Das passiert, wenn man gleichzeitig seine Vorsätze einhält und Einkommen erhöht

Dafür musst du dich dem Prozess verpflichten, der dich zu deinen gewünschten Ergebnissen führt.

Regel #1: „Verliere niemals Geld.“

Regel #2: “beherzige stets Regel #1.”

Warum Vorsätze nicht gleich Vorsätze sind

Wenn sich jemand Konsumprodukte wie Autos kauft, Dinge finanziert, die an Wert verlieren, oder Geld spart, macht er Verlust.
Einige nennen es Inflation, ich nenne es Entwertung.

Auf psychologischer Ebene ist es wie folgt: Je mehr das Geld und die damit finanzierten Dinge an Wert verlieren, desto mehr sorgt sich der Bundesbürger.
Einige Menschen versuchen, härter zu arbeiten. Aber viel schlimmer noch: Einige sinken immer weiter in die Verschuldung ab, nur um noch mehr Konsumprodukte zu kaufen, die immer weiter an Wert verlieren. Leider haben die Menschen immer weniger Geld, das immer weiter an Wert verliert.

Der Grund, weshalb viele clevere irgendwie trotzdem immer mehr Geld bekommen, ist, dass Sie nicht daran festhalten. Sie horten nicht unter dem Kopfkissen..
Statt sich an das Geld, das Sie haben, zu klammern, fokussieren sie sich darauf, immer mehr Vermögenswerte damit zu kaufen, in Wissen zu investieren, die den Networth bzw. das Knowhow steigern.

Was tust Du ganz konkret..?

Was sind deine Vorsätze..?

Würdest du dich auf ein “mehr” committen..?

Du kennst das, so kurz vor Weihnachten, kurz vor Silvester: Es ist wieder an der Zeit, sich Vorsätze für das neue Jahr zu machen.

Das Problem: Die meisten Vorsätze werden nicht in die Tat umgesetzt und spätestens Ende Januar wieder ad acta gelegt.

Warum ist das so?
Weil Vorsätze an sich nichts bringen. Es gibt einen Unterschied zwischen Vorsätzen und Commitment.
So wurde es mir klargemacht:

Vorsätze basieren in den meisten Fällen auf Neid.
Du siehst den top durchtrainierten Social Media Influencer, der seine Follower täglich an seinem aufregenden Leben teilhaben lässt.

Beispiel für einen Vorsatz: “Ich werde mich gesünder ernähren und auch so durchtrainiert aussehen.”

Du siehst, dass dieser Vorsatz vom Ergebnis abhängig ist. Wenn du nicht schnell Ergebnisse siehst, verlierst du die Lust, stimmt´s?
Die ersten Hürden scheinen direkt unüberwindbar für dich und du gibst auf.

Commitment ist etwas anderes.
Commitment basiert auf Dankbarkeit und ist vom Prozess, nicht vom Ergebnis abhängig.

Jeder Tag auf der Erde ist ein Grund, dankbar zu sein. Sei dankbar für die Chancen, die direkt vor deinen Füßen liegen.

Dafür musst du dich dem Prozess verpflichten, der dich zu deinen gewünschten Ergebnissen führt.
Du verliebst dich in den Prozess, weil du weißt, dass du das Ergebnis so in seine Einzelteile zerlegst. Du machst Erfolg planbar.

Beispiel für Commitment: “Ich verpflichte mich dazu, für die physische und mentale Gesundheit meiner ganzen Familie zu sorgen.”

Diesen Vorsatz realisierst du dann auch. Weil dir der Weg dorthin Spaß macht.

Du kannst deine Vorsätze also nur realisieren, wenn du dich auf sie “committest”.

Wenn Du dich also darauf committen kannst, zukünftig digital, online durchzustarten und dein Einkommen zu erhöhen:

Schenk dir selbst etwas:

>Homebusiness Training

>Spezielles Youtube Traffic Training

Wir Menschen sind seltsam.


Wir sind nicht immer so gut darin, zu diagnostizieren, was uns vom Erreichen unserer Träume abhält.

WERBUNG Cashflow WERBUNG

Oftmals ist der Grund, von dem wir DENKEN, dass er schuld ist …
… gar nicht der wahre Grund.

Es ist der falsche Grund.

Der einfache Grund.

Derjenige, der “offensichtlich” erscheint.

Aber oft ist er nur ein Stellvertreter für das tiefere, grundlegendere Problem.
Ich versuche dir ein Beispiel zu geben.
Die Leute denken, wenn sie nur den Aufwand, die Hürden, minimieren könnten.. ,dann wären sie frei.  

Und da ist etwas Wahres dran…
Schließlich sind, Hürden eines der größten Hindernisse, die davon abhalten, eine hoch-effektive automatisierte Verkaufsmaschine zu platzieren, die einem die Freiheit gibt,
das zu tun, was man am besten kann …
Und mit “das tun, was man am besten kann”, meine ich die Dinge, die alle Experten, Coaches, Berater und Autoren jeden Tag tun.
Dinge wie …


… Ihr Fachwissen mit Ihren begeisterten Fans zu teilen.
… Ihre brillanten Inhalte auf die Welt loszulassen.
… die Durchführung Ihrer lebensverändernden Kurse und Workshops für Menschen, von denen Sie WISSEN, dass Sie ihnen helfen können.
… Ihren Kunden helfen, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen – mit Ihrer ganz eigenen Art von Genialität.
… das zu tun, wozu Sie geboren wurden, anstatt Ihre Zeit damit zu verbringen, einen Programmierer auf Fiverr von irgendwo auf der Welt anzuheuern,
 weil die WordPress-Plugins mal wieder nicht das tun was Sie sollen und deine Webseite lahmlegen.
(Das haben wir alle schon erlebt, nicht wahr?)
Und ja…  
Es ist wahr, dass, wenn wir eine einfache Lösung finden, die tatsächlich FÜR Dich und nicht gegen dich arbeitet – ein guter Ort, um damit anzufangen, ist genau hier und heute –
 dann bis du auf dem Weg zum Erfolg.

Aber es gibt etwas Größeres, höchst herausforderndes das dir ins Gesicht starrt, NACHDEM Du dich entschieden hast etwas NEUES erfolgreiches in Angriff zu nehmen.
Was meine ich?

  • Es ist die Angst, schlecht dabei auszusehen!
  • Es ist die Angst, wie ein Clown, ein Depp, ein Trottel … oder noch schlimmer zu auszusehen.
  • Es ist der bloße Gedanke, sich vor der ganzen Welt zu blamieren.

Was werden die anderen denken…? ist das eine sichere Sache…?

Lass mich ehrlich sein …

Sich selbst – und die Bemühung aus sich herauszukommen – online zugehen, was zu tun, kann sich anfühlen, als ginge man wieder zum Abschlusball.

“Wird irgendjemand mit mir tanzen wollen?  Was werden die von mir denken?  Warum bin ich Bloss hergekommen?”

Das Risiko, Ablehnung oder komische Blicke zu erhalten, ist uralt.  Und REAL.

Und es ist mir egal, wer Du bist, der gerade diese Zeilen liest.

Niemand ist davor gefeit.

Jeder hat das schon gespürt.

Darauf möchte ich hinaus:

Man unterwirft sich dem Markt zur Beurteilung.
Das ist keine Kleinigkeit.

Der Markt besteht aus Menschen… Menschen können durchaus auch mal “grausam” sein..
Aber es geht auch sehr erfolgreiche Beispiele.

Es ist verständlich, dass man es genau richtig machen möchte.  

Ich erzähle dir kurz eine Gegebenheit, die das perfekt illustriert …

Als ich auf den Marketing Profi Eric Hüther aufmerksam wurde, hatte er bereits erfolgreich mehrere YoutubeKanäle platziert die monatlich fünf-stellige Einnahmen generieren, ohne
das er selbst hätte vor der Kamera stehen müssen.
Er hat sich mit der Zeit einen bemerkenswerten Ruf erworben, indem er interessierten hilft, Youtube Kanäle zu erstellen und profitabel zu machen.

Sehr authentisch, nahbar, umgänglich, trainiert er in der Community und erschafft mit dir und für dich Hochsleistungsergebnisse.

Und es ist nicht nur sein Fachwissen…

Wenn Du Eric gegenüberstehst und von ihm gecoacht wirst, ist es so, als wärst DU für ihn der einzige Mensch auf der Welt.

Wenn man das Glück hat, Eric zu treffen, merkt man sofort, dass es sich um jemanden handelt, dessen Leidenschaft für sein Handwerk größer ist als der Wunsch, damit Geld zu verdienen.

Ergebnisse und Integrität stehen bei Eric an erster Stelle, Punkt, aus, Ende.

Leider so befürchte ich werden nicht genug Menschen in den Genuss kommen, sein können für sich zu adaptieren.

Nie das Geld gemacht zu haben,  dass man hätte machen können..

Als ich also anfing, anderen von den Möglichkeiten zu erzählen, schrieb ich Blogbeiträge, Reviews usw.

Ich sagte mir: “Ich möchte, dass Personen, die nicht vor die Kamera möchten, aber was dazu verdienen möchten das sehen und nutzen.”
Und “Nein”, ich werde mich nicht hinsetzen und mich online zum Affen machen, um ein paar Sales zu machen. Lieber mache ich keinen Umsatz, als das zu tun.”

Da ist ein Typ, der sich einen tadellosen Ruf erarbeitet hat, weil er sein Handwerk besser als jeder andere versteht…

… der erstaunliche Ergebnisse für seine Kunden liefert…

und das Letzte, was ich will, ist, wie ein Gebrauchtwagenverkäufer rüberzukommen wenn ich darüber spreche.

Was kann ich da machen?

Keine Internet-Marketing-Verkaufsskript  

Keine neurolinguistischen “Tricks” oder “Kraftausdrücke”, um Leute zum Klicken zu bewegen.

Da hat keiner was davon.  

Also dachte ich darüber nach, ein paar Google Ads zu erstellen …, um zu zeigen, was Eric so tut.

Aber das fühlte sich auch nicht stimmig an.

Dann wurde es mir klar.

Die wahre Power liegt in Eric, als Person.

Ich bin froh, dass ich einen Weg gefunden habe dir , Erics Video zugänglich zu machen, ohne dass es sich, wie es manche ausdrücken, irgendwie “falsch” anfühlt, einen Link zu klicken und sich ein Video anzusehen.

Du kannst hier klicken, um die Geschichte von Eric und seine Expertise zu sehen: Klicke hier

Dieser kurze Ausflug um Erics Geschick ist nur ein Grund, warum ich der festen Überzeugung bin, dass “sich etwas wagen” die ultimative persönliche Entwicklungsreise ist.

Hier ist der Punkt, auf den ich hinaus will:

  • Selbst wenn Du die perfekte Strategie entwirfst …
  • Selbst wenn Du das attraktivste und effektivste Design entwirfst …
  • Selbst wenn der technische Aspekt sauber aufgebaut ist…

… hast Du immer noch ein entscheidendes Teil, das dir ins Gesicht starrt.

Und dieser Teil ist der wichtigste:

Es ist der KOPF.

Traust du der Person im Spiegel zu das für dich zu entscheiden?

Ein Selbstbewusstes Mindset ist wichtig.

Stelle die richtigen Weichen, und dein Engagement geht durch die Decke und Sales, Leads, Umsätze und was du dir noch so vorstellen kannst wird beginnen zu fließen wie Wasser.

Aber ohne sie wirst du weiterhin eher unsichtbar und unter deinen Möglichkeiten zurückbleiben, wie all diejenigen die sich nicht trauen.

Der innere Panikmacher, die Ablehnung, die mögliche Blamage ist es, die viele Leute davon abhält, jemals zu starten.

Intuitiv WISSEN wir, dass es eigentlich nur ein Schritt ist, der letztendlich bestimmt, ob Du Erfolg haben wirst. – Es ist das TUN

Hier bekommst du die erste Entscheidung als kleines Training und stärkung deiner Entschlussfähigkeit:

Hier sind zwei Videos für dich – komm in die Community und:

>Video 1 – erlerne das noface business, sicher und anonym von daheim aus arbeiten und umsätze generieren.

>Video 2 – erlerne wie du speziell auf Youtube extrem starken Traffic generierst um zu verkaufen.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du willst dir etwas dazuverdienen und das möglichst Online?

Dann abonniere den kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund ums Online-Business! Als Willkommensbonus kannst du dir direkt nach der Anmeldung deinen Cashflow Report sichern.

 

Bloggerei.de