Die große Yieldnodes Review – Lies das bevor du loslegst

Hier findest du die vollständige Yieldnodes Review, basierend auf meiner eigenen persönlichen Erfahrung. In diesem Beitrag möchte ich meine Yieldnodes Erfahrungen mit dir teilen. Wenn du dich für Yieldnodes  interessierst, kannst du dich hier sehr gerne umschauen. Ich möchte dich mit diesem Artikel ganzheitlich informieren, in dem ich neben Infos und Recherchen über YieldNodes auch die Performance dokumentiere.

Dazu gehört auch, dass ich dir neben den Gründen, warum ich selbst in der Masternodes-Plattform investiert bin, auch die damit verbundenen Risiken aufzeigen und darstellen. Es soll dir helfen, besser zu verstehen, wie Yieldnodes funktioniert, was man als Investor erwarten kann und wie sich die Plattform entwickelt.

Yieldnodes Review – Ein komplettes Node-Mietprogramm

Inhalte Anzeigen

Wie bin ich den eigentlich auf Yieldnodes aufmerksam geworden? Naja, was soll ich sagen, wenn man auf der suche nach einer wirklich guten Möglichkeit ist etwas online dazu zu verdienen geht man jedem Strohhalm nach.

Wenn man allerdings etwas vielversprechendes sieht, taucht man doch etwas tiefer in die Materie ein. Mich hat das Thema – Alternative zum Bitcoinmining – interessiert und begeistert, sodass ich nach einer Möglichkeit gesucht habe, mich an Masternodes zu beteiligen. Ganz klar mit dem Fokus darauf Renditen zu generieren und gleichzeitig im Kryptosegment weiter zu diversifizieren und neben meinen bisherigen Aktivitäten im HODLN, Liquidity Mining, Trading, Aktien, ETFs und Peer-2-Peer weitere Standbeine auszubauen.

Yieldnodes ist eine Online-Plattform, die als ein Masternode-Pool auftritt und dir damit ermöglicht, in das sog. Masternoding zu investieren. Yieldnodes ist damit ein Multi-Node-Mietprogramm, das weit mehr als reines Mining ist. Wer dieser Plattform beitreten möchte, wird nicht nur Gewinne realisieren, sondern auch fasziniert sein von dem einfachen Handling. Yield Nodes ist eine der besten Plattformen, wenn es darum geht, dich dabei zu unterstützen, – Mithilfe von Kryptowährungen – einen ertragreichen Weg in der heutigen Online-Welt aktiv zu nutzen.

Mit satten Renditen von fünf bis fünfzehn Prozent ist dies eine lukrative Investitionsmöglichkeit, die man sich einmal näher ansehen sollte. Die Benutzer sind im Allgemeinen mit der Plattform zufrieden, da yieldnodes.com eine Benutzerbewertung von 4,8 von fünf hat.

Wie Benjamin Franklin einmal sagte: „Auf eine Investition in Wissen bekommt man die besten Zinsen.“

Wie bei jedem Investment gilt: DYOR – Recherchiere und mache dich schlau, bevor Du Geld investierst.

Yieldnodes. Lass uns schauen wie Yieldnodes funktioniert und wie du im folgenden davon profitieren kannst. Du bist an der richtigen Stelle!

Durch eine Kombination aus Master-Noding und einem Restrukturierungs- und Business-Development Ansatz hat YieldNodes den Markt positiv aufmischen und prägen können. Die Plattform ist dank der Einbeziehung verschiedener Bereiche der digitalen Technologie erheblich gewachsen.

Als Ergänzung, zu anderen Masternoding-Pools übernimmt, investiert und entwickelt YieldNodes bereits bestehende Kryptoprojekte weiter. Der Restrukturierungsansatz überzeugt, denn sie übernehmen alte und aktuell wenig profitable (vermeintlich unterbewertete) Coin-Projekte und generieren neue Werte durch frische Marketingaktivitäten, neue Anwendungen und die Belebung der Communitys.

Damit ist die Plattform weniger ein Masternode-Pool, sondern vielmehr ein Restrukturierungs- und Business-Development-Start-up. Es kann aber festgestellt werden, dass dieser Geschäftsansatz (Restrukturierung & Übernahmen) fernab des Krypto-Space bereits etabliert ist und hohe Renditen erwirtschaften kann.

Von dieser Wertschöpfung und dem Prinzip der Masternodes kann ich als Anleger aus eigener über 14 monatiger Investment Historie durchaus positiv berichten.

Yield Nodes ist mit Abstand das beste Multi-Node-Programm, das die Branche zu bieten hat. Die Plattform wurde im Jahr 2018 gestartet und hat sich zu einem der vertrauenswürdigsten Online-Investmentunternehmen entwickelt. Bereits nach der Beta-Phase, die über 16 Monate dauerte, machte die Plattform bereits 170 Prozent Gewinn.

Das bedeutet, dass YieldNodes eine Plattform ist, die jährlich 132 Prozent an Gewinn generieren kann und als Investor würde man da ein Stück davon haben wollen, stimmt’s? Und das ist möglich, wenn man sich auf der Plattform anmeldet. Der Anmeldeprozess ist einfach und dauert weniger als fünf Minuten.

Trotz globaler Herausforderungen war und ist, die Plattform in der Lage, sagenhafte Rendite zu erzielen. Und das macht sie zu einem echten Anwärter für die Investmentplattform des Jahres.

Offen für Neues?

Yieldnodes

Steigen wir tiefer ein in die Materie. Ich hatte recherchiert, die Plattform genauer angeschaut und mich gefragt, ob ich da investieren würde? Spoiler: Wie wir alle wissen – Ich habe investiert 🙂

Yieldnodes ist eine sehr interessante und vielversprechende Income- Opportunity, ist im Cryptospace angesiedelt und betreibt Masternoding. Eine ideale Möglichkeit für uns passives Einkommen zu generieren, wenn wir bereit sind in die Infrastruktur und Masternodable Coins zu investieren, kurz: eine Masternode zu nutzen.

Wir Investieren Bitcoin/bzw. €uro in das System und erhalten ein Return on Invest (ROI) auf unser eingesetztes Kapital. Bankensystem 0 Punkte – Yieldnodes : 1 Punkt.

Du möchtest ein Nebeneinkommen durch eine stabile Krypto-Investment-Plattform, die nachhaltige monatliche Renditen generiert? Klar möchtest du das! Wer will das nicht?

Hier hast du die Möglichkeit: Dank dieser neuen innovativen Art, in Krypto zu investieren, kann eine stetige Gewinnspanne erzielt werden. YieldNodes ist die Antwort, die du brauchst, um einen anständigen Gewinn mit Kryptowährungs-Investitionen zu machen, egal ob als Anfänger oder Profi im Krypto-Raum.

Ein mehrstufiges Masternode-Mietprogramm ist das, was YieldNodes anbietet. Master-Noding ist das Mittel zur Generierung hoher ROI dank der Genialität von Stefan Hörmann und seinem Team. Mit Master-Noding investieren und die Plattform den Rest erledigen lassen. – Genau das ist es, was wir hier tun werden. Aber was genau ist Master-Noding? Es ist auf jeden Fall kein TRADING.

Es ist eine neue Art, Einnahmen zu generieren, indem man eine Technologie bereitstellt, die auf einem Proof-of-Stake-Ansatz beruht. Yieldnodes betreibt diese Krypto-Master-Nodes und optimiert komplexe Strategien, um sicherzustellen, dass Mitglieder einen Gewinn erzielen. Yieldnodes stellt deine Sicherheit in den Vordergrund, indem es kalkulierbare Investitionsmöglichkeiten bietet. Mitglieder erhalten Schutz vor externen Verlusten oder unvorhergesehenen Änderungen der Marktbedingungen.

Dies ist in keiner Weise ein “get rich quick scheme”; sobald man Geld eingezahlt hat, und die Einzahlung in Masternodable Coins eingetauscht worden sind, kann man sich zurücklehnen, bis die Renditen fällig und gutgeschrieben werden. Yieldnodes bietet damit einen bewährten, innovativen und sicheren Weg, hohe Renditen auf Investition mit Krypto-Master-Noding zu erzielen. Mit nur einer Mindesteinlage von 500 € ist man startklar!

Mit einer Mindestvertragslaufzeit von sechs Monaten bekommen wir als Nutzer die Möglichkeit, Master-Noding vollständig zu erleben. Indem du Yieldnodes beitrittst, hast du die Chance, jeden Monat 5 bis 15 % zu verdienen. Für diejenigen, die beitreten und ihre Anlagestrategie verbessern wollen, ist Yield Nodes die Lösung.
Klicke hier, um dich heute bei Yieldnodes anzumelden

Yieldnodes – Im Detail

Im folgenden nehmen wir uns etwas Zeit um das System unter die Lupe zu nehmen und genauer zu erklären wie Du am Ende des Tages Geld damit verdienen kannst.

Stell sicher, dass Du bis zum Ende dranbleibst, denn die Informationen, die ich gefunden habe, könnten dich überraschen!

Der Anbieter: Yieldnodes

YieldNodes ist ein komplexes, mehrstufiges Masternode-Mietprogramm, das auf einem neuen blockchainbasierten Ökosystem beruht das bereits mehr als 249.85 % für Teilnehmer realisiert hat. Im Wesentlichen wird der Ertrag aus einer Kombination von Masternoding, Kursgewinnen und Dienstleistungen generiert, wodurch die Erträge im eigenen Ökosystem abgesichert und gehebelt werden. YieldNodes ist ein Anbieter bei dem du deine Fiat- oder Kryptowährung im System zur Verfügung stellst und dafür mit Rendite belohnt wirst. – Das kennst du bestimmt auch von Aktien.

Das Masternoding verstärkt und sichert das dezentrale Netzwerk. Mit Masternoding unterstützt man so gesehen die Zukunft der Digitalisierung. Das tolle dabei, es gibt einen Reward, in Form von Rendite.

Dies entspricht einer jährlichen Rendite von 120% und für Teilnehmer, die die monatliche Wiederanlagemöglichkeit in Anspruch genommen haben, von gigantischen 213.84% .
Diese Rendite wurde trotz der durch COVID-19 verursachten globalen Wirtschaftskrise erzielt.

In den letzten Monaten konnten sehr gute positive Renditen erzielt werden, die dann allen Teilnehmern ausgezahlt wurden. Das Unternehmen zielt darauf ab, einen Großteil des Risikos aus der Gleichung zu nehmen, da kein täglicher Handel involviert ist und eine stabile Rendite durch Masternoding generiert wird.

YieldNodes ist ein komplexes, mehrstufiges Node-Mietprogramm, das auf der Blockchain arbeitet.

Die Eingesetzten Investments werden für den Betrieb der Masternodes, deren Arbeit, für Server, Systemstabilität und Sicherheit verwendet. Es ist ein Mietprogramm und sollte als solches betrachtet werden.

Wie mit jedem Investment gibt es auch hier das Risiko des Total-Verlusts. Da es vielen Menschen auf der Welt immernoch nicht klar zu sein scheint, hier nochmal eindringlich der Hinweis: Bei jedem Investment das du tätigst gibt es ein Restrisiko, das eingesetzt Kapital zu verlieren!

Mir ist das Klar und ich bin trotzdem Feuer und Flamme dir heute diese Wahnsinnig interessante “dazu verdienen Chance” vorzustellen.

Die Nische, in die ich Yieldnodes einordnen würde, wäre die Nische Masternoding, Cryptocurrency und Investment.

Überblick über das Unternehmen

Eines der Dinge, die ich mir auf jeden Fall ansehe, wenn ich dabei bin, eine Gelegenheit zum Geldverdienen zu recherchieren, ist zu wissen, wer der oder die Eigentümer des Unternehmens sind. Dies gibt mir die Möglichkeit, etwas über die Geschichte und den Werdegang des Inhabers (der Inhaber) zu erfahren. In diesem Fall stoßen wir auf YieldNodes CEO Eigentümer Steve Hörmann. Mit anderen Worten, der CEO dir dieses Angebot ins Netz gestellt hat, ist Steve Hörmann.

Wer steht hinter Yieldnodes?

Genau gesagt sind es zwei CEO’s, nämlich Stefan (Steve) Hörmann – CEO und CMO (siehe Bild & Video unten) und Urs S. – COO und CIO. Die anderen zwei Personen des Kernteams auf der Webseite von YieldNodes sind Yegor V. – CTO und Dima T. – Management Assistent.

Urs ist gebürtiger Schweizer und lebt auch in der Schweiz. Er kümmert sich hauptsächlich um die Technik.

Stefan Hörmann ist gebürtiger Italiener und lebt in Norditalien. Stefan hat aber deutsche Wurzeln. Beide sprechen auch perfekt Deutsch.

Der Sitz des Unternehmens ist übrigens aus steuerlichen und anderen Gründen in Hongkong. Dieses ist allerdings nichts Außergewöhnliches in der heutigen Zeit.

Stefan ist ein erfolgreicher Investor, der verschiedene Immobilien besitzt und sich sehr für Renditestarke stabile Anlagen am Markt engagiert, um anderen zu helfen, eine Rendite für ihre Beteiligung zu erzielen. Stefan gehört übrigens auch das Hotel Innsbruck (https://www.hotelinnsbruck.com/). Solltest Du also mal nach Innsbruck kommen, weißt Du jetzt wo Du übernachten kannst.

Das Unternehmen startete im Sommer 2018 und läuft seitdem. Im Jahr 2019, im Monat Oktober, ist Yieldnodes in die Beta-Phase eingetreten und hat den Mitgliedern geholfen, bis März 2020 einen ROI von 47,7 % zu verdienen, indem sie das angebotene Masternoding verwenden. Heute verwaltet Yieldnodes mehr als 5 Millionen Euro von über 700 aktiven Investoren. Da ist also noch viel Potential nach oben.

Diese vier Personen bilden das Kernteam und haben die Plattform ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist es, mittels MasterNoding und verschiedenen Kryptowährungen Gewinne zu erzielen.

Online Geld verdienen ist eine feine Sache, aber auch mit ein einigen Risiken verbunden. Denn, es sind nicht alle Anbieter seriös. Einige möchten einfach nur dein Geld haben und das war es dann.. Nicht selten werden immens hohe Gewinne versprochen.

Sobald du dein Geld eingezahlt hast, passierte es bei unseriösen Anbietern, dass der Laden vor deiner Auszahlung geschlossen wurde oder eine Auszahlung nicht möglich war, somit also ein SCAM.

Allerdings ist es hier definitiv anders. Alles ist sehr transparent aufgeführt. Die Gründer von YieldNodes zeigen sich öffentlich (Siehe Interviews weiter unten) . Audits werden durchgeführt. Die Gewinne und Renditen sind nicht utopisch hoch.

Durch das Staking sind es ganz normale Gewinne. Mit Kryptowährungen sind die Gewinne auch pro Tag möglich.

Wesentliche Merkmale

Hier die wichtigsten Fakten zu YieldNodes.com:

  • Monatliche Rendite von Masternodes von ca. 10% pro Monat
  • Gesamtrendite mit Zinseszins 500,78% (seit Auflegung im September 2019)
  • Mindest-Investition € 500,- (Maximal € 250.000,-)
  • YieldNodes ist ein Full-Service Anbieter. Die Profis von YieldNodes kümmern sich selbststäng darum, in welche Masternodes investiert wird.
  • Das investierte Kapital ist für 6 Monate gebunden. Anschließend ist unter Einhaltung des Auszahlungstermins die tägliche Auszahlung möglich.
  • Die Gewinne können automatisch reinvestiert werden. Dafür lässt sich ein Prozentsatz zwischen 0% und 100% definieren.
  • Die Auszahlung der Gewinne erfolgt 1x pro Monat in Bitcoin.
  • YieldNodes verdient an den Gewinnen und behält eine Gebühr von 5-15% der Gewinne ein. Die Gebühr ist abhängig vom Monats-Ergebnis.

Auch wenn aktuell noch keine Investition geplant ist, lohnt es sich deinen Account zu registrieren. YieldNodes informiert regelmäßig über die erzielten Gewinne und Neuigkeiten.

“Erfolgreiche Menschen sind erfolgreich, weil sie das tun, was andere Menschen nicht tun.”

Henry Ford – Gründer der Ford Motor Company

Interview mit dem CEO von Yieldnodes

Yieldnodes ist eine Kryptowährungsplattform, die es Anlegern ermöglicht, ihre Fiat-Währung (USD, GBP, AUD usw.) oder ihre Kryptowährung (BTC, ETH usw.) zu vermehren, indem sie Masternode-Renditen verdienen und sie auf uns Anleger verteilen. Wie die Masternode-Renditen generiert werden, werde ich später in diesem Beitrag ausführlich erklären. Zuerst einmal habe ich hier ein Interview, mit dem CEO von YieldNodes, Steve Hörmann. Es gibt einige in English, aber diese Version ist auf deutsch. Einen guten Einblick geben beide Interviews, die etwa ein Jahr auseinander liegen, die mit dem YieldNodes CEO & CMO Stefan Hörmann und dem Blogger Alexander Brodsinskij von „Bitcoin-Freunde“, stattfanden. Wenn du dich ernsthaft für Yieldnodes.com interessierst, dann solltest du dir am besten alle Video-Interviews unbedingt anschauen:

Viel Spass damit. Vergiss nicht anschließend weiterzulesen. 😉

Diese Plattform zielt darauf ab, eine sehr stabile Rendite für Investoren zu generieren, indem sie einen lukrativen Aspekt der Kryptowährung, bekannt als “Masternoding”, nutzt. Nicht nur sind Masternode-Gewinne in der Regel fest und bieten eine sehr stetige Rendite, sie können auch sehr hoch sein UND reinvestiert werden, was bedeutet, dass die Renditen für dich als Investor erheblich sein können, wenn auch mit einem gewissen Risiko. Die Renditen werden nicht durch den täglichen Handel generiert, wie es bei Anlagen wie Devisen oder Aktien der Fall ist. Der Wert der Renditen schwankt jeden Monat auf der Grundlage der Coins im System. Masternodes zahlen eine feste Anzahl von Coins pro Monat und das ist nur eine der Säulen, wie Yieldnodes sein Geschäft betreibt.

[VIDEO-UPDATE 06.11.2021] Neustes Interview mit dem CEO Stefan Hörmann.

[VIDEO-UPDATE 07.07.2022] Neustes Interview mit dem CEO Stefan Hörmann.

Wie funktioniert das Geschäftsmodell von Yieldnodes?

Yielnodes Masternoding hat sieben verschiedene Einkommensquellen. Zu 85 % kommen die Gewinne aus dem Betreiben von Masternodes.
Also quasi fast identisch wie beim Anbieter Getnode. Der Unterschied ist allerdings der, das Yieldnodes hauptsächlich in solche Masternodes investiert, die unter der Kontrolle von Yieldnodes liegen.

Sowie z.B. das Masternode-Projekt Sapphire. Hier findest Du den Coin auch auf masternodes.online.
Yieldnodes übernimmt bestehende Projekte unter seine Fittiche um sicherer gegen Marktschwankungen etc. gewappnet zu sein.
Mit Sapphire kannst Du bereits Gutscheine von Apple, Amazon, Netflix, Google, REWE etc kaufen.

Wie oben bereits erwähnt bietet YieldNodes eine Kombination aus Master-Noding und einem Restrukturierungs- und Business-Development Ansatz, was den Vorteil erheblicher Rendite mit sich bringt, wenn man versteht was man tut. Die Plattform ist dank der Einbeziehung verschiedenster Assets in der digitalen Technologie erheblich gewachsen.

Als Ergänzung, zu anderen Masternoding-Pools übernimmt, investiert und entwickelt YieldNodes bestehende Kryptoprojekte einfach weiter. Der Restrukturierungsansatz überzeugt uns, denn das übernehmen alter und aktueller wenig profitabler Coin-Projekte und deren Neuausrichtung zu neuen profitableren Werten durch clevere Marketingaktivitäten und Use-Cases, neuer Anwendungen und der Belebung der Communitys.

---

NordVPN schützt deine Online-Daten vor neugierigen Blicken

Mit NordVPN, kannst du das Internet in absoluter Privatsphäre genießen. Sichere dir dein sicheres Internet mit NordVPN + GRATIS Antivirus-Schutz

NordVPN ist die Rundum-Cybersicherheit für dein Online-Leben. Lass andere nicht sehen, was du im Internet tust. Verwende ein VPN, um deine IP-Adresse zu ändern und verwende stattdessen deinen virtuellen Standort als Tarnung.

---

Damit ist die Plattform weniger ein Masternode-Pool, sondern vielmehr ein Restrukturierungs- und Business-Development-Start-up im Cryptobereich. Restrukturierung & Übernahmen funktioniert also auch im Krypto-Space und erwirtschaftet bis dato hohe Renditen.

Was genau ist Masternoding?


Innerhalb des Cryptocurrency Spaces, Gibt es Coins wie beispielsweise den Bitcoin, der eine festdefinierte Obergrenze von 21 Mio. Coins hat. Die Münzen werden nicht alle auf einmal freigegeben, sondern langsam über einen Zeitraum von mehreren Jahren. Zum Beispiel gibt es insgesamt wie schon erwähnt insgesamt 21.000.000 Bitcoins, die in Umlauf kommen werden.

Seit der Gründung im Jahr 2009 sind derzeit nur etwa 18,5 Millionen im Umlauf. Die Münzen wurden im Laufe der Jahre langsam geschürft und in Umlauf gebracht. Hochrechnungen gehen davon aus, dass die letzten Bitcoins im Jahre 2140 geschürft werden. Dies hängt jedoch von einer Reihe von Faktoren ab, etwa der Entwicklungen im Bereich der Computer in den kommenden Jahren und wie viele Halvings noch stattfinden werden.

Es gibt 2 Möglichkeiten, wie Münzen verdient werden können. Diese sind; Proof Of Work (POW), und Proof Of Stake (POS). Yieldnodes betreibt mithilfe der Investments der Anleger etwa 4000 Masternodes verschiedener Coins & Projekte. Als Anleger hast du also die Möglichkeit, ein Teil des Masternodes-Pool von Yielnodes zu werden. Ich gebe dir einen Überblick darüber, wie beide funktionieren, da es ein wichtiger Teil davon ist, wie Yieldnodes Erträge generiert.

Im Kryptouniversum werden auf verschiedene Wege neue Coins „kreiert“ oder besser verdient. Dabei wird ganz grundsätzlich zwischen verschiedenen Protokollen unterschieden. So basiert beispielsweise der Bitcoin (BTC) auf dem sog. Proof-Of-Work Algorithmus (POW), hier „bestätigen“ Krypto-Miner die Transaktionen im Netzwerk und als Belohnung dafür bekommen die Miner Netzwerkgebühren als Vergütung (Cashflow).

Andere Coins, z. B. der Dash, basiert auf dem Algorithmus Proof-Of-Stake (POS). In sogenannten Masternodes (Knoten-Servern) werden die Coins gebündelt und damit das gesamte Netzwerk abgesichert. Für diese Bereitstellung der Masternodes (Coins + technische Infrastruktur) wird der Besitzer/Admin vergütet. Daraus generiert sich ein (passiver) Cashflow. Die Ausschüttung erfolgt dann in der jeweiligen Kryptowährung und ist damit vom Preis und dem Verhältnis zu anderen Währungen (z. B. BTC oder Euro) abhängig.

Proof Of Work (POW)

Proof Of Work ist oft als “Mining” bekannt. Dies war die ursprüngliche Art und Weise, wie Coins freigegeben werden und wie Bitcoins verdient werden können. POW basiert auf einer fortgeschrittenen Form der Mathematik namens “Kryptographie” (daher der Ursprung des Wortes “Kryptowährung”).

Dabei handelt es sich im Wesentlichen um sehr komplizierte mathematische Probleme, die von leistungsstarken Computern gelöst werden müssen. Für jede gelöste Gleichung wird eine kleine Menge Krypto als Belohnung ausgegeben. Mit POW tauschen Sie also Computerleistung gegen Kryptowährung.

Ein normaler Desktop-Computer ist in der Lage, Kryptowährungen zu schürfen, aber die für eine vernünftige Rendite benötigte Rechenleistung ist extrem hoch, und so können nur sehr leistungsstarke dezidierte Maschinen eine sinnvolle Menge der beliebtesten Kryptowährungen generieren.

Diese Maschinen kosten Tausende von Dollar, um sie zu bauen, erfordern ein gewisses Maß an Programmierkenntnissen und müssen ständig überwacht werden. Sie verbrauchen auch eine riesige Menge an Strom, und es ist möglich, sogar Geld auf Krypto-Mining zu verlieren, nachdem die Kosten für Hardware und Strom berücksichtigt werden.

Proof Of Stake (POS)

Proof Of Stake (POS) zielt immer noch darauf ab, Einzelpersonen mit Währung zu belohnen, aber anstatt komplexe Gleichungen zu lösen, muss man einfach einen Nachweis über den “Einsatz” erbringen (d.h. den Besitz der Münze, für die man belohnt werden möchte).

Um dies zu tun, muss ein Benutzer seine Währung in einer bestimmten Brieftasche aka Wallet hinterlegen, wo sie gehalten wird und dann verwendet werden kann, um Münzen zu erzeugen. In der Regel ist ein Mindestinvestitionsbetrag erforderlich, um sich für POS-Belohnungen zu qualifizieren, und dieser wird oft als “Masternode” bezeichnet. Um sich für einen Masternode zu qualifizieren, muss man in der Regel eine große Menge an Coins kaufen, was sehr teuer sein kann.

Sobald eine Masternode als Proof of Stake eingerichtet ist, werden dem Besitzer der Masternode monatlich Coins zugeteilt. Diese Münzen können dann in verschiedenen Kryptowährungen gehandelt oder sogar in Fiat-Währung (wie USD oder GBP) umgetauscht werden.

Yieldnodes ist eine völlig neue Art, mit Technologie Geld zu verdienen. Steig ein in das Masternoding-Mietprogramm, wo Gewinne zwischen fünf bis fünfzehn Prozent monatlich erwirtschaftet werden. Master-Noding ist eine neue Art der Online-Investition, in der man früh, auf Monatsbasis gute Renditen erhält. Es ist eine bessere Art der Investition als das Mining an sich, da wir keine teure Mininghardware kaufen müssen, sondern direkt starten können.

Testimonials

Ich habe auch mal auf Trustpilot geschaut und siehe da, die Trustpilot-Bewertungen überzeugen. Sieh selbst. 95 Prozent der Bewertungen zeigen, dass die Plattform bisher einen ausgezeichneten Service liefert. Mit einer Bewertung von 4,7 von 5 Sternen handelt es sich definitiv um ein erprobtes und bewährtes Konzept.

Die meisten Kunden sind mit dem Gewinn und der Qualität des Kundendienstes zufrieden. Ich übrigens auch. Du erhältst eine Plattform, die bereit ist, auf allen Social-Media-Plattformen auf deine Anfragen zu reagieren. Dies ist auch ein Hauptgrund, warum ich der Meinung bin, dass dies eine zukunftsgerichtete, digitale, gut aufgestellte, transparente und empfehlenswerte Rendite-Investment-Plattform ist, die ihr Gesicht zeigt.

Andere Kunden haben sich auf der Plattform zu Wort gemeldet.

Die Erfahrungsberichte kann man zu jeder Zeit lesen und sich selbst davon überzeugen. Das Ergebnis ist alles in allem eine Plattform, die sich der Bereitstellung umfangreicher Investitionsdienstleistungen verschrieben hat. An dieser Stelle möchte ich auf die Möglichkeiten hinweisen, denn immer mehr Nutzer profitieren bereits von Yield Nodes.

Wie generiert Yieldnodes Renditen?

Jede POS-Kryptowährung hat eine andere Belohnung für ihre Masternodes. Einige bieten nur eine sehr kleine Rendite, die etwa 2 % pro Monat entspricht, während andere Hunderte oder sogar Tausende von % pro Monat bieten. Leider haben die meisten Coins sehr wenig inneren Wert, und die Coins, die sehr hohe Renditen bieten, sind oft auf lange Sicht wertlos.

Das bedeutet, dass selbst eine sehr hohe Anzahl von Coins beim Umtausch in andere Währungen nicht viel Fiat-Währung einbringt. Die Coins mit niedrigerem Renditeprozentsatz haben oft den höchsten Tauschwert. Daher ist viel Erfahrung erforderlich, um Münzen zu finden, die 1) einen hohen Wert gegenüber anderen Münzen haben und 2) eine gute monatliche Rendite von der Masternode bieten.

Das Team von Yieldnodes bietet Investoren daher auf 3 Arten einen Mehrwert:

  • Die Verifizierung der besten Coins für Masternodes unter den Tausenden von Münzen, die verfügbar sind, wobei ein Gleichgewicht zwischen Wert und Rendite geschaffen wird, um eine stetige (und signifikante!) monatliche Rendite zu erzielen.
  • Pooling von Geldern zwischen mehreren Investoren, so dass auch kleine Investoren von Masternodes profitieren können
  • Bereitstellung des technischen Know-hows, das erforderlich ist, um einen Masternode als Proof of Stake zu erstellen

Streuen des Risikos

Wie bei jedem Vermögenswert, der im Wert schwankt, stellen Kryptowährungen ein Risiko dar, da der Wert der Coins gegeneinander und gegen Fiat-Währungen (EUR, USD, usw.) schwankt. Das Risiko kann durch das gleichzeitige Mastern mehrerer Coins gemindert werden, so dass nicht zu viel Risiko in einen einzelnen Coin gesteckt wird.

Dies schafft ein Portfolio von Kryptowährungen, so dass selbst wenn es eine starke Volatilität in einem Wert gibt nicht das gesamte Portfolio in Mitleidenschaft gezogen wird.

Wer in Yieldnodes investiert, wie ich es tue, profitiert also von einem Portfolio an Kryptowährungen und ist nicht nur dem Erfolg oder Misserfolg eines einzelnen Coins ausgesetzt. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Beitrags, halten die Masternodes insgesamt 15 verschiedene crypto’s. Das gibt dir einen Hinweis darauf, dass aus zig tausenden Cryptos, wertvolle verifiziert werden konnten, die für uns Rendite abwerfen.

Die Geheime Zutat


Neben der Bündelung von Geldern und dem Aufbau eines Portfolios von Masternodes nutzt das Yieldnodes-Team seine umfangreiche Erfahrung, und ihre “geheime Zutat” die Sie auf all dies anwenden. Die Zukunft des Sektors erfordert, dass die Menschen nicht nur auf Kryptowährungen setzen, sondern sie auch als realistische Alternative zu Fiat-Währungen verstehen und nutzen.

Damit Kryptowährungen den Test der Zeit bestehen können, müssen sie daher eine starke Unterstützung der Gemeinschaft, von dir und mir, und einen realen Zweck haben. Yieldnodes nutzt daher seine Erfahrung, um bestimmte Kryptowährungen zu kaufen und sie so zu entwickeln, dass sie in der realen Welt Verwendung finden.

Yieldnodes hat ein Projekt übernommen: Sapphire. Dieser Coin war im Begriff, von den ursprünglichen Entwicklern beendet zu werden, aber weil es eine starke Gemeinschaft hinter sich hatte, erwarb Yieldnodes einen Anteil an den Coins und wurde zum Entwickler des Coins.

Da es sich um eine POS-Coins handelt, wurde sie sofort Teil des Portfolios für Yieldnodes-Investoren, und um die Zukunft der Münze zu sichern, machten sie sich auch daran, die Münze weiterzuentwickeln und Verwendungen für sie zu finden, indem sie alle Arten von Ressourcen schufen, einschließlich eines Online-Shops, in dem Sapphire-Münzen ausgegeben werden können (https://sappshopping.com/products/).

Yieldnodes nahm also eine scheiternde Münze ohne realen Nutzen und verwandelte sie in einen wertvollen Vermögenswert, der nun in Nutzung und Wert wachsen kann.

Welche Kryptoprojekte werden von Yieldnodes (aktuell) entwickelt und verwaltet

Das Geschäftsmodell von Yieldnodes ist ein aktiv gemanagter Masternoding Pool. Warum aktiv? Weil Yield Nodes, die zumeist alten und wenig aktiven Projekte und Communities reaktiviert und restrukturiert. Hier eine Übersicht an Masternoding Projekten aus dem Firmenpool:

  • TRITTIUM (Masternodeable cryptocurrency)
  • VAULTWATCH (The complete crypto directory)
  • SAPPHIRE (SAPP) (Masternodeable cryptocurrency)
  • HELIOBANK (Decentralized Exchange)
  • HELIO (Masternodeable cryptocurrency – The Finance Coin)
  • KYANITE (Masternodeable cryptocurrency – The Adult and Gamer Coin)
  • PEONY (Masternodeable cryptocurrency – The coin for shared economy in the agricultural sector)
  • ONE WORLD (Masternodeable cryptocurrency – Education platform)
  • SUVERENO (Masternodeable cryptocurrency)
  • CRYPTOSAGA (Masternodeable cryptocurrency)
  • 777 JACKPOT (Masternodeable cryptocurrency – Jackpot Auction)
  • ULTRA CLEAR (Masternodeable cryptocurrency – Environment first)
  • AEZORA (Masternodeable cryptocurrency – Traveling and vacation)
  • DASH DIAMOND (Masternodeable cryptocurrency – Dash Diamond is a coin that rewards social behavior)
  • CRYPTOFLOW (Masternodeable cryptocurrency – The social platform for cryptocurrencies)
  • MONK (Masternodeable cryptocurrency)
  • ESKA (Masternodeable cryptocurrency)
  • BEACON (Masternodeable cryptocurrency)

Sicherheit des Yieldnodes Netzwerkes

Laut dem Team der Plattform zählt die Sicherheit des Netzwerks und der Integrität der Server zur höchsten Priorität. Und das bedeutet, dass die Sicherheit von Geldern und Investitionen in guten Händen ist.

Das Team muss zuerst das Risiko und die Chancen eines jeden Projekts abschätzen, bevor es das Geschäft abschließt. Das ist ein Weg, um sicherzustellen, dass die Kunden(Wir) mit der Plattform zufrieden sind. Die Website ist gut gesichert, wobei alle Sicherheitsebenen ständig überprüft werden.

Yield Nodes strebt nach optimaler Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit. Der Master-Noding-Prozess ist mathematisch und einfach. Hacker versuchen immer, Schwachstellen zu finden, aber die Plattform ist für solche Stürme bestens gerüstet.

Anmeldung bei YieldNodes

So geht die Anmeldung auf Yield Nodes
Jetzt muss man sich nur noch bei der Plattform anmelden. Besuche die Anmeldeseite und füllen das Formular aus. Angaben zur Person machen und Dokumente vorlegen, die deine Identität belegen. Das hilft, Probleme bei Abhebungen zu vermeiden. Wenn jemand anderes versucht, sich bei deinem Konto anzumelden, erhältst Du eine Benachrichtigung per E-Mail oder Telefon.

Wie man in Yieldnodes investiert

Jetzt, wo wir verstehen, wie die Gewinne/Renditen generiert werden, möchte ich erklären, wie einfach es ist, sich zu beteiligen und in diese Plattform zu investieren. Wir brauchen keine vorherige Erfahrung mit Kryptowährungen, um in diese Plattform zu investieren!

In der Tat musst du nicht mal zwingend Cryptos besitzen, um in die Plattform zu investieren, da Einlagen in Fiat-Währungen wie US-Dollar und Euro mit Zahlungsmethoden wie Visa, Mastercard oder sogar Banküberweisung akzeptiert werden.

Daher können Gelder direkt von der Hausbank Bank an Yieldnodes überweisen werden. Yieldnodes, bzw. die Paymentanbieter wandeln das eingezahlte Investment in Masternodable Coins und lassen diese dann für dich arbeiten.

Grundsätzlich ist es immer ratsam sich mit dem Geldversenden im Kryptospace vertraut zu machen. Dafür habe ich dir folgende Anbieter auf denen du Fiat- Währungen in Kryptowährung Einzahlen, handeln und tauschen kannst. Damit ist es wirklich einfach und sicher, digitale Währungen (wie Bitcoin) zu kaufen, zu verkaufen und zu speichern.

Im folgenden mal die gängigsten Plattformen die für mich reibungslos funktionieren.

Bei Yieldnodes gibt es keine Investmenpläne in die man investieren könnte. Vielmehr sind wir frei, selbst zu wählen und einen gewünschten Beitrag in Kryptowährungen einzuzahlen.

Die Mindesteinzahlung beträgt 500 Euro. Das heißt, zumindest dein Erst-Investment müsste mindestens 500 Euro oder mehr betragen.

Wenn du deine Einlage getätigt hast, wird die Investition in 7 Tagen verarbeitet, also in Masternodable Coins transferiert und beginnt dann Geld zu verdienen. Jede Woche wirst du dann sehen, wie hoch deine Rendite und somit dein Gewinn ist.

Diese Gewinne kannst du dann reinvestieren, sofern du das möchtest.

Denke bitte daran: Deine Einlage ist für 6 Monate fixiert, das heißt, du kannst 6 Monate lang deine Einlage nicht herausnehmen. Das ist wichtig, um Masternoding betreiben zu können.

Es wäre nicht sonderlich vertrauenserweckend für die Blockchain, wenn der Masternode ständig einen anderen Wert hätte. Aber nach dieser Ablauffrist von 6 Monaten kannst du deine Investition entsprechend herausnehmen und auszahlen lassen.

Ich bin ein Freund von Wiederholungen, den so landen die wichtigen informationen auch im Langzeitgedächtnis. Also nochmal: Du meldest dich über den Button an, brauchst mindestens 500 € für den Start, hast eine Haltefrist von 6 Monaten und erhältst monatlich deine Prozente.

Einzahlungen auf YieldNodes über Coinbase

Ich selbst habe Coinbase für die erste Einzahlung verwendet. Alle anderen Plattformen sind natürlich ebenfalls bestens geeignet. Kryptowährungen werden in extrem kurzer Zeit gesendet – empfangen und du bekommst recht zügig deine Einzahlungsbestätigung von YieldNodes.

Sobald das Geld investiert ist, kannst Du wählen, ob sich die monatlichen Erträge auszahlen lassen oder ob reinvestiert werden soll. Du kannst sogar aufteilen – einen Teil der Gewinne reinvestieren und den Rest auszahlen lassen.

Mark Alison von animink.com hat ein sehr schönes Youtube Tutorial darüber gemacht.

Hier kannst du dir den Prozess ansehen:

Mark Alison von www.animink.com

Wenn man das Video gesehen hat, ist es eigentlich ziemlich simpel, richtig?

Hier kommst du zu Coinbase.

Solltest du noch keinen Coinbase Account haben, kannst du dir einen neuen anlegen. Wenn du deinen Account dann kapitalisierst, dich also entscheidest dein Konto aufzuladen, erhältst du für die Einzahlung $10 in BTC ab einer Einzahlung von mindestens $100. Da du mindestens 500 und maximal 250.000€ auf YieldNodes platzieren möchtest, ist dir der Coinbase-Neukunden-Bonus 10.000% sicher. 🙂

Wenn du also deine Einzahlung vornehmen möchtest, dann kannst du dies ziemlich einfach tun. Du kannst Geld via Bitcoin einzahlen oder USDT TRC20.

Solltest du aktuell keine Kryptowährungen in deinem Wallet haben, ist das auch kein Problem, denn du kannst dir jederzeit zuerst welche besorgen und diese dann transferieren. Nutze für deine Bitcoin Transaktionen beispielsweise den Relai Code den du ebenfalls in diesem Artikel erhältst, dann sparst du auch nochmal etwas.

Von hier aus ist es garnicht mehr weit, bis zum Relai Code !! 😉

Hier mal ein Screenshot aus dem Einzahlungsmonitor aus dem Backend:

Das heißt, du wählst den gewünschten Betrag ab 500 €uro / USD aus und zahlst diesen via FIAT Währung (also Euro, Dollar, etc.) ein. Damit wird deine Währung in Kryptowährung zum dir angezeigten Kurs umgerechnet und eingezahlt.

Deine Einzahlung steht dir inerhalb einiger Minuten zur Verfügung.

Wie gesagt, die Mindesteinzahlung beträgt 500 Euro / USD.

Du kannst einmalig eine Investition tätigen oder Monat für Monat investieren. Wenn du monatlich investieren möchtest, musst du dir jedes Mal eine Bitcoin Wallet Adresse bei YieldNodes erstellen.

Das dient zu deiner eigenen Sicherheit.

Denke bitte daran: Mindestlaufzeit für dein Erst-Investment ist 6 Monate. Nachdem die Gelder 6 Monate lang investiert wurden, können wir diese abheben oder sie zur Erwirtschaftung von Gewinnen im Pool belassen. Außerdem ist es erwähnenswert, dass, obwohl mehreren Währungen eingezahlt werden können, die monatlichen Gewinne in Bitcoin an dich zurückbezahlt werden.

Meine Strategie ist, mindestens 24 Monate alle Reinvests zu hodeln und monatlich mindestens 120 € in Form eines Sparplans zusätzlich einzuzahlen und damit anschließend sechszehnhundert €uro monatlichen Cashflow zu generieren.

HINWEIS: Du kannst jederzeit neue Einzahlungen beauftragen. Ich nutze unter anderem Relai für Apple, falls du der Android Community angehörst kannst du auf Relai on Android €Cash in BTC konvertieren.

Hier ist der Relai-Empfehlungscode: REL3949 – Wenn du es für Investitionen in Bitcoin mit der Relai App verwendest, zahlst du 0,5% weniger Gebühren! 

Genau wie ich haben sich viele der Leser dieses Artikels dazu entschieden, die Invests auf der Plattform zu “skalieren”, indem sie eine erste Einzahlung machen und dann jeden Monat zusätzlich ansparen, so dass sie ein immer größer werdendes Investitionskonto aufbauen. Dies ist besonders ertragreich und katapultiert deine Renditen in ungeahnte Höhen – und das jeden Monat.

3 Gründe warum wir in Yieldnodes.com investiert sind

1. Masternodes als Krypto-Cashflow-Investment

Unser Ziel ist es, möglichst breit (diversifiziert) im Krypto-Segment aufgestellt zu sein. Masternodes wie es durch Yieldnodes angeboten wird fehlte uns bis dato. Selbstverständlich kann und sollte (im Sinne einer Portfolio-Allokation) auch Yieldnodes hier nur ein Anbieter von vielen sein. Deswegen gibt es auch die CakeDeFi Plattform über die du dich hier einlesen kannst, aber für mich ist es ein Einstieg in dieses spannende Krypto-Segment

2. Neugestaltung von (alten) Coin-Projekten

Ich finde zwei Komponenten von YieldNodes interessant. Einmal, dass es sich hierbei um eine Art Beteiligungsgesellschaft handelt (Beteiligung an Coin-Projekten) und zum anderen der Neugestaltungsansatz. Sie erwerben dann Anteile von Coin-Projekten, optimieren diese z. B. durch neue Marketing-Impulse in Verbindung mit neuen Anwendungen auf den jeweiligen Blockchains.

Das Ziel bzw. die potenzielle Chance ist der Wertzuwachs, also eine Adaption aus der etablierten Finanzwelt in die Kryptowelt und in Reale Use Cases – das ist es was wir wirklich spannend und reizvoll finden.

3. Yieldnodes ist kein MLM-System

Hier möchte ich das nochmal klarstellen, ich bin durchaus skeptisch, wenn der einzige „Mehrwert“ eines Projekts nur der Vertriebsplan ist. Yieldnodes setzt im Marketing auf ein einstufiges Empfehlungsmarketing, d. h. ein ganz klassisches Affiliate-Marketing System.

Compounding – Reinvest -Gewinne in YieldNodes

Durchschnittlicher Yieldnodes-ROI und Compounding-Erträge

Wie hoch sind deine Erträge bei Yieldnodes?

Yieldnodes gibt an, dass man versuche monatliche Erträge zwischen 5 -15% für seine Investoren zu erzielen. (Wie du es bereits weiter oben im Artikel gesehen hast) Die Gewinn-Historie findest Du ebenfalls auf der Seite von Yieldnodes. Hier ist alles transparent und öffentlich. Im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen, die daraus fast ein Staatsgeheimnis machen und die Veröffentlichung sogar verbieten.

Yieldnodes behält von den gesamten Erträgen nur 15% ein. Die anderen 85% werden komplett an uns ausgeschüttet. Die auf der Webseite angezeigten Gewinne sind übrigens deine Gewinne – Kosten sind schon abgezogen. YieldNodes wurde 2018 nebenher als Hobby gestartet und trat Ende Oktober 2019 mit einer Gruppe handverlesener “Early Adopters” in die umfangreiche Beta-Phase ein.

In den folgenden 33 Monaten (Beta-Test und Live-Betrieb) erzielte YieldNodes für diese Teilnehmer trotz der Corona-Krise eine Rendite von 327.3% .

Nochmal: Trotz der Corona-Krise konnte Yieldnodes in den letzten Monaten 327,3% Gewinn für alle Teilnehmer erwirtschaften !! Dies entspricht einer jährlichen Rendite von 120% und für Teilnehmer, die die monatliche Wiederanlagemöglichkeit in Anspruch genommen haben, von gigantischen 213.84% 

Unabhängig davon, welche der diversen Einzahlungsmethoden du wählst, wird Yieldnodes deine Einzahlung in Masternodable Coins umwandeln, die dann für das Masternoding verwendet werden, und sich dann um alle technischen Aspekte hinter den Kulissen kümmern. Das bedeutet, dass Du keine vorherige Erfahrung mit Kryptowährungen benötigst, um loszulegen.

Sobald die Gelder eingezahlt sind, dauert es 7 Tage, um die Gelder in Masternodes zu transferieren und die monatlichen Masternodes-Renditen zu generieren, die wir ja eigentlich wollen.

Solide 5 – 15% monatlich mit Yieldnodes

Die Renditen basieren auf dem Gesamtbetrag, den Du in deinem Pool hast. Das bedeutet, dass selbst wenn BTC steigt oder fällt, die Rendite auf dem Euro-Betrag basiert, in den Yieldnodes deine ursprünglichen Gelder umgewandelt hat.

Abgesehen davon, dass die Erträge durch das Masternoding mit durchschnittlich 10% pro Monat richtig gut sind, gibt es zwei Punkte die ich hier unbedingt aufführen muss:

Sollte die Rendite in 3 aufeinanderfolgenden Monaten unter 5% fallen, kannst Du jederzeit fristlos aussteigen
Die Basiswährung ist Euro und nicht BTC. Du zahlst zwar in Bitcoin ein, aber Dein Investment wird in Euro gefixt (Was bedeutet das genau?)

Szenario 1: Du willst nach 6 Monaten wieder aussteigen und der Bitcoin-Kurs ist um 25% gestiegen auf 18.750 €. Du erhältst aber nur die garantierte Summe von 15.000 € – denn die wurde von YieldNodes für Dich gesichert. Du erhältst demnach nur 0,8 Bitcoin zurück ausgezahlt (Rechnung einfach per Dreisatz = 18.750€ x 0,8 = 15.000 €)

Szenario 2: Du willst nach 6 Monaten wieder aussteigen und der Bitcoin-Kurs ist um 25% gefallen auf 11.250 €. Du erhälst wieder die garantierte Summe von 15.000 € – denn die wurde von Yieldnodes für Dich gesichert. Du erhälst demnach 1,33333 Bitcoin zurück (Rechnung einfach per Dreisatz = 11.250 € x 1,33333 = 14.999,96 € (gerundet 15.000 €)).

Yieldnodes ist ein Euro Investment

Wie Du siehst, ist es also eigentlich egal in welche Richtung sich der Bitcoin-Kurs entwickelt. Deine Euro-Summe ist die Basis deines Investments. Je nachdem worauf Deine Strategie abzielt, kann entweder ein gesunkener oder auch ein gestiegener BTC-Kurs für Dich ideal sein.

Auch die monatlichen Erträge werden in Euro gematched zum Zeitpunkt der Auszahlung, zum aktuellen Kurs in Bitcoin ausgezahlt. Auch hier ist es abhängig von deiner persönlichen Strategie oder Sichtweise wie der BTC-Kurs sich entwickelt.

Dein Investment ist aufgrund der Planungssicherheit für 6 Monate geblockt. Also nur das Kapital investieren, welches Du die nächsten 6 Monate nicht benötigst.

Wenn die Rendite drei Monate hintereinander unter 5% liegt, kannst Du sofort aussteigen. Yieldnode lässt Dich dann vorzeitig raus. Und zwar auch dann, wenn die 6 Monate noch nicht vorbei sind. Das ist kundenfreundlich.

Vorteil Yieldnodes: Bei Yieldnodes ist die Basiswährung wie schon erwähnt, nicht der Bitcoin, sondern der Euro. Mein Erst-Investment betrug zum Zeitpunkt der Einzahlung 1067,61 Euro. Wenn ich jetzt nach 6 Monaten später aussteige, bekomme ich – egal wie der BTC Kurs ist – auf jeden Fall diese 1067,61 Euro wieder ausgezahlt.

Wenn Du jetzt Deine BTC bei Yieldnodes einzahlst, dann wird der Gegenwert zum Zeitpunkt der Einzahlung in Euro „gefixt“. Oder anders gesagt – Dein Euro-Wert wird Dir garantiert. Dieses kann Yieldnodes auch nur tun aufgrund ihres Geschäftsmodells.

Nun kannst Du dir aussuchen, ob Du dir den ROI, den Du jeden Monat verdienst, auszahlen lassen möchtest oder ob du deinen ROI reinvestieren möchtest, um im nächsten Monat einen größeren Betrag der Masternode-Rendite zu erhalten. Wähle, ob du 100 % oder 50 % oder einen beliebigen Prozentsatz wieder einzahlen möchtest.

Eine Sache, an die du denken solltest: ..ich weiß ich wiederhole mich… dein anfängliches Investment ist für 6 Monate gelockt. Nach Ablauf der 6 Monate können die gesamten Gelder direkt abgezogen werden, WENN Du das möchtest.

Es gibt eine maximale Laufzeit von 2 Jahren für die Masternode-Einnahmen (initiale Einlage=Starteinlage). Das bedeutet, wer sich entscheidet, das Startinvest von 500 oder tausend €uro im System zu belassen, um weiterhin eine monatliche Rendite zu verdienen, wird der anfänglich eingezahlte Betrag, nachdem er die 2-Jahres-Marke erreicht hat, ablaufen und keine Rendite mehr bringen. (Dann einfach auszahlen und wieder einzahlen)

Du verdienst weiterhin an den Geldern, die aus monatlichen Gewinnen erwirtschaftet werden, oder an jeder persönlichen einmaligen Einzahlung, die nach deiner Initial-Einzahlung gemacht wurde.

Es ist also für jede Einzahlung eine zwei Jahresfrist gesetzt, die beliebig fortgesetzt werden kann. Der anfängliche Beteiligungsbetrag einschließlich des Zinseszinseffekts wird im ersten Jahr etwa 236,8% einbringen, wenn man davon ausgeht, dass der durchschnittliche monatliche ROI bei 10,7% liegt, und auch, wenn man nichts herausnehmen möchte.

(Die Prozentwerte beruhen auf Vergangenheitswerten und spiegeln nicht die Zukunft, es soll dir aber einen Einblick in die mögliche Performance geben, die dich auch zukünftig erwarten kann.)

Eine weitere Sache, die es zu beachten gilt ist, dass sobald eine Auszahlung beantragt wird, in Bitcoin ausgezahlt wird – im digitalen Gold – und zwar einen Monat später.

Einige der Mitglieder machen eine erste Einzahlung und zahlen nach Bedarf weitere Mittel ein. Andere betreiben eher ein fixes Sparplanmodell und legen jeden Monat einen Betrag fest den Sie auf jeden Fall anlegen.

Das Alternative (Passive) Zusatz-Einkommen

In Zeiten in denen die Sparguthaben auf den Konten regelrecht verbrennen und die steigende Inflationsrate immer weitere Rekorde aufstellt, suchen immer mehr Anleger, wie wir, nach sinnvollen Alternativen für unsere Ersparnisse, die nach Möglichkeit auch Rendite abwerfen sollen. Soweit so klar.

Durch die folgenden Strategien gewinnt das Rental-Masternoding von Yieldnodes als Anlagestrategie extrem großen Zulauf, denn es ermöglicht dir ein passives, residuales Einkommen zu generieren. Die Erfahrung hat gezeigt, dass mit den folgenden 2 Strategien innerhalb von 24 Monaten, am besten – finanzielle Unabhängigkeit erreicht werden kann.

Die folgenden 2 Strategien, haben sich in den letzten Jahren als die erfolgreichsten durchgesetzt. Egal für welche Strategie du dich letztlich entscheidest, beide führen ans Ziel.

Strategie 1: Finanzielle Unabhängigkeit durch passives Einkommen in 24 Monaten

Die Yieldnodes Erfahrungen und Auswertungen zeigen: Bereits mit einer einmaligen Investition von 500 Euro (Mindestsumme) bei Yieldnodes plus 120 € monatlich, erhältst du mit der bisherigen Rendite (10,5% – zur Berechnung auf 10% abgerundet) insgesamt nach 24 Monaten einen Kontostand von 16.600 Euro.

Danach kannst du bei konstanter Entnahme der Erträge danach rund 1.600 Euro monatlich entnehmen. Wenn du möchtest kannst du Alternativ im gleichen Zeitraum mit einer einmaligen Investition in Höhe von 10.000€ nach 24 Monaten einen Kontostand in Höhe von 98.497€ erhalten. 

Strategie 2: Sofortiges passives Einkommen: 

Das ist der Fast Track, die Schnellstraße. Du kannst auch durch eine Einmal-Investition sofort ein passives Einkommen generieren. Wenn du beispielsweise 30 – 50.000€ einzahlst, kannst du dir die monatliche Rendite zwischen 3 – 5.000€ (bei 10% Zinsertrag im Monat) monatlich auszahlen!

Und dein invest steigt trotzdem monatlich weiter. Klingt das interessant? Du erhältst damit bereits in den kommenden Monaten dein passives Sofort-Einkommen – & – deine Investition bleibt erhalten.

Yieldnodes Fazit

Bei Yieldnodes war ich zu Beginn skeptisch, ich und viele weitere haben sich durch die oben erwähnten Punkte letzten Endes überzeugen lassen. Wie du bereits weißt bin ich investiert und teilen hier Wissen und Erfahrungen zur Plattform und dem Angebot. Und was soll ich sagen: Bis heute wurden wir nicht enttäuscht – Es läuft wirklich gut.

Fazit meiner YieldNodes Erfahrung: Es macht Spaß konstant tolle Renditen zu erzielen.

Yieldnodes arbeitet seit mittlerweile mehr als 2 Jahren profitabel und bietet vielen Menschen, die wirklich interessiert sind, einen transparenten Einblick in das Geschäftsmodell. Dies ist eine völlig neue Art des Investierens, und ist im Kryptowährungs-Sektor bereits sehr gut etabliert und wächst weiterhin extrem schnell.

Die Rendite und Gewinne können sich echt sehen lassen. Dadurch, dass die generierten Einnahmen auch automatisch “Compunding” -also reinvestieren, eingestellt werden können, läuft das Ganze dann sogar automatisiert ab.

Damit lässt sich also auch ein passives Einkommen aufbauen. Staking und Masternoding hat zudem ein deutlich geringeres Risiko als das Trading.

Zudem sind hier echte Profis am Werk und sie wissen, was sie da tun. Natürlich ist es empfehlenswert, seine Renditen und erzielten Gewinne auch nach und nach herauszuziehen, um das eigene Risiko weiterhin zu minimieren, um kein Geld zu verlieren. Ich gehe, auch wenn ich begeistert bin – lieber auf Nummer Sicher. Sicher ist sicher.

Super finde ich, dass das so einfach funktioniert und bleibe auf jeden Fall weiterhin investiert. Finde die Plattform seriös, aufgrund der Transparenz und Offenheit. Mein Investment werde ich von Zeit zu Zeit ebenfalls aufstocken, um weitere Gewinne zu erzielen.

Oftmals ist das Investieren in diesem Sektor verwirrend und erfordert ein gewisses Maß an technischem Geschick und eine Menge Zeit, um zu recherchieren und zu lernen, was und wie man verschiedene Coins kauft bzw. Rendite durch selbige erzielt. Yieldnodes hat alle Komplikationen bei der Investition entfernt, sodass es extrem einfach ist loszulegen.

Hier kommst du auf die >>Yieldnodes Webseite<< und kannst dich im Backend einfach mal umsehen – kostenfrei registrieren und die Plattform besser kennenlernen.

Daher sind Einlagen bei Yieldnodes eine alternative Investitionsmöglichkeit abseits von Bankanlagen, Anlagen in Aktien oder dem Handel mit verschiedenen Assets. Die bisherigen Erfahrungen mit Yieldnodes sind überwiegend positiv, wobei ausdrücklich erwähnt werden soll, dass bislang alle Auszahlungen regelmäßig und pünktlich erfolgen, was leider nicht von jedem Dienstleister in diesem Bereich gesagt werden kann.

Es handelt sich auch nicht um ein MLM-System oder dergleichen. Dennoch bestehen, wie bei vielen anderen Geldanlagen ebenfalls, auch bei Investitionen bestimmte Risiken.

Wer bei Yieldnodes Geld anlegt, muss dem Anbieter vertrauen. Eine Regulierung oder entsprechende Sicherungsmöglichkeiten gibt es nicht. Demgegenüber muss Yieldnodes zugutegehalten werden, dass das Vertrauen bislang vollends erfüllt wurde.

Es gibt praktisch keine Beschwerden. Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen gibt es zum jetzigen Zeitpunkt keine Anhaltspunkte, die gegen eine Investition bei Yieldnodes sprechen würden, solange man sich als Anleger über die Risiken bewusst ist. Wie bei allen Anlagen gilt jedoch auch hier, dass nicht alles auf eine Karte gesetzt, sondern das Anlegerdepot möglichst breit diversifiziert werden sollte.

Finde ich gut

  • Einfache Handhabung
  • Kein MLM (geringere Kosten für das Unternehmen)
  • Seriöse Abwicklung (KYC, Zwei-Faktor-Authentifizierung, etc…)
  • Auszahlungen der Renditen auch vor Laufzeitende (6-monatige Sperrfrist) möglich

Auch spannend

  • Relativ junge Start-up-Firma (Plattform-Risiko)
  • Neues und risikoreiches Geschäftsmodell (Geschäftsmodell-Risiko)
  • Einfachheit der Plattform lässt leicht die hohen Risiken dieser Anlageform vergessen

Ich bin eigentlich ein vorsichtiger Mensch, der sich sein Geld hart erarbeitet hat und deshalb (größtenteils jedenfalls) sorgsam damit umgeht. Voreilig und überhastet investiere ich grundlegend nicht – vor allem, weil auch ich bereits schlechte Erfahrungen mit sagen wir mal “nicht ganz koscheren” Systemen gemacht habe. 

Yieldnodes – Was noch überzeugt hat

In erster Linie hat mich überzeugt, dass das System stimmig erklärt wird. So stimmig, dass es prinzipiell auch absolute Anfänger verstehen. Das allein ist schonmal ein gutes Zeichen. 

Gleichzeitig verstecken sich die “Macher” hinter Yieldnodes nicht, wie du es im Video gesehen hast. Klar, es ist keine deutsche GmbH, aber wir befinden uns hier natürlich in einem speziellen Markt und damit im absoluten Rahmen dessen was üblich ist. Gründer “Steve” (eigentlich Stefan Hörmann) ist persönlich erreichbar und bietet einen tollen Support. Auch in Interviews stellt er sich allen Fragen. Zweites gutes Zeichen.

Das Zünglein an der Waage und gutes Zeichen Nummer ist, dass Yieldnodes bereits seit 2018 aktiv ist. Zu lange also, um als klassisches Ponzi Scheme eingestuft werden zu können und lang genug, um negative Bewertungen zu sammeln. Aber: Diese sucht man vergebens. Macht in Summe viele gute Zeichen. Für uns war und ist das nach wie vor ausreichend, um in Yieldnodes zu investieren.

Tipp: langsam und stetig – heute Anfangen

Nun hast du umfassende Infos Plus 2 Top Strategien für Invests (Achtung, ich bin kein Anlageberater), die für die Großzahl der User hervorragend funktioniert und als Ziel die finanzielle Freiheit, bzw. Unabhängigkeit anstrebt.

Die Rendite von 5-15% pro Monat lassen den ein oder anderen wahrscheinlich jetzt schon Träumen. Schließlich sind, beispielsweise 10% von 5.000 Euro mehr als 10 % von 500 Euro. Fakt ist aber, dass die Rendite schwankt, ja auch bei Yieldnodes. Man sollte sich genau überlegen, wann man sein Geld auf welche Art und Weise auszahlen lassen möchte. Denn auch der Bitcoin Kurs ist nicht in Stein gemeisselt.

Denke daran: Wenn Du in jedem Fall Euros für Deine Bitcoins möchtest, solltest Du die Kursschwankungen im Blick haben (bsp. Coinmarketcap) und immer nur das Geld investieren, dass Du nicht zwingend benötigst. Aber Anstatt in Euros zurück zu konvertieren, kannst du die Gewinne aus Yieldnodes auch hier platzieren und weitere Renditen erhalten.

Tolle Renditen, Erträge und Gewinne mit moderatem Risiko, um sich ein schönes monatliches Nebeneinkommen durch MasterModes zu generieren. So könnte man YieldNodes in einem Satz beschreiben.

Ganz wichtig ist, dass du dir über Vor- und Nachteile sowie Chancen und Risiken intensiv und selbstständig Gedanken machst. Mit diesem Artikel bekommst du vielleicht einen Impuls mehr, um eigene fundierte und vernünftige Entscheidungen treffen zu können.

In 24 Monaten von jetzt an, kannst du finanzielle Freiheit erlangen, worauf wartest du noch?

Wir sehen uns im Memberbereich 😉

FAQ: Häufig gestellte Fragen

  1. Wie hoch ist die Mindestinvestition?

    Der Mindestanlagebetrag ist €500
    Die maximale Einlage beträgt €250.000
    Zur Erinnerung: Gelder sind mindestens 6-Monate gelockt, also investieren Sie nur Gelder, auf die in naher Zukunft nicht zugegriffen werden muss.

  2. Welche Länder werden Akzeptiert?

    Yieldnodes akzeptiert derzeit Investoren aus allen Ländern.

  3. Kann ich jederzeit auf mein Geld zugreifen?

    Gelder werden für die ersten 6 Monate gelockt. Es ist möglich, Ihr Geld innerhalb der 6-monatigen Lock-in-Periode abzuheben, wenn der Return drei Monate hintereinander unter 5%, liegt.
    Gewinne aus den ersten monatlichen Erträgen können entnommen werden (d.h. die Gewinne sind nicht festgeschrieben, sie können also entnommen oder reinvestiert werden). Wer reinvestiert/aufstockt, hat für jeden Monat der Aufstockung seine eigene 6-monatige Mindestlaufzeit.

  4. Gib es Risiken?

    Die Renditen bei Masternoding sind relativ fest (prozentual gesehen) und das Portfolio ist sehr ausgewogen, was das Risiko mindert. Gelder sind jedoch einem Risiko ausgesetzt und es gibt keine Kapitalgarantie. Das Halten von Kryptowährungen birgt ein inhärentes Risiko, da sie im Wert gegenüber Fiat-Währungen wie dem Euro und dem US-Dollar schwanken. Sollte der Wert von Kryptowährungen sinken, kann dies den Wert der Investitionen und die Nettorendite erheblich beeinträchtigen. Die Werte sind jedoch seit einigen Jahren konstant, und der schwankende Preis kann auch ein Vorteil sein, wenn die Kryptowährungen steigen. Ein plötzlicher Rückgang der Krypto-Werte in Kombination mit einer hohen Anzahl von Investoren, die aus dem Programm aussteigen wollen, würde sich auch auf die Fähigkeit des Unternehmens auswirken, Zahlungen zu leisten, da die Auszahlungen zwar in Bitcoin erfolgen, aber an den Euro gebunden sind.

  5. Welche monatlichen Renditen kann ich erwarten?

    Bislang erwirtschaftet die Plattform eine durchschnittliche Rendite von 11,15 % pro Monat (Stand: 1. März 2021)

  6. Kann ich meine Gewinne reinvestieren?

    Ja. Die monatlichen Renditen können so eingestellt werden, dass sie AUTOMATISCH reinvestiert werden, so dass die Investition komplett auf Autopilot wachsen können. Die Plattform kann auch so eingestellt werden, dass die Renditen jeden Monat ausgezahlt werden, wenn keine Reinvestition gewünscht ist, bzw. können die Renditen so aufgeteilt werden, dass ein Teil reinvestiert und ein Teil jeden Monat an ausgezahlt wird.
    Aktuelle Renditen deuten darauf hin, dass das Reinvest der Gewinne zu Renditen von 249,85% führen kann.

  7. Kann ich Gewinne auszahlen lassen?

    Ja. Die Gewinne werden zu Beginn eines jeden Monats im Dashboard gutgeschrieben und es können Auszahlung beantragt werden. Abhebungen werden am 8. eines jeden Folgemonats ausgezahlt.

  8. Was ist, wenn ich keine Kryptowährung besitze?

    Kein Problem! Einzahlung in Fiat-Währung (z. B. Euro, US-Dollar, britisches Pfund usw. möglich), benutze Kredit-/Debitkarten oder Banküberweisungen, und die Mittel werden in Bitcoin umgewandelt und dann für das Master-Noding verwendet. Wenn Sie jedoch Bitcoin besitzen, können Sie diese direkt auf Ihr eigenes Yieldnodes-Wallet einzahlen.

  9. Wie wird mein Geld investiert?

    Investitionen werden zusammen mit anderen Investoren gepoolt, um Masternodes für verschiedene Kryptowährungen zu kaufen. Die Gelder werden Teil von bereits weit über $10 Millionen an investierten Geldern und erhalten eine monatliche Rendite basierend auf dem Gewinn, den das Portfolio jeden Monat generiert.

  10. Was ist Sapphire?

    Sapphire ist eine Kryptowährung, das Yieldnodes erworben hat. Sie liefert einen Teil der Masternode-Gewinne für das Portfolio, ist aber eine von mindestens 10 Währungen, die masternoded werden. Da Yieldnodes jetzt der Entwickler für Sapphire ist, ist dies mittlerweile eine wertvoller Coin, in den ein investment lohnt.

  11. Gibt es irgendwelche Kosten/Gebühren?

    Die Plattform ist völlig kostenlos – es gibt keine Mitgliedschaft/Abonnement Gebühren. Die laufenden Verwaltungskosten der Plattform werden von den monatlichen Gewinnen genommen (15% der Gewinne werden als Yieldnodes-Betriebsgebühr verwendet), und die angezeigten Renditen sind netto exkl. aller Yieldnodes Gebühren.

  12. Ist Yieldnodes ein Betrug?

    Yieldnodes ist kein Betrug, und ich habe mein eigenes Geld in diese Plattform investiert. Es gibt immer Risiken, die mit Investitionen verbunden sind. Bitte verwende nur Geld, dass du auch bereit bist zu verlieren.

Ich hoffe, es hat dir Spaß gemacht, diesen Artikel zu lesen und mit dieser Yieldnodes Rezension sicherer in deiner Entscheidung geworden zu sein cleveres Masternoding für dich zu nutzen. Bitte teile diesen Beitrag und sieh dir für allen weiteren Schritte die Webseite – https://yieldnodes.com/ an.

Click to rate this post!
[Total: 4 Average: 4.3]

12 Comments

  • Das Team von Yieldnodes agiert mit Ehrlichkeit und Professionalität. Meine Renditen hier sind fantastisch. In der Tat gibt es nichts auf dem Markt, das an das herankommt, was ich hier monatlich erhalte. Dieses Projekt hat einen immensen Unterschied für meine Finanzen und meine Familie gemacht. Der Kundenservice hier ist ausgezeichnet. Ich habe Steve direkt über WhatsApp und am Telefon kontaktieren können, was für mich ein großes Plus ist. Keine Empfehlung nur meine Erfahrung. Entscheidet selbst, ob ihr den Schritt gehen wollt.

  • Ist eigentlich wie Getnode. – Und Get Node macht auf mich – ebenfalls – keinen unseriösen Schneeball-Systemeindruck. Auf dem Radar.

  • Recht lange Review. Bin schon ein paar mal auf die Nase gefallen mit solchen Themen, aber man soll ja nicht alles verteufeln.. Habe mir die Webseite angesehen und auch auf YouTube geschaut. Der Gesamteindruck stimmt. Werde mir das Backend mal ansehen, ob ich mitmache entscheide ich noch. Danke für den Einblick.

  • Seit 2018 wurden jährliche Renditen von 132% zusätzlich zu Kursgewinnen erzielt. Findet man bei einer kurzen google Recherche. Im Kryptobereich gibt es sehr hohe Profite. Sehr interessant Yieldnodes. Danke

  • Momentan geht der Markt ja ordentlich nach unten. Terra Luna war eine Katastrophe. Hier gibt es immerhin positive Rendite im Juni!! Weiter so! Guter Beitrag.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du willst dir etwas dazuverdienen und das möglichst Online?

Dann abonniere den kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund ums Online-Business! Als Willkommensbonus kannst du dir direkt nach der Anmeldung deinen Cashflow Report sichern.