache und intelligente Strategien gefunden, die mir helfen, wieder in den richtigen Groove zu kommen und Dinge zu erledigen.

Bist du Ready hast du Bock? Let´s Dive Deep!


“People often say that motivation doesn’t last. Well, neither does bathing – that’s why we recommend it daily.”
Zig Zigla
r


Das ist der Grund, warum du dich nicht motivieren kannst

Selbstdisziplin - Ist das A und O

I do what I do every day so I can help you be successful — whatever that looks like for you!

Hier ist das Erfolgsrezept: Es braucht Anstrengung, und es gibt einen Kreislauf in den Motivation eingebettet ist.

Es heißt nicht: "Hauptsache motiviert, dann werde ich schon erfolgreich sein." Die meisten Leute denken, dass Motivation sie von hier nach dort bringen wird, aber wir sollten uns darüber im Klaren sein: Wir müssen viel mehr tun, als uns nur zum Erfolg zu motivieren.

Ich habe es so oft miterleben dürfen. Die Leute kommen mit diesen verrückten, krass detaillierten Plänen, wie sie "erfolgreich sein werden" und dann, Jahr für Jahr bleiben sie genau dort, wo sie waren, ohne sich wirklich vorwärts  bewegt zu haben. ...es ist so viel dazwischengekommen...

Meine Absicht mit diesem Beitrag ist es, den Mythos der Motivation aufzuknöpfen, naja, vielleicht sogar zu sprengen und dir zu zeigen, wie Du Motivation zum eigenen Erfolg wirklich so sinnvoll "hacken" kannst das du mehr erreichen kannst, als du jemals bisher erreicht hast.

Und nein; es ist nicht einfach.

Was ich vorneweg als Tatsache feststellen möchte ist: Du kannst dich nicht motivieren, um erfolgreich zu sein in dem was du tust.

Jeder denkt, dass Erfolg mit Motivation beginnt…

Vor allem an Silvester machen alle ihre "hoch motivierten" Neujahresvorsätze, die sie diesmal bestimmt einhalten werden - denn DIESES MAL wird alles anders sein.

Erfolg hängt nicht von der Motivation ab. Motivation und Erfolg sind nicht, Anfang und Ende desselben Weges. Du brauchst etwas anderes am Anfang! Es ist ein anderer Schlüssel !!

Ich strahlte so voller Stolz, dass ich endlich einen Plan gefunden hatte...

Ich sehe die Ergebnisse, die ich vor meinem geistigen Auge sehen möchte, und ich habe mich entschlossen, endlich das zu tun, was nötig ist, um das zu erreichen was ich möchte. Endlich.

Aber dann ... setzte ich es nicht um… Warum??

Ich denke, ich weiß jetzt warum. Denn Erfolg beginnt nicht mit Motivation, wie schon erwähnt, sondern mit Selbstdisziplin.

Selbstdisziplin mag wie diese obskure Sache erscheinen, die niemand wirklich definieren kann, geschweige denn  meisterlich vollbringen kann. Meinte ich...

Aber Selbstdisziplin bedeutet einfach, auf dein Ziel hinzuarbeiten, was auch immer das ist, egal was du denkst und wie du darüber denkst.

Es hat wirklich nichts mit Motivation zu tun - zumindest nicht anfangs...

Du denkst vielleicht, "Ja, klar Clary natürlich musst du etwas unternehmen ... aber ich, Ich muss zuerst motiviert werden, um etwas zu unternehmen." Nun, um ehrlich zu sein..., nein, musst du nicht!

(Ich erklär dir warum ich der Meinung bin!)

Die meisten Leute glauben, dass Sie sich motivieren müssen, um erfolgreich zu sein. Dieser Umstand ist so nicht korrekt.

Ein Wenig Motivation "Auf dem Weg", um damit zu arbeiten, ist verständlich, aber sich nur auf diese Motivation zu verlassen, um Erfolg voranzutreiben, endet in Enttäuschung...

weil Motivation an sich nur ein Gefühl ist - und Gefühle sind flüchtig. Ja, so mancher fühlt sich motiviert, vielleicht sogar angestachelt, oder hat Lust was zu reißen... etc.  Bis zur ersten Hürde, an der die Motivation zunächst mal reiß aus nimmt und sich in mangelnde Motivation verkehrt. Was ist also tun?


Motivation Can’t Be Trusted

Deiner Motivation kannst du einfach nicht trauen.

Motivation ist ein flüchtiges Phänomen. Wie ein fantastisches Parfum, dass deine Sinne emotionalisiert. Es ist hier für einen kurzen Moment und fort im nächsten.

Motivation bleibt nie lange, in gleichbleibender konsistenz an deiner Seite. Glaub mir, ich weiß das. Du kannst der Motivation nicht vertrauen, dir zu helfen, Erfolge zu erzielen.

Du kannst das der Motivation deswegen nicht abverlangen, weil Sie dafür nicht geschaffen worden ist, aber du kannst der Selbstdisziplin vertrauen, das Sie dich dorthin bringt, wo du es willst.

So begreifen wir alle, dass wir unseren eigenen konsistenten Aktionen vertrauen können.

Meine Konsistenz ist jeden Sonntag und jeden Mittwoch, und so lang keine Serverseitigen unwegsamkeiten auftreten, jeden weiteren Sonntag und Mittwoch was von mir zu lesen bekommen. Konsistenz – Selbstdisziplin.

Selbstdisziplin oder Selbstüberwindung ist das Ding, das dich jeden Tag aufs Neue an deinem Weg arbeiten lässt - auch wenn du dich nicht danach fühlst.

Dieser Teil ist der Schlüssel von dem ich anfangs redete.

Es ist eine Verpflichtung, dir selbst gegenüber. Es ist eine Entscheidung. Gefühle (wie die der Motivation) werden erstmal nicht berücksichtigt.

Heute Morgen zum Beispiel, wachte ich auf und fühlte mich wie von einem Panzer überfahren... Nein, keine Party am Vorabend.., und wollte einfach nicht aufstehen. Ich hatte nicht einmal einen Funken Motivation. Aber weil ich mich verpflichtet hatte, mein Morgendliches Programm zu absolvieren -

und weil ich wusste, dass konsequente Aktion mir Ergebnisse bringen würde - stand ich auf und tat was zu tun war. Wir stehen auf und machen unser Ding, weil wir uns dazu verpflichtet haben auf innerster Basis im tiefsten Kern.

Denn das sind genau…

Die Dinge die ALLE erfolgreichen Menschen jeden Tag Tun.

Das machen erfolgreiche Menschen, wie wir es sind. Erfolgreiche Menschen sind da. Bei ihrer Mission, jeden Tag aufs Neue, und sie handeln - auch wenn sie überhaupt keine Motivation haben, verstehst du?

Alles beginnt damit, dass du einfach anfängst.

Es ist jedoch keine einmalige Sache. Wir müssen "die entsprechende Sache" immer und immer wieder tun, um Ergebnisse zu erzielen.

Nicht motiviert zu sein, in dem Job den du gerade hast, oder dem Projekt, der Weiterbildung etc. All das führt zurück zum Anfang und zu der Überlegung - Warum tust du, was du tust? - In wie fern hast du dich dazu verpflichtet, und warum? - Ist dein Warum selbst reflektiert, intrinsisch verwurzelt, mit dem Ziel deinen Weg zu deiner besten Version deiner selbst auszubauen und zu erleben? Ja? - Nein ? - Wenn "Nein" - Warum?!

So sieht es in unserer Welt aus:

Vielleicht bist du ein Leser meines Newsletters - du beginnst begeistert…

 Eine Gemeinsamkeit, die ich sehe, ist, dass Menschen eine Weile aktiv sind und dann aus irgendeinem Grund aufhören. Was passiert da mit ihnen? Nun, nichts passiert.

Vielleicht ist das aber auch deine Geschichte…

Du hast das Öffnen der Emails für eine Weile unterbrochen, nur weil noch eine andere Sache nicht so gelaufen ist, wie du es wolltest.  Aber was ist eigentlich wirklich passiert? Es sind die Geschichten die wir uns in unserem Kopf selbst ausmalen. Geschichten des Scheiterns.

Das könnte in etwas so aussehen: "Oh, es wird wahrscheinlich nicht funktionieren", oder "Das ist zu schwer für jemanden wie mich." Das sind Ausreden - meist Ausreden. Wir haben schlicht aufgehört - Aufgehört zu handeln!

Nun stell dir nur mal vor - wenn Du einfach weiterhin hier herkommst und liest, dir die Quintessenz herausziehst, die Emails liest, Die Bücher liest oder Sie dir anhörst, die Seminare besuchst - was wird deiner Meinung nach passieren...

Du wirst auf dem Erfolgsweg in dein persönliches Ziel rennen! Du wirst lernen, du wirst viel lernen. Und dann wirst Du Ergebnisse sehen. Und dann kommt die Motivation mit ins Spiel und entfacht ihre wahre Macht.

Wenn du Allein Von Motivation Abhängig bist um Ziele zu erreichen wird es schwierig.

Ergebnisse sind die köstlichen Früchte deiner Kunst. Und manchmal wächst die Frucht langsam, sehr langsam. Weißt du, wie lange eine Ananas braucht, um zu wachsen? Um eine Ananaspflanze zu kultivieren, wird Hobbygärtnern ein langer Geduldsfaden abverlangt. Im Anschluss an die Anzucht, nimmt sich das Bromeliengewächs bis zur Blüte zwischen einem und vier Jahren Zeit. Ist das zu glauben ?! Die Reifezeit der ersehnten Frucht zieht sich nochmals eine gefühlte Ewigkeit von 4 bis 8 Monaten hin. Da vergehen schonmal locker  zwischen einem und fünf Jahren.

Ananas ist schon was leckers, stimmt´s?  Gib deine Ananas nicht auf, nur weil es eben etwas länger dauert als Kresse abzuernten.

Nehmen wir doch noch ein anderes Beispiel, das nichts mit leckerer Ananas zu tun hat.

Im letzten Jahr habe ich versucht, Meinen Body im Fitnessstudio ordentlich aufzubauen, und ich war am Anfang immer super motiviert, toller Fitnessplan, Vision –Check!

Aber dann - so vorhersehbar! - mich verließ die Motivation.

Da tauchten Gedanken auf die Emotionen auslösten. Sätze wie: "Oh, das ist so schwer" oder "Ich lass heute mal, dies und jenes Gerät weg und geh nur aufs Laufband", oder "Ich muss bestimmt wieder 20 Minuten warten bis ich an die Beinpresse komme...".

“Uff Sauna, ist mal wieder kaputt, ich bleib gleich ganz weg!"  Und so entscheide ich, dass ich einfach nicht mehr so oft hingehe, bis ich gar nicht mehr gehe. Rate mal was dann passiert? Ich bekomme keine Ergebnisse, bin enttäuscht und habe keine Motivation. Also machte ich nichts mehr. - Kein Training - 

Es war nicht der Plan, der nicht funktionierte. Ich hatte nicht gearbeitet.

The #1 Enemy of Success

Sometimes my inaction is perpetuated by my own fear of failure. - unkown

Manchmal wird meine Untätigkeit durch meine eigene Versagensangst verewigt. Was Menschen, die mit einem Motivationstief kämpfen, nicht erkennen, ist, dass sie Versagen nicht fürchten sollten - wir sollten Untätigkeit fürchten. Scheitern ist etwas, das passieren kann, und das ist okay. Während Untätigkeit etwas ist, das immer im "Jetzt" passiert - und verhindert, dass wir bekommen, was wir wollen.

Welches Szenario wählst du ?!

Ich habe mir gemerkt:  Untätigkeit ist der Feind Nummer eins des Erfolgs.

Wenn ich also vor dem Scheitern Angst habe, tue ich nichts ... also sehe ich keine Ergebnisse ... was bedeutet, dass ich nicht motiviert bin, etwas zu tun.

Also sehe ich keine Ergebnisse ... keine Motivation ... keine Aktion.

Siehst du den Zyklus, der hier beginnt? Wenn ich nichts unternehme, bekomme ich keine Ergebnisse. Weil ich keine Ergebnisse bekomme, habe ich keine Motivation, das zu tun, was ich tun muss, also ergreife ich keine Maßnahme und ... bekomme weiterhin keine Ergebnisse.

Das nennt sich der Zyklus der Untätigkeit. Ich hab das mal grafisch aufbereitet:

Der Wendepunkt

Als ich merkte, dass das, was Ergebnisse bringt, auch dann auftaucht, wenn mir nicht danach ist, hat das etwas für mich verändert.

Ich beschloss, dass ich jeden Tag aufstehen und etwas für meine Leser machen würde - du hast es erraten! - auch wenn ich nicht so Bock darauf hatte. Ich habe mich verpflichtet, an jedem Tag bessere Entscheidungen zu treffen (nicht perfekte!). Es war egal, wie ich mich fühlte, ich würde es tun. Ich hatte mich verpflichtet. Mein Commitment war geboren.

Genau das habe ich getan. Um ganz ehrlich zu dir  zu sein, aber in 70% der Fälle fühlte ich mich nicht danach. Besonders am Anfang war es schwer.

Aber ich blieb dran ... und rate mal was passiert ist?

Ich fing an, Ergebnisse zu sehen. Du bist ein Ergebnis meines Tuns. Du bist heute hier! Du liest meine Zeilen, vielleicht auch mein Buch >sieh mal hier<

Diese Ergebnisse sind es die mich motivieren, weiterzumachen!

Siehst du, wohin ich damit gehe, was ich meine? Ergebnisse sind kein Nebenprodukt der Motivation; Motivation ist ein Nebenprodukt der Ergebnisse. Und Ergebnisse? Ergebnisse sind ein Nebenprodukt der Selbstdisziplin.

Hier ist eine zweite Grafik, um dies zu veranschaulichen. Nennen wir es doch den "Zyklus des Erfolges".

Das solltest du tun wenn deine Motivation weg sein sollte.

Wir beide wissen, wie sich das Leben anfühlt, wenn man motiviert ist, fühlt man sich unaufhaltbar, als könnte man alles tun. Bäume ausreißen oder Superman Konkurrenz machen. Die Sache ist, was dich anfangs motiviert hat, ist nicht zwingend dasselbe, das dich auch in der Zukunft motivieren wird.

Das Problem ist, wenn Menschen, die solche Blogs nicht lesen, ihre Realität als einen anhaltenden Zustand mangelnder Motivation ansehen und dies als Ausrede dafür nutzen, nicht ins TUN zu kommen, kann es über kurz oder lang sehr schnell gefährlich werden.

Würde jedoch dieselbe Person ihrem Erfolgsweg nachgehen und den selbstgesteckten Weg "nach oben" erfüllen, könnte diese Person sich zur größten Version ihrer selbst weiterentwickeln. Ist das nicht eine tolle Vorstellung? Es sind Personen die Blogs lesen wie diesen...

Dieser Blog ist für 2 Arten von Menschen:

  1. Sie fühlen sich motiviert, möchten aber sicherstellen, dass Sie die Konsistenz Ihrer Ergebnisse beibehalten.
  2. Sie fühlen einen Mangel an Motivation und Sie wissen, dass ein inspirations-suchendes Mindset Sie auf das nächste Level bringen wird.

Ich glaube, dass Bereitwilligkeit und Motivation Hand in Hand gehen. Ebenso wie Selbstdisziplin und Inspiration. Viele Menschen sind motiviert, aber sie sind nicht ihren Träumen verpflichtet, deshalb haben sie keine Ergebnisse. Nehmen wir zum Beispiel einen Navy Seal, er kann sich bis zum ersten Trainingstag super motiviert zeigen, aber was passiert, wenn er wochenlang in den härtesten Trainingseinheiten der Welt steckt?

Sind es nur die Motivierten, oder sind es die, die sich commiten , - die Unternehmergeist zeigen und sich innerlich dazu verpflichten es durchzuziehen?

Du hast es verstanden, es sind die, die Unternehmergeist zeigen.

Das Gefühl der Motivation kommt umso mehr zurück, weil wir etwas getan haben. Wir haben den ersten Erfolg durch unseren Betätigungsdrang erlebt. Motivation ist und bleibt ein großartiges Werkzeug, versteh mich da bitte richtig - Die Motivation für unsere Sache und unseren Zweck, belebt und trägt unsere Leidenschaft. Mit diesen beiden Werkzeugen erleben die erfolgreichsten Menschen den aufbauenden Effekt der Motivation.

Du triffst eine Entscheidung, wenn Du motiviert bist um dich dafür zu  entscheiden, deiner Entscheidung treu zu bleiben, klar soweit? 😉

Nennen wir es Commitment, Hingabe, Eifer, Arbeitswilligkeit oder Berufung - Die Verpflichtung uns selbst gegenüber - Sie bewirkt das, was du benötigst um dein Ziel zu erreichen, auch lange nachdem das motivierende Gefühl vorbei ist.


Whether you think you can or you think you can’t, you’re right. – Henry Ford


Commitment ist ein unzerbrechliches Versprechen und eine Entscheidung, die wir treffen, es liegt 100% an dir, ob und wann du dieses Versprechen dir gegenüber, abgibst.

Commitment gibt deinen Entscheidungen, die du heute triffst, eine echte Langlebigkeit.

Echtes Commitment verlangt dir eine Verpflichtung ab, selbst wenn Du eine Pause machen willst oder dich überwältigt fühlst.

Das sind die Momente in denen du innere Kräfte mobilisierst, um dich in Richtung  deines Ziels zu schleppen und sich nachher jeder Anwesende fragt, wie du das Bloß schaffen konntest. Commitment eben... Ich zieh das jetzt durch, weil es mir wichtig ist.

Zu deinem Weg zu stehen und immer in Richtung deines Traumzieles zu arbeiten hat bei dir einfach Priorität. Die Motivation kommt mit jedem erledigten Schritt aufs neue und vergrößert deine Erfolge exponentiell. Motivation verhält sich wie ein Booster für dein Commitment. Das dich dazu veranlasst wieder weiterzumachen. Das ist Motivation wie Sie benutzt werden sollte, verstehst du?

Überleg mal: Was hat dich in der Vergangenheit motiviert?

Manchmal ist es ganz gut, sich in der Vergangenheit ein wenig umzuschauen um zu verstehen, was einen bisher motiviert hat weiterzumachen. Benutze gerne frühere Motivationen als Anker, um dich in diese Geisteshaltung zu versetzen die du zu diesem Zeitpunkt hattest. Die Fähigkeit, deine Emotionen und Denkweisen zu kontrollieren, ist ein, wie schon oft gesagt, großer Schlüssel zum Erfolg.

Es ist wichtig zu wissen, was deine Motivation auslöst und was dich zurück in diesen Zustand bringt.

Zusammengefasst kann man sich folgende Gedankenkette merken:

Inspiration entfacht (d)einen Wunsch und macht ihn auf gedanklicher Ebene Sichtbar. (Wollen, einen Wunsch und/oder ein bestimmtes Ziel erreichen etc.).

Dieser wiederum fordert Selbstdisziplin und Commitment.

Wer bereit ist, die Bezahlung in Form von Selbstdisziplin und Commitment zu begleichen, erhält als Belohnung , Erfolg durch Manifestation des gewünschten

und als Sonderprovision obendrauf gibt es..., "noch mehr Motivation".

Erfolgreiche Gewohnheiten Mithilfe von Motivation

Wie du Motivation nutzt um gute Angewohnheiten zu etablieren.

Jetzt kannst du dir vielleicht schon vorstellen, wie Du Motivation nutzen kannst, um gute und positive Gewohnheiten zu schaffen, die sicherstellen, dass Du dir alle Herzenswünsche erfüllst um erfolgreicher glücklich zu werden...

Eine motivierte Person sieht ihre tägliche Routine nicht als weitere langweilige und monotone Aufgaben an. Stattdessen sehen motivierte Personen, alltägliche Aktivitäten als Beitrag zur Erreichung ihres spezifischen Ziels.

Es ist kein Zufall, dass viele der erfolgreichsten Menschen der Welt gemeinsame Erfolgsgewohnheiten teilen.

Dass sie diese Gewohnheiten überhaupt erst bildeten, lag natürlich vor allem daran, dass sie ihre Vision hatten, es auch umzusetzen. Es ist ebenso wahr, dass diese Handlungen, wenn sie einmal zu erfolgreichen Gewohnheiten wurden, auch dann fortgesetzt wurden, wenn die Motivation nachließ.

Eines der Geheimnisse erfolgreicher Menschen ist es zu erkennen, dass das Niveau von Motivation und Begeisterung schwankt. Das wissen wir jetzt auch, jedoch ist es zwingend notwendig, die "motivierte Phase" zu nutzen, um Gewohnheiten zu etablieren, die so gestrickt sind das Sie dich an dein Ziel bringen.

Motivation kann helfen, Dinge in Gang zu bringen, aber es ist entscheidend für den Erfolg, Gewohnheiten und Zeitpläne zu entwickeln, die die Dinge in die richtige Richtung lenken.

Wenn Du nur dann deine Ziele erreichst, wenn Du dich motiviert  fühlst, wird der Erfolg ein vergänglich sein.

Hier sind einige Beispiele für Verhaltensweisen, die du fest als Gewohnheit verankern kannst, während Du dich motiviert fühlst, und ja, sie werden lebensverändernd sein, wenn sie zu deinen festen Gewohnheiten werden.

Sei Ergebnis getrieben

Motivierte Menschen denken nicht in Ausreden, sie denken an Ergebnisse. Sie sind beispielsweise entschlossen, Ergebnisse bis zum Ende eines Tages zu sehen. Sie machen die Dinge, die getan werden müssen, und lassen sich keine unnötigen Unterbrechungen in die Quere kommen.

Habe Gesundheitsbewusstsein

Motivierte Menschen neigen dazu, sich ihrer körperlichen und geistigen Gesundheit bewusst zu sein.

Sie wissen, dass sie es sich nicht leisten können, ihre Gesundheit zu riskieren, um ihre Ziele dadurch zu gefährden. Die Unterstützung ihrer Gesundheit, einschließlich ihrer emotionalen Gesundheit, mit guter Ernährung, Bewegung und sozialem Verhalten, bedeutet, dass ihr Geist und Körper sie bei ihren Bemühungen besser unterstützen können.

Sei Pro Mensch Orientiert

Hochmotivierte Menschen stellen Beziehungen zu Menschen in den Mittelpunkt ihres Lebens.

Sie wissen, dass die Pflege guter Beziehungen zu Menschen unverzichtbar ist, um erfolgreich zu sein. Selbst diejenigen, die lieber alleine arbeiten oder sehr introvertiert sind, erkennen die Vorzüge, positive Beziehungen zu pflegen.

Gewohnheiten zu ändern kann schon mal etwas verzwicktes sein. Manchmal mag man Schwierigkeiten mit der einen oder anderen Veränderung in seinem Leben haben. Man beginnt dann mit (Aufschieben), andere finden es schwierig, sich daran zu halten (Mangel an Beharrlichkeit). Wenn man diese drei bekannten Punkte immer und immer wieder betrachtet, kann es helfen, gute Gewohnheiten zu schaffen.

Erfolg ist selbstverstärkend, je erfolgreicher eine Person ist, desto motivierter wird eine Person. Es wird sehr leicht, sich mit Vorfreude auf den neuen Morgen zu stürzen.


2 (kleine) Wege aus dem Motivationstief

Hier sind zwei Gründe, warum wir oft unmotiviert sind und Lösungen, um schnell wieder auf den richtigen Weg zu kommen.

1. Du bist gefangen in der "Fleißiger Arbeiter Falle"

Heute beschäftigt zu sein, ist ein echtes Statussymbol, ein Zeichen, dass Du gesucht und gefragt bist. Während dein Ego die Bestätigung genießen kann, kann es dauernd im "Arbeitsmodus" existieren und rund um die Uhr verfügbar sein, was zu einem Burnout führen kann.

Um sich aus der „Hauptsache beschäftigt“ Falle zu lösen, müssen nicht dringende Aufgaben rücksichtslos priorisiert, delegiert oder eliminiert werden, damit die vorhandene Zeit in eine Arbeit investiert werden kann, die wirklich wichtig ist.

2. Wir verlassen Uns Allein auf unsere Willenskraft

Sich zu überzeugen, eine Aufgabe aus reinem Willen zu erfüllen, ist schwierig. Wenn die Willenskraft versagt, konzentriere dich darauf, Gewohnheiten zu schaffen, die deinen Erfolg unvermeidlich machen. Oft ist es am schwierigsten, mit einem großen Ziel oder einem komplizierten Projekt zu beginnen. Sobald man aber tatsächlich loslegt, fühlt sich das ganze Projekt viel weniger entmutigend an.


Psychologische Sicherheit im Team

In der Tat hat sich "psychologische Sicherheit" als die wichtigste Eigenschaft herausgestellt, die erfolgreiche Teams teilen. Gruppen, die sich durch zwischenmenschliches Vertrauen und gegenseitigen Respekt auszeichnen, sind nicht nur glücklicher, sie sind auch produktiver. Wenn die Mitarbeiter ein Gefühl des Vertrauens haben, dass ihre Mitarbeiter sie nicht in Verlegenheit bringen, ablehnen oder bestrafen, weil sie sagen was sie denken, erreichen die Individuen des Teams deutlich mehr und gedeihen in ihrer Karriere.

Um mögliche emotionale Erschöpfung vorzubeugen, solltest du absichtlich soziale Gelegenheiten in deinen Arbeitsablauf mit einbauen. Ein einfacher Einstieg ist, wenn man einen morgendlichen Kick-off startet, vielleicht fünf Minuten vor Beginn der eigentlichen Arbeit. Nutze die unstrukturierte Zeit für leichte Konversation. Dieser informelle Smalltalk ist nicht nur bedeutungsloses Geplauder, es ist ein Weg, stärkere Beziehungen zu Kollegen aufzubauen. Motiviere deine Kollegen dazu morgens einfach mal ein bisschen was zu erzählen.

Wann willst du deine neue Gewohnheit beginnen?

Wenn du zum Beispiel, als Ziel hast 10Kilo in 2 Monaten abzunehmen, dann wird das Essen gesunder Lebensmittel eine der Gewohnheiten sein, die Du bilden möchtest. In den meisten Fällen werden die Leute sofort sagen "Ich möchte  10 Kilo in nur einer Woche abnehmen". Die Woche der Umsetzung ist jedoch oft immer "nächste Woche", ohne sich zu verpflichten, wann wir anfangen wird aus den gesunden Essgewohnheiten einfach nichts. Denke daran, was ich am Anfang gesagt habe - Wir brauchen Selbstdisziplin und Engagement.

Es ist leicht zu sagen, dass ich morgen gesund frühstücken werde. Wenn "morgen" kommt, ist es leider genauso einfach, immer noch das gleiche „nicht so gute“ Essen zum Frühstück zu essen.Wie viele sabotieren sich selbst, indem sie sagen: "Ich muss mich jetzt nochmal so richtig belohnen, denn morgen werde ich anfangen, an meinen gesunden Essgewohnheiten festzuhalten".Sobald du dich dazu entschließt, mit der Umsetzung deiner guten Gewohnheiten zu beginnen, stelle  sicher, dass du es nicht aufschiebst. Andernfalls verzögerst du die Verwirklichung deines Ziels.

Schlimmer noch, das Aufschieben wird zur Bildung und Stärkung einer sehr negativen Angewohnheit führen, der Aufschieberitis. Es ist sehr einfach Ausreden zu formulieren: "Jetzt ist nicht die richtige Zeit", aber das „Jetzt“ ist der Ort und die Zeit an der man etwas tun sollte.

Wo willst du beginnen, gute Gewohnheiten zu bilden?

Viele Menschen sind entschlossen, sich neue Gewohnheiten anzueignen und ihre alten schlechten Gewohnheiten aufzugeben. Wenn der Umsetzungstag jedoch kommt, können sie ihre guten Absichten nicht immer umsetzen.

Ein Grund dafür kann sein, dass ihre beabsichtigten Verhaltensweisen vergessen oder entschuldigt werden, wenn sie sich an einem anderen Ort oder in einer anderen Umgebung befinden.

Vorausplanen kann helfen. Wenn möglich, vermeide die Versuchungen, soweit es geht, so dass du dich nicht auf deine reine Willenskraft verlassen musst. Es ist schwer mit dem Rauchen aufzuhören, wenn man permanent unter Rauchern hockt.

Wo verlockende Auslöser unvermeidlich sind, plane Strategien, um mit ihnen umzugehen, ohne deine guten Absichten auf der Strecke zu lassen. Dies gilt für jede Gewohnheit, ob früh aufstehen oder Essgewohnheiten ändern, es wird immer Möglichkeiten geben, auf die alten Wege zurück zu fallen. Es sind ja bereits festgetretene Wege die wir zu Gewohnheiten ausgetreten haben. Diese Pfade müssen wir jetzt verlassen.

Jedes Mal, wenn du ausgetretene Pfade verlässt, den alten Gewohnheiten nicht erliegst, ist es ein Gewinn und stärkt deine gute Gewohnheit.


6 Schritte, um deine Leistung zu steigern - mit mehr Balance Zur Erfüllung

Hast du jemals das Gefühl, dass ein Bereich deines Lebens nicht auf Kurs ist und deine Leistung in einem anderen Bereich sinkt? Manchmal kreiselt es vielleicht in einer Beziehung, die aber die Ergebnisse bei der Arbeit beeinflussen, kennst du das? Man ist dann von der Arbeit, die einem eigentlich so einfach von der Hand geht eher überwältigt und fühlt sich vielleicht sogar ausgebrannt bei der Arbeit.

In  6 Schritten, gehen wir kurz durch was du tun kannst um mehr Erfüllung und Balance zu schaffen, um deine Leistung zu steigern:

Schritt 1: Bestandsaufnahme deines Lebens

Wo stehst du gerade in jedem Bereich deines Lebens?

Betrachte deine Karriere, Geld und Gesundheit sowie soziale und intime Beziehungen, persönliches Wachstum, Spaß und Freude und deine Umwelt im allgemeinen.

Bewerten jeden Bereich anhand deiner Zufriedenheit auf einer Skala von 1 bis 10.

Dies zeigt genau, wo Du aus dem Gleichgewicht geraten bist und welche anderen Bereiche davon betroffen sein könnten.

Keep your eyes on the stars and your feet on the ground. – Theodore Roosevelt 

Schritt 2: Entdecke Für dich, was benötigt wird

Was würde es erfordern, mehr Erfüllung und Ausgeglichenheit zu haben? Was muss in jedem Bereich anders sein, damit du vollständig zufrieden bist, um es als 10 zu bewerten? Gehe ins Detail und sei mutig. Wie sieht das ideale Szenario für dich aus?

Schritt 3: Was sind deine Prioritäten?

Oft zeigt sich Ungleichgewichte in mehreren Lebensbereichen.Das ist völlig natürlich und gibt uns nur mehr Möglichkeiten, Wohlbefinden und Erfüllung zu steigern. Um zu vermeiden, dass all die Dinge einen zermürben, ist es wichtig, Prioritäten zu setzen. Was ist der erste Schritt, der zur mehr Erfüllung führt? Wähle  ein bis zwei Bereiche und beginnen Sie dort.

Schritt 4: Richte Dich für den Erfolg ein

Bestimme, was am besten für dich funktioniert. Nachdem Du herausgefunden hast, WAS Du ändern möchtest, ermittele den für dich besten Ansatz, wie Du dieses Ziel erreichen könntest. Es gibt viele verschiedene Arten und unterstützende Strukturen. Mache dir klar, wie Du am besten und am effizientesten arbeiten kannst.

Schritt 5: Bestimme deine Aufgabenblöcke

Sich gut zu kennen, ist nicht nur vorteilhaft, wenn man auf seine Stärken baut, sondern auch, um zu wissen, wo man stecken bleiben könnte. Stelle fest, welche Herausforderungen sich dir stellen, können wenn Du Selbstdiszipliniert deinem Ziel entgegengehst, und finde Lösungen für sie.

Dies spart nicht nur Zeit und Energie, sondern hilft auch dabei, Hindernisse mit mehr Sicherheit anzugehen.


It’s OK to not be OK, as long as you don’t stay that way.

Schritt 6: Accountability

Es ist sicherlich ein indirekter Weg, den Grad der Erfüllung zu steigern und mehr Balance im eigenen Leben und in unserer Arbeit zu schaffen um die Leistung zu steigern. Nicht in der Lage zu sein, sofortige Ergebnisse zu sehen, könnte dazu führen, dass andere Aufgaben und Aufschieben den Vorrang bekommen. Suche dir einen Kumpel, Partner, Arbeitskollegen und besprecht bisher erreichtes. So wirst du bewusst in die verantwortung gezogen, mit dem, was Du beschlossen hast, weiter zu machen. Ihr könnt euch gegenseitig dabei unterstützen, eure Ziele zu visualisieren und weiter auf eurem Weg zu gehen. Finden deinen Accountability-Partner, der hilft Ziele zu erreichen, oder lege Fest, wie Du dich nach Abschluss deiner Mission belohnen wirst.


 

Dinge, die Google, Uber, Nike und Amazon zu außergewöhnlichen Ergebnissen führten

Ergebnisse, die stattfinden, wenn du lernst, motiviert zu bleiben!

Außergewöhnliche Geschäfte haben viel mehr mit Evolution als mit Revolution zu tun, finde ich.

Kleine tägliche geringfügige Verbesserungen führen im Laufe der Zeit zu erstaunlichen Ergebnissen. Unternehmen wie Google, Uber, Nike und Amazon haben nicht nur einen Schritt unternommen, um ihre Größe so enorm zu steigern, sondern gleich eine Reihe von Schritten im Laufe der Zeit. Diese Unternehmen haben einen Erfolg geschaffen, weil sie glaubten, dass Erfolg ein unvermeidliches Nebenprodukt ist, wenn es darum geht, die kleinen Dinge richtig zu machen, sich ihnen gegenüber zu verpflichten und dran zu bleiben. Keine großen Aktionen, stattdessen konzentrieren sie sich darauf, legendäre Unternehmen zu erschaffen und bessere Menschen zu sein.

Dasselbe gilt für dich und deine individuelle Leistungen. Verbesserungen werden identifiziert, spezifische Änderungen werden angesetzt, wir sind Aufmerksam, interessiert und Tun was nötig ist um es umzusetzen.

Forscher verwenden den Begriff  „The Mundanity of Excellence“, um zu beschreiben, was das Beste aus nicht natürlichem gegebenem Talent oder Glück, sondern aus Charakter und der Anwendung einer Reihe einfacher, spezifischer und erlernbarer Methoden ausmacht.

Erfolgreiche Wachstumsunternehmen, werden nicht einfach so zu Branchenriesen. Wenn Sie sich jeden Tag ein wenig verbessern, also ​Kaizen bewusst anwenden, passieren irgendwann große Dinge. Investieren deine Energie in die Suche nach kleinen Verbesserungen, kleinen Gewinnen, Tag für Tag. Das sind die Mikroerfolge die als Belohnung , Motivation einbringen.

Zum Schluss habe ich heute noch fünf Gedanken die dir dabei helfen werden Mikroerfolge im Kaizen-Style anzuwenden:

1. Spiele das Longterm Game

Die Medien stilisieren viele Autoritätsfiguren zu  über „Nacht Erfolgen“. Es wir uns die Momemt Aufnahme eines Multimillionärs gezeigt, der 5 Lamborghinis in der Auffahrt stehen hat und sein Wochenendhaus in den Hamptons nur eben mal so zum Spass gekauft hat. Die Wahrheit dahinter sind oft Tausende von schlaflosen Nächten, Tag für Tag unzählige Entscheidungen zu treffen und an seinem Ziel dranzubleiben sowie weitere unzählige Schritte. Bezos schreibt Amazon den Erfolg zu, das longterm Game zu spielen.

Wenn wir akzeptieren, dass die Reise keine gerade Linie ist und Sie sich dort arbeiten müssen, machen Sie schrittweise Schritte, um das lange Spiel zu spielen. Der erste Schritt von Amazon-Buchladen  zum  Allesverkäufer war, sich darauf zu konzentrieren, zuerst nur eine Sache zu verkaufen: Bücher. Sie bauten ein spezifisches Produkt und ein starkes E-Commerce-System auf, bevor sie expandierten und diversifizierten.

Sofortdownload - Klicke dafür auf das Buch

2. Denke groß, Fang klein an

Große Unternehmen sammeln Beweise über ihre Fähigkeiten, indem sie kleine Kugeln abfeuern, bevor sie die großen Kanonenkugeln laden. Sie investieren in Daten, validieren, wohin sie gehen. Sie feuern nicht auf gut Glück und hoffen, dass sie treffen.

Wenn wir auf Google zurückblicken, stellte Larry Page Google Books vor, als er einen Scanner kaufte und in seinem Büro anschloss. Er fing an, Seiten zu scannen und erkannte, dass es möglich wäre, Bücher online zu bringen.

Die meisten YouTuber haben klein angefangen. Schau dir beispielsweise Richard Branson an, er gründete die Virgin Brand mit einem Studentenmagazin. Andere Beispiele sind Facebook, das in Harvard gestartet wurde, und Google, das in Stanford mit dem Ziel gestartet wurde, Menschen dabei zu helfen, Informationen effizient zu finden. Während des gesamten Wachstums von Google hat das Unternehmen weitere Services hinzugefügt, die sich jedoch weiterhin nur auf eine Sache konzentrieren und Informationen so schnell wie möglich finden.

Amazon beherrscht verschiedene Geschäftszweige und hat wenig mit dem ursprünglichen Verkauf von Büchern zu tun. Jeff Bezos besteht darauf, dass es von Anfang an sein Motto war, Kunden an die erste Stelle zu setzen, neues zu erfinden und geduldig zu sein.

Look at things as they can be, not as they are. – David J. Schwartz

3. Akzeptiere Fehler als Feedback

Versagen ist unvermeidlich. Menschen und Geschäfte sind unvollkommen. Versagen ist Feedback und Chance zugleich. Scheitere, aber scheitere früh, bevor Du mehr investierst als du musst oder bevor du dein projekt vor die Wand fährst. Bezos wurde von seinem Bruder auf einem Gipfel 2017 in Los Angeles interviewt, wo er erklärte, dass er im Alter von 30 Jahren erkannte, dass Versagen in Ordnung war, es aber eine Chance war mehr daraus zu machen.

Sein Selbstbewusstsein ermöglichte es ihm, seinen Mut zu nutzen und ein Risiko einzugehen, einen Online-Shop zu eröffnen. Er schrieb seinen Geschäftserfolg aufgrund der Entwicklung von Eigenständigkeit und Einfallsreichtum enormes Potenzial zu. Das Scheitern war Teil des Prozesses, also beherrschte er auch das.

4. Eine Lücke Finden

Uber demoralisierte die globale Taxiindustrie, indem Uber eine Marktlücke aufdeckte und eine sehr reales Bedürfnis erfüllte. Uber beseitigte auf einen Schlag alle Probleme im Zusammenhang mit Taxidiensten. Sie haben versucht, die Menschen an die erste Stelle zu setzen, indem sie die Kundenerfahrung durch die Verbindung einer App zu einer persönlichen Erfahrung entwickelten.

Sie haben die Technologie in den Mittelpunkt gestellt und konzentrierten sich zunächst auf die Steigerung der Markenbekanntheit durch Sponsoring relevanter Großveranstaltungen. Sie nutzten die Menge in den frühen Tagen mit der Empfehlung einer Freunde werben Freunde Taktik. Sie nutzten die sozialen Medien bis zu dem Punkt, an dem die Marke in den Köpfen der Nutzer fest verankert war. Schritt für Schritt revolutionierten Sie auf dieses Weise die Taxiindustrie.

Wir sind mit dem Internet aufgewachsen. Wir sind in der Lage, Dinge und Lücken in Märkten zu sehen, die andere vielleicht nicht können.

5. Hinterlasse einen Bleibenden Eindruck in den Köpfen der Menschen

"Just do it" ist in den Köpfen vieler eingeprägt, ebenso wie das Logo. In den frühen Tagen von Nike war es das oberste Gebot, Kunden an die erste Stelle zu setzen. Die Nike Moon Schuhe waren ein klassisches Beispiel dafür, nicht nur großartige Produkte herzustellen, sondern auch die gesundheitlichen Vorteile des Tragens des Jogging-Schuhs hervorzuheben. Das Publikum suchte keine besseren Laufschuhe, sondern einen besseren Weg, um in Form zu kommen.

Wie die anderen Unternehmen auch, hat Nike im Laufe der Zeit kleine Schritte unternommen, um Millionen von Menschen signifikant für sich zu gewinnen. Ihre Marke steht für sich allein, hat sich jedoch durch modernisierte Designs angepasst, neue Technologien von Print- auf Social-Media-Plattformen übertragen und an die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe angepasst.

Sie halten weiterhin an ihrem kundenzentrierten Messaging fest, indem sie ihrem Sinn für den Zweck treu bleiben, den Nutzen ihrer Produkte betonen und die Botschaft bekräftigen, dass sie ihren Kunden helfen, bei dem, was sie gerne tun, besser zu sein. 

Mit der Zeit bauten all diese Unternehmen Vertrauen zu ihren Kunden auf, indem sie einen immensen Wert hinzufügten. Sie leben jeden Tag das Kaizen und verbesserten immer eine Kleinigkeit die Sie in Richtung ihres großen Ziels brachte. Genau wie die großen können wir uns Ziele setzen, uns verpflichten, Risiken eingehen und Erfolge einsammeln die uns weiterhin motivieren noch größeres zu (er)schaffen.

Nächstes Mal, wenn deine Motivation nicht zum Besten steht erinnere dich einfach daran, was dir dieser Blogbeitrag wieder ins Bewusstsein gebracht hat.

In diesem Sinne.

Eine schöne Woche, wir sehen uns am Mittwoch

Dein Host

Clarence

PS: Hast du von diesem Artikel profitiert?


Würdest du gerne tiefer in die Materie eintauchen - dich selbst coachen ? - 

Übungen und Methoden, um im Selbstcoaching mehr Happiness und Erfolg zu leben. Du findest alles in meinem Buch!

 Bestell´s dir heute und fange damit an, zu trainieren und limitierende Glaubenssätze zu überwinden! Du kannst dir Das Buch gerne als (ebook) herunterladen auf dein iPad, Tablet oder deinen Computer. 

Erfahre wie du durch den Fokus auf Glück und Erfolg, neue Level freischalten kannst und wie Du Probleme gekonnt lösen kannst. Übe täglich deinen Geist und deine Glaubenssätze. Programmiere dich auf die Techniken, damit Du deine Ziele erreichst. 

>> Hier Klicken um dein Exemplar für dich oder einen Bekannten zu Ordern <<

Wöchentlich die 2 besten Artikel.

Deine Emailadresse ist hier sicher!

MiMDAY – Gezielte Methoden für Mehr Kreativität

Free Downloads in dieser Woche: Geschenk #1 Geschenk #2 

3 Einfache (und wissenschaftlich bewiesene!)
Wege, um voll auf dein inneres kreatives Genie zuzugreifen. Weil wir alle das Potential haben, kreativ zu sein.

Kreativität wird oft als schwer fassbares Geschenk gesehen - ein Talent, mit dem manche Menschen gesegnet sind und andere.. nun ja, eben nicht..

Aber das stimmt so einfach nicht, weil unzählige wissenschaftliche Studien uns eines Besseren belehren. Denn eines ist sicher, jeder von uns kann seine volle Kreativität nutzen. Es braucht jedoch, um unser inneres kreatives Genie anzuzapfen, einige kleine Tricks die du gleich nach dem Durchlesen anwenden kannst. Inspiriere und Motiviere, Los geht´s:

In " The Creativity Formula:-The Creativity Formula: 50 scientifically-proven creativity boosters for work and for life ", finden sich 50 tolle auf Forschung gestützte Wege, um Kreativität zu entdecken und zu fördern. Hier sind heute mal drei, von denen du wahrscheinlich noch nie gehört hast:


1. DAS APPLE-LOGO DEINES IPHONES.

Der Zugriff auf dein inneres kreatives Genie kann so einfach sein wie das Apple-Logo auf der Rückseite deines iPhones.

Forscher der Duke University, versammelten eine Gruppe von Probanden in ihrer Einrichtung und enthüllten in der Versuchsanordnung entweder ein Apple- oder das IBM-Logo. Die Teilnehmer wurden gebeten, sich im Anschluss kreative Verwendungszwecke für einen Ziegelstein vorzustellen... soweit so gut.

Diejenigen, die das Apple-Logo sehen durften, schnitten bei der Kreativitätsaufgabe deutlich besser ab, als die IBM Test-Gruppe und erzeugten ungewöhnlichere und kreativere Ideen. Weil die meisten Leute Apple im allgemeinen eher mit Innovation assoziieren, erklären die Forscher, dass es einfach ausreicht, das Apple-Logo zu sehen, um diese Art von kreativem Gedankenprozess auszulösen.

Im Testergebnis führte das Apple Logo zu einer deutlichen Steigerung des kreativen Prozesses. Ist das interessant?

2. DIE ROADBLOCK TAKTIK FÜR MEHR KREATIVITÄT.

Wenn Du deine Gedanken wandern lassen möchtest, so sagt man, beginnst Du am besten mit einer leeren Leinwand und bist frei von Regeln, die alle für die Kreativität förderlich sein sollen...

Die neueste psychologische Forschung hat jedoch gezeigt, dass das Gegenteil der Fall ist. In einer Studie wurde eine Gruppe von Erwachsenen gebeten, eine Konstruktion mit LEGO Steinen zu erstellen. Einer Gruppe wurde gesagt, sie könnten bauen, was sie wollten. Die andere Gruppe hatte einige Einschränkungen, wie zum Beispiel, dass sie nur eine Art der Legobausteine benutzen durften.

Die von der "Constrained (eingeschränkten)" -Gruppe gebauten Konstruktionen wurden als wesentlich kreativer beurteilt als diejenigen in der "Free Expression" -Gruppe. Hindernisse auf unserem Weg zwingen uns, nach neuen und kreativen Wegen zu suchen, um eine Aufgabe oder ein Problem zu lösen.

Wenn Du also mit einem Problem konfrontiert bist, solltest Du dir einige große und absichtliche Hürden in den Weg stellen (Roadblocks), die dir dabei helfen werden deine Kreativität steigern.

3. DIE HOT DATE TAKTIK

Stell dir ein heißes Date vor, das macht Kreativ... Wenn es Zeit ist, sich zu paaren, verbringen männliche Laubenvögel, die von der Gattung her zu den Sperlingsvögeln gehören, viel Zeit damit, bunte und kunstvolle Nester zu bauen.

Sie verwenden Moos, Stöcke, Blätter, Gras und Blumen und bemalen das Nest sogar mit Beeren.

Bei der Auswahl eines Partners wird ein weiblicher Laubenvogel von den Männchen angezogen, die die am kreativsten dekorierten Nester gebaut haben. Eine Gruppe von Forschern der Universität von Arizona stellten tatsächlich eine ähnliche Verbindung zwischen Paaren/Beziehungen und der Kreativität bei Menschen her. In einer Reihe von Experimenten mussten zwei Gruppen von Teilnehmern verschiedene Kreativitätsaufgaben erfüllen.

Beide erhielten die gleichen Anweisungen, aber die zweite Gruppe wurde gebeten, sich ein heißes Date vorzustellen, bevor es an die Aufgaben ging. Diejenigen, die der Gruppe "Heißes Date" zugeordnet waren, schnitten bei jeglich gestellten Aufgaben, wesentlich kreativer ab, als die Gegengruppe.

Warum passierte das? Die Forscher gehen davon aus, dass Menschen in ihrer Evolution Kreativität demonstrieren mussten, um Angehörige des anderen Geschlechts anzuziehen. Im Laufe der Geschichte wurde Kreativität zu einem Zeichen der Anpassungsfähigkeit und Problemlösungskompetenz einer Person entwickelt, was wiederum nahelegt, sich den komplexen Herausforderungen des Lebens zu stellen - Unabhängig davon, wie kreativ Du dich gerade selbst siehst,

versuche doch heute einfach mal diese kleinen aber feinen Techniken, um sich einen sofortigen Schub an Kreativität zu verschaffen. Falls du noch mehr möchtest, dein eigenes nächstes Großes Ding, zum Beispiel, dann gibt´s hier was von Christian Bischoff.

"Poste in die Kommentare!"
Wie findest du die heutigen Videos? schreibe in die Kommentare.

Trage dich in den Newsletter ein! Du bekommst wöchentlich die 2 Besten Beiträge aus dem Reallifehack Magazin zugeschickt. 

Wir werden immer mehr, sei dabei!!

Wöchentlich die 2 besten Artikel.

Deine Emailadresse ist hier sicher!

„Change your thinking Change your Life! - Wir ändern was und machen was aus unserem Leben!"

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. Teile das ReallifehackMagazin  mit Freunden!

Das erfolgreich Glücklicher 1x1! Teste dein Glückslevel und finde deinen Schlüssel zum Erfolgreichen Glück - Klicke auf das Cover um deinen Guide anzufordern!

Das Happiness Zentrum", macht wach fürs Wesentliche und räumt auf mit Erfolgsklischees. Danach bist du klar im Kopf, definitiv motiviert und bereit dein Leben zu verbessern. Das Glücksbuch gibt es hier >> Gleich zugreifen!!