Townstar – Play2 Earn – spielend dazu verdienen, so geht´s mit Gala Games

Wusstest du, dass Play 2 Earn tatsächlich umsetzbar ist? Direkt jetzt nach diesem Artikel, kannst du mit einem Play-to-Earn- Game durchstarten das süchtig macht. Wenn du FarmVille kennst, wird dich das hier umhauen. Wir werden Town Star von Gala Games spielen und Kryptowährung verdienen und einen Cashflow erzeugen, der in der Lage ist echte Rechnungen” zu bezahlen.

Dieser Artikel wird dir verraten, was wir gemacht haben, wie wir vorgegangen sind und “finally”, wieviel wir mit unserem Projekt – Townstar by Gala Games – tatsächlich verdient haben.

Mehr als 1 Millionen Menschen spielen bereits das Stadt- und Landwirtschaftsspiel, aber wer ist der Beste? Mit Town Star werden wir es herausfinden! Errichte eine produktive Stadt und sieh zu, wie du gegen die aufstrebenden Weltmeister im Play2 Earn Modus abschneidest!

Es ist Zeit zu Spielen und dieses Mal kreieren wir einen Cashflow, der dir deinen nächsten Urlaub finanziert. Mit Chauffeure, falls du möchtest, mit King Suite, falls du möchtest.. ach, einfach alles was du möchtest.

Willst du auch spielen, und Geld zu verdienen? Lass uns das als Projekt angehen. Spielen macht Spaß. Wir haben uns schon immer für eine Gelegenheit interessiert in der man etwas ausprobieren kann und für das ausprobieren, das Spielen von Videospielen bezahlt wird.

Hier ist der Leitfaden für Town Star. Du erfährst, was Gala Games im Petto hat, wie du mit dem Game beginnst, wie du dir dein erstes echtes NFT beschaffst und die ersten €uros erwirtschaftest.

Komm lass uns Spielen!

Mit Town Star von Gala Games verdienen! Town Star ist ein lustiges Stadtaufbauspiel, bei dem die Spieler Ressourcen zusammenlegen und ihre eigenen kleinen Städte aufbauen. Und das Beste daran ist, dass du für das Spielen dieses Spiels belohnt werden wirst! Wenn du jetzt Town Star spielst, kannst du weit über 500 €uro auf Monatsbasis erspielen, die Großmeister in diesem FarmVille ähnlichen Spiel, erhalten weit mehr als 50.000 €uro pro Jahr!!

Und was noch besser ist, es ist keine Einzahlung erforderlich um mit dem Spielen zu beginnen, deswegen haben wir kostenneutral angefangen zu testen und uns dann das erste NFT gesichert. Worauf wartest du also noch? Beginne jetzt damit Town Star zu spielen und dir etwas dazu zu verdienen!

Kleiner überblick wie wir dich in das Thema bringen möchten: Zuerst wollen wir dir einen Einblick darüber geben, was NFT´s sind. Mit dem Verständnis gehen wir dann einen Schritt weiter und betreten Gala Games. Die Plattform auf der du dein NFT verwenden wirst um richtig zu verdienen beim Spielen. DU erinnerst dich noch an die mehr als 50.000 pro Jahr?! Ja? Gut! , Denn das ist Voraussetzung dafür so richtig viel für deine Stadt zu erhalten.

Wenn wir NFT´s und Gala Games besprochen haben, zeigen wir dir wo und wie du dich am besten positionieren kannst. Es gibt Infos zu arten des Spielens. Sugar Rush, Wool Rush, platziere dein erstes NFT usw. Zum Schluss richtest du deinen Account ein und testest erstmal, ob du in der Lage bist ein sich selbst erhaltendes Stück Land zu erzeugen. Also ein Profitables Stück Land in der Welt von Townstar zu erzeugen und zu betreiben.

Was sind NFT´s

Es sind die drei Großbuchstaben – NFT –, von denen gerade überall zu lesen ist. Der FC Bayern München lizensierte NFT-Spielerkarten, die Band Kings of Leon bringt ihr Album als NFT heraus, Fynn Kliemann verkauft Jingles, Christie’s, das bekannteste Kunst-Auktionshaus der Welt, verkaufte vor einiger Zeit ein digitales Gemälde für 70 Millionen Dollar und selbst im aktuellen Spotify Rückblick ist von NFT´s die Rede. Aber was genau heißt NFT?

NFT ist die Abkürzung für Non-Fungible Token, zu Deutsch: Nicht austauschbarer Token.

NFTs sind also so digitales Zeugs. So flapsig kann man es sagen. Bei einem NFT verwandeln die Macher virtuelle Güter über die Ethereum-Blockchain in einzigartige und fälschungssichere Sammlerstücke – also ein digitales Echtheitszertifikat. Das ist es, was den Werken einen Wert gibt, den beliebig vervielfältigte Inhalte nicht haben können. NFT steht für (engl.) Non-Fungible Tokens. Ein anderes Wort für Token – in diesem Zusammenhang – ist Vermögenswert oder Vermögensgegenstand. Non-Fungible kann man mit also mit “einzigartig” übersetzen. Es ist das Gegenteil eines Bitcoin, der ist nämlich ein “fungible Token”.

Versuche wir es noch ein wenig plastischer: Wer einen Bitcoin gegen einen anderen Bitcoin eintauscht, hat immer noch einen Bitcoin. Nicht mehr und nicht weniger. Der Wert hat sich nicht verändert. Aber von einer Spielerkarte, vielleicht noch mit der Unterschrift des Spielers, gibt es nur wenige, richtig?. Manchmal ist diese Spielerkarte sogar einzigartig. Tauscht man diese Karte gegen eine andere ein, hat man etwas anderes, vor allem nicht mehr den gleichen Wert. Ok Fungible und non fungible, ist klar, aber was ist ein Token?

Was ist ein Token?

Es gibt Coins und Token. Token werden meist die Altcoins genannt. Ethereum usw. Ein Token (dt. Wertmarke) ist die digitalisierte Form eines Vermögenswertes. Der Token besitzt also einen gewissen Wert oder eine bestimmte Funktion. Gleichzeitig können aber auch echte Vermögenswerte wie Immobilien oder Musikrechte tokenisiert werden, indem die damit verbundenen Rechte und Pflichten auf den Token überschrieben werden. Das heißt, die Besitzverhältnisse werden digital abgebildet und sind somit handelbar.

Ein Token kann also sowohl fungible (austauschbar) als auch non-fungible (nicht austauschbar) sein. Im Grunde bedeutet „nicht austauschbar“ in diesem Sinne nur, dass es sich um einen einzigartigen digitalen Vermögenswert handelt, der nicht eins zu eins gegen einen anderen getauscht werden kann.

Anders sieht es zum Beispiel bei Bitcoins aus: Bitcoins lassen sich beliebig tauschen, da sie immer denselben Wert haben. Genauso verhält es sich mit Bargeld: Ein Zehn-Euro-Schein hat denselben Wert wie ein anderer Zehn-Euro-Schein.

Non-Fungible Tokens dagegen kann man mit Kunstobjekten wie Gemälden vergleichen. Diese besitzen einen einzigartigen individuellen Wert. Wenn man sie gegeneinander tauscht, erhält man in der Regel nicht denselben Wert, den man weitergibt.

Theoretisch kann jeder Vermögenswert digitalisiert und zum NFT gemacht werden: Zeichnungen, digitale Kunstwerke, Videoclips oder auch echte Besitztümer. Wichtig ist dabei, dass die NFTs Informationen beinhalten, die ihre Einzigartigkeit belegen. So lässt sich der jeweilige Besitzer stets zurückverfolgen und kann seinen Anspruch geltend machen.

Nun stellt sich natürlich die Frage, wie man einen digitalen Vermögenswert schützt? Schließlich kann man eine Kopie eines jeden digitalen Kunstwerks durch einen einfachen Rechtsklick mit der Maus auf seinem eigenen PC speichern, richtig? – Falsch!! Zumindest wenn es um NFT´s geht.

Wie wird das Besitzverhältnis dokumentiert?

Das oben beschriebene Szenario stimmt zwar und wird von NFT-Kritikern auch gerne angeführt, doch die Sache ist etwas komplexer als zunächst vermutet. Denn NFTs basieren wie Kryptowährungen auf einer Blockchain, also einer dezentralen Datenbank.

Vereinfacht gesagt setzt sich diese aus Informationsblöcken zusammen, welche wie die Glieder einer Kette aneinandergereiht sind. Jeder Block wiederum enthält gewisse Daten sowie den eigenen und den Hashwert des vorherigen Blocks. Die Daten, die in einem Block gespeichert werden, können zum Beispiel die Transaktionsdetails von Kryptowährungen oder NFTs beinhalten: Verkäufer, Käufer und die Transaktionssumme.

Den Hashwert kann man sich wie einen elektronischen Fingerabdruck vorstellen. Er ist immer einzigartig und dient zur Identifizierung des jeweiligen Blocks. Da jeder Block auch den Hashwert des Vorgängers enthält, entsteht eine Kette (Blockchain). Diese basiert auf einem Peer-to-Peer-Network, also einem Netzwerk von gleichberechtigten Computern, die alle eine vollständige Kopie der Blockchain besitzen. Wird ein neuer Informationsblock erstellt, erhalten alle Computer im Netzwerk diese Information, gleichen sie ab und bestätigen dann die Eingliederung.

Sollte jemand versuchen, einen Block mit Fehlinformationen in die Blockchain zu integrieren, müsste er diesen in alle Kopien derselben einspeisen. Da dies nahezu unmöglich ist, stellt die Blockchain eine äußerst sichere Variante der Datenspeicherung dar.

Was hat das nun mit NFTs zu tun?

Da auf einer Blockchain die Daten immer zurückverfolgbar sind, können individuelle Besitzverhältnisse sehr gut dokumentiert werden. Ein NFT, das auf der Blockchain gespeichert ist, kann folglich nicht kopiert werden – zumindest nicht innerhalb der Blockchain.

Selbstverständlich sind digitale Kunstwerke mit jedem technischen Endgerät unendlich oft vervielfältigbar, doch damit stehen sie physischen Kunstwerken in nichts nach (Fälschungen, Kunstdrucke etc.). Und genau wie ein echtes Gemälde erhalten sie ihren Wert in erster Linie dadurch, dass wir ihn diesen zuschreiben.

Der einzige Unterschied besteht wohl darin, dass ein Bild von Picasso oder van Gogh etwas Greifbares ist, das man zu Hause aufhängen kann, während ein NFT tatsächlich nur in der virtuellen Welt besteht. Bedenkt man aber, wie viel Zeit wir mittlerweile in digitalen Welten wie Facebook, Instagram und Co verbringen, sollte uns der Gedanke von rein digitalen Besitztümern gar nicht so abwegig erscheinen.

Der Hype um NFTs

NFTs mögen für viele unverständlich und unnütz erscheinen. Schließlich sind sie im Prinzip nicht mehr als ein paar Informationen innerhalb eines technischen Systems. Dass die digitalen Vermögenswerte derzeit so beliebt sind, hängt vermutlich mit dem Hype um Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ether zusammen.

Darüber hinaus wird die Corona-Pandemie ihren Teil dazu beigetragen haben. Auf der einen Seite sind da die Künstler und Musiker, deren Umsätze über Nacht starke Einbrüche erlebt und die mit NFTs alternative Einkommensströme entdeckt haben.

Zum anderen sind da die Käufer, die sich während der vielen Lockdowns und Quarantäne mehr und mehr in digitale Welten zurückgezogen haben.

---

NordVPN schützt deine Online-Daten vor neugierigen Blicken

Mit NordVPN, kannst du das Internet in absoluter Privatsphäre genießen. Sichere dir dein sicheres Internet mit NordVPN + GRATIS Antivirus-Schutz

NordVPN ist die Rundum-Cybersicherheit für dein Online-Leben. Lass andere nicht sehen, was du im Internet tust. Verwende ein VPN, um deine IP-Adresse zu ändern und verwende stattdessen deinen virtuellen Standort als Tarnung.

---

Hinzu kommt die Furcht vor einer möglichen Geldentwertung durch die hohe Verschuldung im Zuge der Pandemie, die derzeit viele Menschen umtreibt. Kryptowährungen und NFTs können daher als Mittel verstanden werden, die Ersparnisse vor solch einem Szenario in Sicherheit zu bringen. Und dann sind da noch die Spekulanten, die hoffen, dass ihre NFTs in Zukunft im Wert steigen werden.

Ob die teils sehr hohen Summen für manche NFTs gerechtfertigt sind, muss sich erst noch zeigen. Denn damit ihr Wert stabil bleibt oder gar ansteigt, müssen ausreichend Menschen an diesen glauben.

Wie sieht ein NFT aus?

NFTs kann man nicht anfassen, denn so ziemliches alles Digitale kann ein NFT sein – ein Gemälde, Musik, Videos oder eben ein Katzen-GIF. Das Auktionshaus Christie’s beispielsweise hat das Werk Everydays: The First 5000 Days von Mike Winkelmann alias Beeple für fast 70 Millionen Dollar. Jupp, 70 Millionen Dollar !!! Was hat der gute Mann getan? Nun er postete 5000 Tage lang täglich ein Bild – dann hat er sie alle zu einem digitalen Werk zusammengefügt und als NFT zum Kauf angeboten.

Der oder die Käuferin erhielt nun die Bilddatei und das zugehörige Non-Fungible Token. Der Erlös katapultiere Winkelmann unter die Top 3 der am besten bezahlten noch lebenden Künstler. On Earth!! Und das mit einem digitalen Kunstwerk, das niemals an einer Wand hängen kann. Die Band Kings of Leon veröffentlicht ihr neues Album When You See Yourself als NFT. Bei sechs der NFTs wird ein Goldenes Ticket dabei sein, mit dem man bei den Konzerten für den Rest seines Lebens Plätze in der ersten Reihe bekommt. Das ist doch mal was, stimmt’s?

Kunstaktivisten haben eine Bild von Banksy gekauft, digitalisiert und dann verbrannt. Dieses Bild gibt es jetzt nur noch in digitaler Form als NFT; es wird auf der Seite OpenSea versteigert.

Opensea.io

Das Ebay der NFTs

OpenSea ist das Ebay der NFTs und dabei sehr erfolgreich. Im Februar erzielte die Plattform einen Umsatz von 86,3 Millionen US-Dollar gegenüber acht Millionen US-Dollar im Januar. Andere Seiten, die Versteigerungen anbieten sind unter anderem Rarible und Nifty Gateway. Wer Interesse an dem oben genannte Album von Kings of Leon oder einem der Goldenen Tickets hat, der muss dort sehr tief in die digitale Tasche greifen können. Der Preis für ein Ticket liegt beim beim Erscheinen dieses Artikels bei 420 Ether, was 747.264,00 Dollar entspricht. Auch Fynn Kliemann experimentiert mit NFTs. Er versteigerte 100 Jingles für 250.000 Euro.

Die Nase vorn haben mal wieder Menschen und Organisationen, die sich solche Experimente auch leisten können. Der Investor Mark Cuban ist zum Beispiel so jemand. Außerdem die Basketballliga NBA oder der FC Bayern München. Die Fantasy-Football-Plattform Sorare kann man als digitales Panini-Album bezeichnen. Die Karten der einzelnen Fußballer sind extrem begrenzt. Wertsteigerung enorm. Die teuerste Sammelkarte war bislang die des Spielers Mbappé von Paris Saint-Germain. Sie wechselte den Besitzer für 57.000 Dollar. Weil die Karte über die Blockchain registriert ist, kann sie nicht gefälscht werden.

rarible.com

Ein NFT erstellen und verkaufen: So geht’s

Falls du nun direkt Lust bekommen hast, selbst ein NFT-Kunstwerk zu erstellen, kann dies ganz einfach über einen Handelsplatz wie OpenSea oder Rarible getan werden. Auf beiden Seiten findet sich im Menü oben die Funktion „Create“. Hier musst du lediglich eine kompatible Datei wie zum Beispiel PNG, GIF, WEBP, MP4 oder MP3 hochladen, die dann automatisch in ein NFT umgewandelt wird.

Über die Plattformen können die Werke direkt in den verkauf gehen. Beachte aber, dass sowohl zum Hochladen als auch zum Verkaufen ein digitales Wallet benötigt wird.

So nachdem wir erörtert haben was es mit NFTs auf sich hat und du den möglichen wert erkannt hast, übertragen wir das auf unser Gameplay. Den NFTs müssen nicht zwingend Konzertkarten oder Gemälde sein. Es können auch Spielcharaktere oder Gegenstände in Spielen Sein.

Gala Games

Gala Games ist ein Spieleentwickler. Das Unternehmen sich auch der Entwicklung von Blockchain-Spielen verschrieben hat. Neben der Spieleentwicklung betreibt das Unternehmen auch das Gala Games Ecosystem als Plattform, die darauf abzielt, die Denkweise der Menschen über Assets wie In-Game-Items zu ändern.

Die Kryptowährung Gala Games zielt darauf ab, die Spieleindustrie in eine andere Richtung zu lenken, indem sie den Spielern die Kontrolle über ihre Spiele zurückgibt. Die Mission von Gala Games ist es, „Blockchain-Spiele zu entwickeln, die wir wirklich spielen möchten“. Das Projekt möchte die Tatsache ändern, nämlich dass Spieler Hunderte von €uro für In-Game-Assets und unzählige Stunden im Spiel ausgeben können, die dann auf Knopfdruck weggenommen werden können.

Den Spielern wird mithilfe der Blockchain-Technologie die Kontrolle über Spiele und Spielfunktionen zurückgegeben.

Spieler können nicht fungible Token (NFTs) besitzen und die Spielsteuerung innerhalb des Gala Games-Ökosystems beeinflussen. Der Abstimmungsmechanismus der Founder’s Nodes ermöglicht es den Spielern, Einfluss darauf zu nehmen, welche Gala-Spiele entwickelt und welche Spiele finanziert werden sollen.

Neben dem Kauf von NFTs für bestimmte Spiele verwendet Gala Games auch GALA – seinen eigenen Utility-Token. Bisher hat Gala Games ein spielbares Spiel – Town Star und eine sammelbare NFT-Serie – VOX veröffentlicht. Sie plant, in Zukunft weitere Spiele zu veröffentlichen, darunter ein Fantasy-Rollenspiel, ein Science-Fiction-Strategiespiel und ein Tower-Defense-Spiel.

Seit dem Start im Jahr 2019 ist Gala Games auf 1,3 Millionen aktive Nutzer pro Monat angewachsen und 26.000 NFTs wurden verkauft, wobei das teuerste Stück einen Wert von 3 Millionen US-Dollar erzielt hat.

Wer sind die Gründer des Gala Games-Tokens?

Die Kryptowährung Gala Games wurde von Eric Schiermeyer gegründet. Er war Mitbegründer von Zynga, einem beliebten Social- und Mobile-Gaming-Unternehmen. Unter der Führung von Schiermeyer lancierte Zynga populäre Hits wie Poker, Mafia Wars und Farmville. Schiermeyer, der den Ruf hat, an der Spitze des Gamings zu arbeiten, startete im Juli 2019 Gala Games, um ein Blockchain-basiertes Gaming-Netzwerk zu schaffen und den Spielern mehr Eigenverantwortung für ihre Spiele zu geben.
Insgesamt umfasst das Team von Gala Games 60 Mitarbeiter.

Was macht Gala-Token-Spiele einzigartig?

Gala Games ist kein einzelnes Spiel, sondern bietet eine vollständige Palette verschiedener Blockchain-Spiele, bei denen der Spaß an erster Stelle und die Blockchain an zweiter Stelle steht.

Bevor wir uns mit den derzeit verfügbaren Spielen befassen, lohnt es sich, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, um sich einen besseren Eindruck über das noch junge Unternehmen zu verschaffen.

Gala Games wurde am 21. Juli 2019 von Eric Schiermeyer gegründet und ist eine Spieleplattform, die mit Non-Fungible Tokens (NFT) operiert, um ein Ökosystem aus Blockchain-Games zu entwickeln, das es Spielern jederzeit und von überall aus ermöglicht, mit jedem anderen User weltweit über eigene wie fremde Spielgegenstände zu verhandeln.

Kurzum: Gala Games fokussiert sich darauf, die gesamte Spieleindustrie in eine völlig neue Richtung zu lenken, indem es Usern die ausschließliche Verfügungsgewalt über bestimmte Inhalte des Spiels verleiht. Laut der Website der Plattform besteht die Vision des Unternehmens nämlich gerade darin, Blockchain-Spiele zu entwickeln, die Endnutzer auch tatsächlich zu „Teilinhabern“ macht.

NFT’s: Privateigentum für Zocker!

Grundsätzlich verändert Gala Games die Gaming-Community dahingehend, dass Zeit und Geld, die Spieler für das Beschaffen von seltenen wie kostbaren Spiele-Accessoires aufwenden, zukünftig nicht mehr einfach von dritten gelöscht werden können.

Gala Games etnwickelt, „dezentralisierte” Games. Denn mithilfe der Blockchain-Technologie kann sichergestellt werden, dass die User jederzeit die volle Kontrolle über ihr Eigentum behalten.

GALA ist zudem auch als natives Utility-Token der Plattform im Einsatz, das mehrere Verwendungszwecke gleichzeitig erfüllt, darunter zählen Netzwerk-Governance, Anreize für Node-Betreiber, sowie In-Game-Belohnungen für Spieler. Des Weiteren können Endnutzer ihre GALA-Einheiten auf der Plattform als Währung nutzen, um dadurch an wertvolle NFTs ranzukommen oder sie gegen Gegenstände aus dem Gala Store einzutauschen.

Grundsätzlich können Spieler nicht fungible Token (NFTs) nutzen, um damit den eigenen Spielverlauf innerhalb eines bestimmten Gala Games positiv beeinflussen. Doch wenn wir schon die ganze Zeit über NFTs sprechen, sollten wir das auch an einem praktischen Beispiel innerhalb des Gala-Universums festmachen.

So kann beispielsweise im Rahmen des Spiels “TownStar”, das wir später noch näher ansehen werden, spezielle Gebäude erworben werden, beispielsweise spezialisierte Silos oder Brunnen die umliegende Felder besser bewässern als andere herkömmliche Wasserquellen, die man sich auf konventionelle Weise beschaffen könnte.

Da beispielsweise diese Brunnen somit einen höheren In-Game-Nutzen innehaben, steigt dadurch auch der Tauschwert unter uns Nutzern, der weiteren Auftrieb durch die Tatsache erhält, dass Gala Games das Ziel verfolgt, das bestimmte NFT’s zukünftig in gleich mehreren unterschiedlichen Games verwendet werden können!

Welche Spiele bietet Gala Games derzeit an?

Alle von Gala Games erstellten Spiele werden in das Genre der Social Games eingeordnet. Dies sind die Arten von Spielen, bei denen der Handel und der Aufbau von Partnerschaften zwischen Spielern unvermeidlich sind. Als Charakteristik kann man sagen, dass das kryptografische Handelssystem für Vermögenswerte wie NFT groß ist.

TownStar, bei dem der Spieler in die Schuhe eines Großgrundbesitzers schlüpft, der seinen eigenen landwirtschaftlichen Betrieb auf Vordermann bringen muss, stecken alle anderen Spiele noch in der Entwicklungsphase.

Spider Tank Project, Fortified und besonders Mirandus, sind die nächsten Großprojekte, die in den kommenden Monaten lanciert werden sollen. Bei Letzterem handelt es sich im Übrigen um eine Open-World-Simulation, die von der Community sehnlichst erwartet wird.

Townstar

Town Star ist ein Simulationsspiel. In diesem Spiel können die Spieler ihren Lieblingsplatz finden und Landwirtschaft und Stadtplanung selbst in die Hand nehmen. Es ist möglich, während des Spiels NFT als Belohnung oder Besitz zu erhalten und damit Rewards für das Spielen zu erhalten.

Mirandus

Bei Mirandus haben die Spieler die absolute Entscheidungsfreiheit: Sie können zu weit entfernten Abenteuern aufbrechen, oder sich unternehmerisch betätigen, indem sie einen eigenen Shop in einer der fünf großen Städte des Reiches eröffnen.

Das Spiel bietet den Spielern eine Vielzahl an Möglichkeiten, Abenteuer zu erleben und als Ritter einer bestimmten Fraktion die Welt von Mirandus zu erkunden. Da Gegenstände und Land als NFTs gehandelt werden, können diese gekauft und verkauft werden.

Fortified

Fortified ist ein in der Entwicklung befindliches, spielerorientiertes Tower-Defense-Spiel. Länder und Soldaten werden auch in diesem Spiel wie NFTs verwaltet. Es ist möglich, kostenlos teilzunehmen und auch Prämien zu erhalten.

Echoes of Empires

Echos of Empire ist ein Strategiespiel, das sich derzeit in der Entwicklung befindet, in dem Spieler Land in der Galaxie besitzen eigene Gilden gründen, Weltraumkriegs-Schiff-Formationen bilden und um die Vorherrschaft im Weltraum kämpfen.

Dein erster Townstar Guide

Du bist also ganz neu bei Town Star und möchtest deine ersten Schritte hin zum ersten eigenen NFT mit uns gehen? Gar kein Problem, dieses Spiel ist absolut fantastisch, egal ob du schon einmal ein Strategiespiel im Farming-Stil gespielt hast oder nicht.

Es ist sehr intuitiv und du wirst die Spieleigenschaften während dem spielen sehr schnell verinnerlichen. für den Anfang gibt es einen Einblick in die Basics, mit denen du loslegen kannst.

Als allererstes solltest du dir hier einen Account erstellen

Wähle einen Server und nimm am Spiel teil – Es kann mehrere Spielserver gleichzeitig geben, also stelle sicher, dass du dem Server beitrittst, den du suchst. Der wöchentliche Wettbewerbsserver ist derjenige mit den Kryptopreisen, und auf allen Servern können Sie Belohnungen für das Spielen von NFTs verdienen.

Wählen Sie Ihren Platz in der Welt – Die wichtigsten Dinge, die Sie bei der Wahl Ihres Landes berücksichtigen sollten, sind a) die Nähe zur nächsten Stadt und b) die Art des geografischen Geländes. Sobald du einen Ort ausgewählt hast, gib deiner Stadt einen Namen und mach dich an die Arbeit!

Du findest dich in einer neuen Welt wieder

Du blickst auf eine friedliche ländliche Gegend und ein paar Gebäude. Dann kommt ein gutaussehender Bauer aus seinem Haus und eilt zum nächsten Weizenfeld, wo er den Weizen mit Leichtigkeit aufschnappt. Der Bauer weiß genau, was er zu tun hat, bringt den Weizen ins Silo und holt die nächste Ladung.

Ziel des Spiels

Produziere und stelle Waren her und verkaufe sie dann gegen Geld an Städte, um weiter zu bauen und zu wachsen. Gewinnen Sie, indem Sie während des gesamten Wettbewerbs die meisten Sterne sammeln. Sterne gibt es für jeden Verkauf von Waren.

Zeit für Play-2-Earn

Spielen um zu verdienen ist ein weiterer wichtiger Aspekt des Town Star Spiels. Unabhängig davon, auf welchem Server du spielst, kannst du tägliche Herausforderungen absolvieren und Town Star NFTs, die du besitzt, platzieren, um tägliche Belohnungen in TownCoin, dem offiziellen Play-to-Earn Token von Town Star, zu erhalten.

Einfaches Spiel

Du kannst ein- und auszoomen (nach oben/unten scrollen) oder den Blickwinkel drehen (Rechtsklick + Ziehen). Du kannst den Bildschirm verschieben, um verschiedene Bereiche deiner Stadt genauer zu betrachten. Du kannst auf jede Kachel innerhalb deiner Stadt klicken. Achten Sie darauf, dass Sie beim Anklicken einer Kachel auf den Sockel der Kachel klicken. Wenn du auf ein Gebäude klickst, kann es passieren, dass du versehentlich auf die falsche Kachel klickst.

Klicke oben links auf deinen Accountnamen, um das Menü Einstellungen zu öffnen. Klicken Sie auf das Trophäen-Symbol oben rechts, um die aktuelle Rangliste anzuzeigen. Unten links kannst du zwischen Stadt- und Weltansicht umschalten, um den Rest des Town Star-Globus zu sehen.

Klicken Sie auf das Charaktersymbol oben rechts unter der Rangliste, um Ihre aktuelle tägliche Herausforderung zu sehen. Wenn du diese Herausforderung vor Ablauf des Countdowns abschließt, schaltest du deine TownCoin-Belohnungen für diesen Tag frei!

Baue Gebäude, indem du auf eine Kachel klickst und dann das Gebäude im Shop in der rechten unteren Ecke deines Bildschirms auswählst. Wenn du die Voraussetzungen erfüllst und die Materialien hast, beginnt dein Baumeister sofort mit dem Bau, aber das kostet dich!

Um Ihre eigenen NFTs im Spiel zu platzieren, klicken Sie auf das Gala-Symbol über dem Shop-Symbol. Daraufhin öffnet sich ein Menü mit allen Town Star NFTs in deinem Besitz. Solange Sie einen geeigneten Ort ausgewählt haben, können Sie diese ohne Kosten im Spiel platzieren. Um TownCoin-Belohnungen zu erhalten, müssen die NFTs zum Zeitpunkt des Einlösens der Belohnungen in deiner Stadt aktiv sein!

Lerne deine Arbeiter kennen

Dein Bauer ist der erste von vielen Arbeitern, die deine Stadt bevölkern wird. Jeder Arbeiter folgt dem Weg seines eigenen Lebensunterhalts, der den verschiedenen Gebäuden entspricht, die im Laufe des Spiels errichtet werden.

Wenn du dich entscheidest, ein weiteres Gebäude auf einem freien Platz in der Nähe einer Straße zu errichten, wird der Baumeister aus dem Haus des Baumeisters die notwendigen Materialien sammeln und liefern.

Wenn Ihnen das Holz ausgeht, bauen Sie ein Holzfällerhaus mit einem Holzfäller, der überall in Ihrer Stadt Bäume fällt. Wenn du bereit bist, dich um das Vieh zu kümmern, brauchst du einen Rancher, der sich um die Tiere kümmert.

Löhne

Arbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg Ihrer Stadt, aber denken Sie daran, dass kein Arbeiter umsonst arbeitet. Je mehr Arbeiter in Ihrer Stadt arbeiten, desto höher sind Ihre Lohnkosten pro Minute. Seien Sie vorsichtig! Wenn Ihnen das Geld ausgeht, werden Ihre Arbeiter sofort aufhören zu arbeiten.

Um mehr über Löhne zu erfahren, lesen Sie den Leitfaden ARBEITEN MIT LÖHNEN.

Handwerken und Verkaufen

Wenn du deine ersten Gebäude kaufst und baust, wirst du feststellen, dass Geld verdient werden muss, und zwar schnell. In Town Star verdient man Geld durch den Verkauf von Waren an Städte in Stapeln von 10 Stück.

Je schwieriger die Herstellung, desto mehr Geld verdienen Sie mit dem Verkauf einer Ladung Waren. Als brandneue Stadt wirst du schnell in der Lage sein, 10 Weizen für $3000 zu verkaufen. Aber nur Weizen zu verkaufen, wird nicht ausreichen, um die Benzinproduktion zu erreichen, also musst du früh eine Strategie entwickeln. Mehr dazu finden Sie im Leitfaden SICHEREN SIE IHREN CASHFLOW.

Wenn du bereit bist, 10 Stück von etwas zu verkaufen, klicke auf das Handelsdepot-Plättchen (mit dem LKW). Wählen Sie eine Stadt in der Nähe, geben Sie die Art der Ware an und bestätigen Sie die Benzinkosten. Wenn der Trucker zurückkommt, kannst du dein Geld und deine Sterne (Punkte) einfordern!

Lagerung und Platz

Denke immer daran, dass wenn du Waren produzierst, einen Platz brauchen wirst, um sie zu lagern. Alles, was produziert wird und keinen Platz zum Lagern hat, wird an der nächsten Straße direkt vernichtet. Feldfrüchte werden in einem Silo gelagert, Holz in einem Holzschuppen, Wasser und Energie in einem Lagerhaus und Waren wie Eier, Mehl und Salz in einem Lagerhaus.

Denke beim Bau deiner Stadt an die Abstände. In diesem Spiel geht es darum, die Reisezeit für deine Arbeiter zu minimieren und die Effizienz zu maximieren. Achten Sie darauf, wie weit Ihr Bauer vom Haus zum Feld gehen muss und wie oft er die Felder bewässern muss.

Dank der Blockchain-Power von Gala Games werden viele spielfördernde Town Star-Gebäude und -Gegenstände als spielereigene NFTs angeboten. Einige bieten zusätzlichen Stauraum (Legendäres Weizenlager), andere geben Produktionsboni (Legendärer Weizenstand), und wieder andere erledigen bestimmte Aufgaben schneller als die Standardeinheiten (Mr. Puddles). Du kannst dir in Town Star immer einen Vorteil verschaffen, indem du dir ein paar NFTs im Laden besorgst!

TOWN STAR-STORE

Eine vollständige Liste der spielbaren NFTs in Town Star findest du auf DIESER SEITE.

Das Beste daran, mit eigenen NFTs zu spielen, sind definitiv die zusätzlichen Spielbelohnungen in TownCoins, die wir wiederum in Gala Tauschen können, wenn wir das möchten.

WO bekomme ich GalaToken

Gut dass du fragst, ich beantworte das ganz einfach mit folgendem Satz: “Kaufe Gala hier auf Crypto.com” . Ich habe da sehr komplizierte wege ausfindig gemacht und über Metamask, Binance und weitere Wege Kryptowährungen von A nach B über C nach D geschickt… viel zu umständlich und vor allem mit Ehter Gas-Fees verbunden, die sehr hoch waren zum Zeitpunkt, als wir die Gala besorgt haben. Es geht kürzer und knackiger.

Nutze Crypto.com. kaufe Gala und sende sie an deine Wallet in Gala Games um im Store zu shoppen.

Crypto.com und die dazugehörige crypto.com App.

Wool Rush, Sugar Rush

2 Spielvarianten die du direkt ausprobieren kannst. Mit dem Tool Rush lernst du wie du gezielt Wolle im großen Stil produzierst und verkaufst. Bzw. wie du Zucker produzierst und am Markt verkaufst. Viel Spass mit den Videos.

Gold Member Account einrichten

Wenn du dich entscheidest dein erstes NFT zu platzieren, gehst du vor wie in diesem Video beschrieben. Als Gold -Member bekommst du dein erstes NFT, das dir Daily Rewards beschert. Damit fängst du an deine ersten Towncoins einzusammeln, die du dann an den exchanges tauschen kannst. Vorallem kann man Sie gegen Gala Token eintauschen und auf die eigene Wallet packen.

Wir sind keine Anlageberater, dennoch könnte es sich lohnen einige der Gala Token einfach zu halten. Wer weiß, wenn Gala Games seinen Job gut macht und die demnächst erscheinenden Spiele ebenfalls gut am Markt platziert und Sie gespielt werden, steigt auch die nachfrage nach Gala Token die im Ökosystem von Gala Games genutzt werden, das könnte einen Preisanstieg nach sich ziehen der sich zukünftig zusätzlich positiv auswirken kann. Gala Token ein Spieler Token, der selbst im Wert zunehmen kann, wenn wir die Spiele mögen und sie Spielen. Wir spielen und sind pro Gala Games.

Zeit zu Spielen

Jetzt weißt du was du tun kannst. Hast du Lust es mal auszuprobieren? Probe Zocken und deine Erfahrungen teilen? Gleich richtig einsteigen, Gala Gold Member werden und Gala Token aufbauen während dem spielen? Wir sind begeistert. Komm und zeige uns wie gut deine Farm läuft.

Viel Spass beim Spielen.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du willst dir etwas dazuverdienen und das möglichst Online?

Dann abonniere den kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund ums Online-Business! Als Willkommensbonus kannst du dir direkt nach der Anmeldung deinen Cashflow Report sichern.