Ein Onlinebusiness zu gründen kann eine aufregende und lohnende Erfahrung sein. Allerdings gibt es auch einige Herausforderungen, die damit einhergehen. Manche Menschen haben falsche Vorstellungen von der Gründung eines Online-Unternehmens, was sie davon abhalten kann, es zu versuchen. Hier sind sieben häufige Missverständnisse über die Gründung eines Online Business:


Es gibt viele Missverständnisse und Irrtümer mit denen ich so zu tun hatte, wenn es um die Gründung eines zweiten Standbeins, eines Online-Businesses, bzw. eines Unternehmens geht. Ein guter solider Grundplan, nachdem man vorgehen kann. Nennen wir ihn der Einfachheit halber mal Geschäftsplan. Einer der häufigsten Fehler ist es, dass du keinen formellen Geschäftsplan hast. Meist fehlt dir eben dieser Grundplan (Fahrplan). Was wollen wir machen, warum wollen wir das machen? Wie und wem helfen wir denn? Wie und wo verkaufen wir? Online oder offline?

Es ist leicht zu verstehen, warum das so ist – denn wer hat schon Zeit für noch mehr Papierkram, wir wollen doch was verdienen, richtig. Wir wollen doch, die Dinge so effizient wie möglich zu gestalten, stimmt’s? Das Problem, wenn du die Planungsphase überspringst, ist, dass du dadurch Zeit und Geld verschwendest und ein schlechteres Produkt oder eine schlechtere Dienstleistung rausgibst, als du es hättest tun können.

Ein Beispiel dafür ist die Werbung: Viele Start-ups geben Tausende von Euro für Anzeigen aus, ohne sich Gedanken über ihre Zielgruppe, ihr Budget oder ihre Werbestrategie zu machen. Wenn du einen Marketingplan aufstellst, bevor du in Werbung investierst, kannst du diese Probleme vermeiden und Geld sparen. Das Gleiche gilt für jeden anderen Bereich deines Lebens – wenn du dir die Zeit nimmst, die Dinge sicher zu planen, ersparst du dir später eine Menge Kopfschmerzen (und Geld).

Unternehmen brauchen Pläne

Unternehmen brauchen Pläne, um erfolgreich zu sein. Das ist eine einfache Tatsache des Lebens. Egal, ob du ein neues Unternehmen gründest oder versuchst, ein bestehendes Unternehmen auf die nächste Stufe zu heben, du brauchst eine klare Vision von dem, was du erreichen willst, und einen Plan, wie du dorthin gelangst. Die gute Nachricht ist, dass es viele verschiedene Arten von Geschäftsplänen gibt, so dass du einen finden kannst, der für dich geeignet ist. Die gängigsten Arten sind Geschäftspläne und Finanzpläne, aber es gibt auch Marketingpläne, Betriebspläne, Personalpläne und vieles mehr. Das Wichtigste ist, herauszufinden, welche Art von Plan für deine Bedürfnisse am besten geeignet ist, und dann ein detailliertes Dokument zu erstellen, das dir hilft, deine Ziele zu erreichen. Mit ein wenig Mühe kannst du einen Plan erstellen, der dir hilft, alles in die richtige Richtung zu lenken und es für die nächsten Jahre auf Kurs zu halten.

Sieh dir den Business-Cash-in-the-Box Erfolgsbeschleuniger an

Missverständnisse und Irrtümer zurechtgerückt

„Ich brauche eine Idee, die die Welt verändern wird.“ D

Du brauchst eine tolle Idee, um ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen… Eine einzigartige und innovative Idee kann zwar hilfreich sein, ist aber keine Voraussetzung für den Erfolg. Viele Unternehmen sind erfolgreich, weil sie eine notwendige Dienstleistung anbieten oder ein hochwertiges Produkt verkaufen. Wir müssen nicht das nächste Facebook oder TikTok erfinden, um ein wirklich erfolgreiches Unternehmen zu gründen. Tatsächlich sind die meisten Unternehmen Kleinunternehmen, die eine bestimmte Marktnische bedienen. Wichtig ist, dass wir ein Produkt oder eine Dienstleistung haben, für die die Menschen bereit sind zu zahlen. Wenn du ein Bedürfnis am Markt bedienen kannst, bist du auf dem besten Weg zum Erfolg.

„Ich brauche ein Expertenteam, um loszulegen“.

Es ist zwar hilfreich, ein Expertenteam an Bord zu haben, aber Sie brauchen keins, um loszulegen. Wenn Sie sich für Ihre Idee begeistern und bereit sind, harte Arbeit zu leisten, können Sie sich alles aneignen, was Sie wissen müssen, um Ihr Unternehmen auf den Weg zu bringen. Natürlich kann es nicht schaden, wenn Sie Mentoren oder Berater haben, die Sie anleiten können, aber in der Anfangsphase sind sie nicht unbedingt erforderlich.

„Ich muss Investorengelder aufbringen.“

Man braucht eine Menge Geld, um ein Unternehmen zu gründen… Das ist nicht immer der Fall. Es gibt viele Unternehmen, die du mit wenig oder gar keinem Geld gründen kannst. Investoren sind immer auf der Suche nach dem nächsten großen Ding, aber das bedeutet nicht, dass Sie du Hunderttausende, bzw. Millionen an Investorengeldern einsammeln musst, damit du überhaupt erst beginnen kannst. Die meisten Unternehmen werden mit nur ein paar tausend Euro an persönlichen Ersparnissen oder Kreditkartenschulden gegründet. Wenn du dein Unternehmen ausbauen willst, kannst du dich im nachgang, später immer noch nach Investoren umsehen, aber lasse dich bitte nicht von fehlenden Finanzmitteln abhalten, mit der Gründung zu beginnen.

„Ich brauche einen perfekten Geschäftsplan.“

Ein Geschäftsplan ist wichtig, aber er muss nicht perfekt sein. Tatsächlich ändern die meisten Unternehmen ihre Pläne, wenn sie wachsen und mehr über ihre Branche und ihre Kunden erfahren. Wichtig ist, dass Sie einen Plan haben, der Ihre Ziele und die Art und Weise, wie Sie diese erreichen wollen, darlegt. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn er nicht perfekt ist; Sie können ihn bei Bedarf jederzeit überarbeiten.

„Ich muss ein Experte auf meinem Gebiet sein.“

Du musst ein Experte auf deinem Gebiet sein, um ein Unternehmen zu gründen. Das ist nicht wahr! Du kannst nach und nach lernen und Experten einstellen, die dir bei bestimmten Aufgaben helfen. Sicher, es ist hilfreich, wenn man ein Experte auf einem Gebiet ist, aber es ist nicht zwingend notwendig. Es gibt viele erfolgreiche Unternehmer, die zu Beginn ihrer Tätigkeit keine Experten auf ihrem Gebiet waren. Wichtig ist, dass wir uns für das Produkt oder die Dienstleistung begeistern und bereit sind, ständig dazuzulernen. Lasse dich nicht von mangelnder Erfahrung davon abhalten, deinen Traum zu verwirklichen.

„Ich brauche ein perfektes Timing.“

Du brauchst ein perfektes Timing, um ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen… Die Wahrheit ist, dass es keinen perfekten Zeitpunkt gibt, um ein Unternehmen zu gründen. Es gibt einfach kein perfektes Timing, wenn es um die Gründung eines Unternehmens geht. Wenn wir darauf warten, dass alles genau richtig ist, werden wir nie anfangen. Das Wichtigste ist, den Sprung zu wagen und loszulegen. Wir können jederzeit den Kurs korrigieren, wenn die Dinge nicht nach Plan verlaufen. Denken wir trotzdem daran: Scheitere schnell und oft; nur so können wir lernen und als Unternehmer wachsen.

„Ich bin zu alt/jung/unerfahren/usw.“

Fülle die Lücke mit der Ausrede, die du dir meistens einredest! Die Wahrheit ist, dass jeder in jedem Alter oder Lebensabschnitt Unternehmer sein kann. Was wir brauchen, sind Leidenschaft, Entschlossenheit und Ausdauer. Lass dich also nicht von deinem Alter oder deiner mangelnden Erfahrung davon abhalten, deinen Traum zu verwirklichen. Es ist nie zu spät (oder zu früh), ein Unternehmen zu gründen!

„Ich muss kontaktfreudig und sein.“

Du musst kontaktfreudig und verkaufsorientiert sein, um im Geschäftsleben erfolgreich zu sein. Auch das ist nicht unbedingt wahr. Viele Introvertierte haben Erfolg im Geschäftsleben, weil sie überlegt und strategisch vorgehen.

„Ich begebe mich übermäßiges Risiko „

Ein Unternehmen zu gründen ist riskant und es gibt keine Garantie für den Erfolg. Auch wenn es im Leben keine Garantien gibt, muss die Gründung eines Unternehmens nicht übermäßig riskant sein, wenn du dich gut informierst und sorgfältig planst.

„Ich muss alles selber machen.“

Wenn du ein Unternehmen gründest, musst du alles selbst machen… Dieser letzte Irrglaube ist einer der häufigsten – und einer der schädlichsten! Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass du nicht alles allein machen musst, wenn du ein Unternehmen gründest – du kannst und solltest Aufgaben an Mitarbeiter, Auftragnehmer und andere Personen deines Vertrauens delegieren. „Wenn du darüber nachdenkst, ein – Online Business zu gründen, lass dich von den genannten falschen Vorstellungen nicht aufhalten. Es ist der richtige Zeitpunkt, den Sprung zu wagen!

Fazit

Wir alle beginnen neue Unternehmungen mit einem gewissen Maß an Angst, weil wir nicht wissen, was passieren wird. Aber erinnere dich daran, dass dieses Gefühl oft ein Zeichen dafür ist, dass etwas Großes auf dich wartet, wenn du nur den Mut hast, deine Ängste zu überwinden und den Sprung zu wagen. Mit den Missverständnissen und Irrtümern einmal aufgeräumt zu haben, macht es viel leichter, so richtig durchzustarten. Und wenn jetzt nicht gerade etwas Größeres am Horizont zu sehen ist, dann geh hinaus und finde es. Es gibt viele Möglichkeiten da draußen, die auf diejenigen warten, die bereit sind, sie zu ergreifen. Schau dir unseren Business Cash Box Accelerator – Erfolgsbeschleuniger an und fang noch heute an!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back To Top

Du willst dir etwas dazuverdienen und das möglichst Online?

Dann abonniere den kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund ums Online-Business! Als Willkommensbonus kannst du dir direkt nach der Anmeldung 33 der besten Möglichkeiten ein Online Business zu starten sichern.