Stellst du dir nicht auch manchmal die Frage, wie du glücklicher werden könntest? Solche Gedanken überkommen mich meist dann, wenn ich nicht mehr weiß, wo mir der Kopf steht. Wenn uns Job und Familie so richtig in Beschlag nehmen, dass keine Zeit mehr für uns selbst übrig bleibt.
Wo bleibt da die Freude?! Neben all den Verpflichtungen, soll das Leben trotzdem Spaß machen,stimmts? Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag, sagte schon Charlie Chaplin. Es gibt zwar keine mir bekannte Zauberformel für Glück, aber Lebensfreude kann man lernen. Neben meinem Buch „erfolgreich glücklicher, das du hier gerne herunterladen darfst, möchte ich heute etwas auf Verhaltensweisen sowie Tipps und Tricks eingehen, die dich freier und glücklicher machen werden.
Was hält uns eigentlich davon ab, glücklich zu sein?

Dank der Glücksforschung wissen wir, dass jeder sein persönliches Glück beeinflussen kann! Das ist doch schonmal ein anfang! Es steckt zwar zu 50 Prozent in unseren Genen und wird zu 10 Prozent von Lebensumständen beeinflusst, aber da sind noch 40 % übrig, die können wir aber sicherlich beeinflussen. Und das sollten wir doch tun. Wir haben großes Verdient – stimmst du mir da zu? Glück ist zugegebenermaßen subjektiv, ja, denn jeder verbindet etwas anderes damit. Trotzdem gibt es Faktoren, die zu einem persönlich glücklicherem Leben beitragen. Und da sind sich alle Glücksforscher einig, dass vereinfacht ausgedrückt: Glück mit einer offenen positiven Grundeinstellung dem Leben gegenüber zu tun hat. Nutze deinen Glücksguide.

Wir können also unser Glück durch unser Verhalten beeinflussen. Wenn du dir die verschiedenen Verhaltensweisen angewöhnst, um glücklicher zu werden, lernst du beispielsweise auch, öfter mal „nein“ zu etwas zu sagen. Da gibt es aber noch viel tolleres.

Let’s dive Deep! – Danke für deine Zeit und deinen Share.

 

[bctt tweet=“ Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. -Lucius Annaeus Seneca “ username=“blueshopping24″]

[easyinstagramfeed userid=“4133428115″]

​​Verhaltensweisen

7 Verhaltensweisen die von den meisten Menschen als negativ angesehen werden, aber eigentlich gesund sind

Die meisten gesunden Verhaltensweisen sind einfach für dich, um authentisch zu sein. Doch oft vermeiden wir unser eigenes authentisches Verhalten und denken, sie wären negativ. Dein eigener Körper und Geist weiss, was du brauchst. Und wenn du eine Erinnerung brauchst, warum es wichtig ist, deinem authentischen Selbst zu folgen, schaue auf diese gemeinsamen Verhaltensweisen, die oft als negativ angesehen werden, aber eigentlich gesund sein können.

1. WUT

Wut ist etwas, was viele von uns vermeiden auszudrücken, aber oft kann es sehr befriedigend sein. Wut in einer gesunden Art und Weise auszudrücken kann eine kraftvolle und positive Veränderung in unserem Leben schaffen. Wut ist einfach eine Art von emotionaler Energie, die in uns steigt, wenn uns Unrecht getan wird und eine persönliche Grenze überschritten wurde.

Lerne, wie du diese Energie annimmst und sie positiv nutzt. Wenn du wütend wirst, finde heraus, wie du diese Wut in einer positiven Art und Weise ausdrücken kannst, die eine Wende zum Besseren schafft. Wenn wir unsere Wut leugnen und sie vermeiden, kann sie sich in ungesunde Wege des Seins verwandeln, wie Zorn oder Depression. Wisse, dass diese gesunde Wut aus einem Grund hier ist, dein Beschützer und Befreier zu sein.

2. VERLOREN SEIN

Wir fühlen uns verloren wenn wir unsere Orientierung verloren haben. Doch wenn wir verloren sind, macht es uns auf den Moment und unsere Instinkte aufmerksam. Wenn du schon einmal in einer grossen Stadt oder einem fremden Land verloren warst, hast du wahrscheinlich auch einige wunderbare Entdeckungen gemacht bei dem Versuch, deinen Weg zu finden.

Dasselbe gilt für das Leben. Du musst dich mit dem Wissen anfreunden, dass die Reise wichtig ist, und manchmal führt uns das verloren sein und das Pfade hinunter gehen, die wir nie gedacht hätten zu gehen, zu erstaunlichen Dingen, die wir über uns selbst erfahren. Wir entdecken unbekannte Talente in uns und treffen Freunde oder Verbündete, die sonst ein Rätsel geblieben wären. Verloren zu sein bedeutet nicht, dass du für immer verloren sein wirst. Es bedeutet einfach, dass du dir Zeit nimmst, deinen Weg zu finden.

3. WEINEN

Weinen, sowie Wut, ist eine gesunde,emotionale menschliche Reaktion auf bestimmte Situationen. Schäme dich nie für deine Tränen. Sei dankbar wenn du deine Emotionen zeigen kannst. Wenn du nie weinst und alles immer in dich hinein frisst, staut sich alles in dir an. Weinen hilft unserer Psyche, Energie zu entfesseln.

Weinen erweicht auch unsere Persönlichkeit und unsere Erscheinung zu der Aussenwelt, es lässt andere wissen, dass wir fühlen, sorgen und trauern. So, weinen lässt uns nicht nur unseren Kummer und unsere Sorgen frei zu lassen, sondern sendet auch ein Signal zu anderen, dass wir verletzliche menschliche Wesen sind und macht uns attraktiver als Freunde und Partner als diejenigen, die nie eine Träne vergiessen aus irgendeinem Grund.

4. ALLEINE SEIN

Alleine zu sein muss nicht in einer negativen Weise gesehen werden und oft bedeutet es nur, dass wir einige der nicht notwendigen, sozialen Aktivitäten ablehnen, um in eine tiefer Ebene unseres Wesens zu tauchen. Wisse, dass viele der weltweit grössten Künstler, Schriftsteller und Denker, den höchsten Wert in der Einsamkeit fanden, die zu tiefer Inspiration führte. Manchmal müssen wir einfach die äusseren Reize ausschalten und mit uns selbst sein.

Wenn du das Bedürfnis hast, alleine zu sein, vertraue und ehre es. Manchmal kann ein Spaziergang alleine im Park, oder sogar ein Solo-Urlaub zu einem Niveau von Selbstreflexion führen, das unseren Sinn der Absicht komplett erneuert. In einigen Situationen ist die gesündeste Sache, die du für dich selbst tun kannst, alleine zu sein.

5. NICHT HÖREN

Nicht auf andere zu hören wird oft als anti-soziale oder sogar arrogante Verhaltensform angesehen, und doch gibt es Zeiten, wo du nur mit deiner eigenen Intuition gehen musst und frei sein mit dem, was deine innere Berufung ist. Dein Auge auf eine starke Vision zu halten erfordert von dir, dass du diese Stimmen ignorierst, die es vielleicht nicht verstehen oder sich mit dieser Vision ausrichten können. Vertraue dir selbst und wisse, wenn du Rat bekommst, gibt es vielleicht sehr gute Gründe, nicht darauf zu hören. Sei klug und wisse, wann du auf andere hören solltest und wann nicht. Wenn das innere Gefühl sagt, dass du auf eigene Faust gehen solltest, trotz allem, was die anderen sagen, dann vertraue darauf.

6. DIE REGELN BRECHEN

Manchmal die Regeln brechen kann dein Leben, sowie das Leben anderer verbessern. Regeln werden von Menschen gemacht, und keiner von uns ist perfekt. So, vertraue deinen eigenen Fähigkeiten um das Herz hinter der Regel zu finden, und dann entscheide für dich selbst ob diese Regel das Allgemeinwohl fördert. Die meisten Innovationen in der Kunst, Wissenschaft und der Gesellschaft passierten, weil jemand gestoppt hat, sich an die Vorschriften zu halten, die ungerecht waren. Einige der grossen Regelbrecher der Welt waren Rosa Parks, Gandhi, John Lennon und Martin Luther King. Habe keine Angst so zu sein wie sie.

7. NICHT HINEIN PASSEN

Nicht hineinpassen kann schmerzhaft und peinlich sein, vor allem während den Teenager-Jahren, aber es kann auch bedeuten, dass du ein Innovator bist und dass du etwas jenseits der Norm zu bieten hast. Wenn wir hineinpassen, ist es meist, weil unsere Gedanken, Gefühle und sogar unsere Vorstellungskraft im Einklang mit unserer Gemeinschaft ist. Trete aus der Box hinaus.

Die Zukunft passt nie schön in die Vergangenheit, nehme an wer du jetzt bist, auch wenn du nicht hinein passt. Sei stolz auf dich! Wisse, dass deine Innovationen einen neuen Weg schmieden könnten, den andere schliesslich vielleicht sogar folgen.

Lies auch meinen letzten Beitrag: Das leben passiert, damit du glänzen kannst

 

[easyinstagramfeed userid=“2922573227″]

​Teilst du diese Regeln

​​Diese Regeln habe ich für mich übernommen - Time to share

ü

Goldene Regeln für ein positives & glückliches Leben

Positiv und glücklich zu sein bedeutet nicht, dass alles perfekt ist. Es bedeutet lediglich, dass du über die Unvollkommenheit hinaus schaust.

Diese Liste wird deine Probleme nicht lösen, aber sie kann dir helfen, die Dinge von der richtigen Perspektive aus zu betrachten.

[amazon_link asins=’342687413X‘ template=’ProductCarousel‘ store=’reallifehack-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’9011e6e2-8fee-11e7-b062-cba3fe1eb70f‘]

Habe eine optimistische und positive Einstellung über das Leben.
Mache das beste aus den Ressourcen die du hast.
Verliere nie dein fröhliches Lächeln auf deinem Gesicht.
Bringe andere zum lächeln.
Habe künftige Pläne.
Schätze die Dinge die du hast und sei zufrieden damit, es gibt viele Menschen die sich ein Leben wie du hast wünschen.
Habe Geduld für andere und denke daran, dass niemand perfekt ist.
Kultiviere ein vielfältiges Interesse.
Gib nur einen Rat wenn danach gefragt wird.
Bewege dich täglich mit Gleichgesinnten.
Schwitze keine kleinen Sachen.
Akzeptiere Pannen und erkenne, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert.
Sei weniger materialistisch.
Gönne deinem Körper die Zeit, die er zum ausruhen braucht.

Nimm dir bitte Zeit für dich selbst.

[bctt tweet=“ Glück ist das einzige, was wir anderen geben können, ohne es selbst zu haben – Carmen Sylva “ username=“blueshopping24″]

 

​Bleib immer auf Kurs

​​Auf dem Weg zu etwas besserem


​​Zurück

8 Dinge die du aufgeben musst um dich selbst wieder auf Kurs zu bringen

‘Wenn du wächst und dich zu besseren Dingen fortbewegst, musst du die Dinge aufgeben, die dich zurückhalten.’

1. Hör auf dich selbst auzuzanken für alles, was du nicht bist. Freundlich zu dir selbst zu sein in Gedanken, Worten und Taten ist ebenso wichtig, wie freundlich zu sein zu anderen. Erweitere diese Höflichkeit. Liebe dich selbst- dein wahres Selbst. Arbeite dich durch deine Ängste (tauche tief ein), deine Unsicherheiten (spreche ehrlich und laut), und deinen Zorn (schreie ins Kissen- nicht in den Spiegel und nicht in das Gesicht von Menschen, die du liebst; sie verdienen das nicht.) Anstatt dich selbst zu verletzen, indem du dich vor deinen Problemen versteckst, hilf dir selber um darüber hinaus zu wachsen. Das nennt sich Selbst-Pflege. Es geht darum, dich deinen inneren Problemen zu stellen die dich glauben lassen, dass du weniger wert bist. Es geht darum, dass du lernst zu sehen, dass du bereits wunderschön bist. Nicht, weil du blind zu deinen Mängeln bist, sondern weil du weisst, dass sie da sein müssen, um deine Stärken auszugleichen.

[easyinstagramfeed userid=“5320101476″]

2. Hör auf zu bedauern und daran festzuhalten, was in der Vergangenheit passierte.
Wenn du im Bedauern des Lebens stecken bleibst und immer denkst, du hättest gewisse Dinge anders machen können oder du hättest bestimmte Dinge tun sollen, wirst du am Ende die Schönheit von dem verpassen, was du hast. Nicht alle Puzzleteile des Lebens scheinen auf den ersten Blick zusammen zu passen, aber mit der Zeit wirst du merken, dass sie das eigentlich perfekt tun. Danke den Dingen, die nicht funktioniert haben, weil sie gerade Platz gemacht haben für die Dinge, die funktionieren werden. Und sei dankbar für diejenigen, die von dir weg liefen, weil sie Platz gemacht haben für diejenigen, die es nicht tun werden.

[bctt tweet=“Empowerment Design – Fühle dich lebendig – www.reallifehack.de“ username=“blueshopping24″]

3. Hör auf negativ zu sein. – Positiv zu sein in negativen Zeiten ist nicht nur alberner Optimismus. Es basiert auf der Tatsache, dass die menschliche Geschichte eine Geschichte nicht nur der Tragödie ist, sondern auch von Erfolg, Opferbereitschaft, Mut, Güte und Wachstum. Was wir wählen um diese komplexe Geschichte zu betonen, wird bestimmen, wie gut wir leben. Wenn wir nur immer für das Schlechte schauen, zerstört es unsere Fähigkeit, unsere beste Arbeit zu erledigen. Wenn wir diese Zeiten und Orte erinnern- und es gibt viele- in denen sich Menschen prächtig verhalten haben und Dinge gut liefen, gibt uns das Energie und wenigstens haben wir die Möglichkeit, diese drehende Welt in eine andere Richtung zu senden. Und wenn wir handeln, in noch so kleiner Weise, müssen wir nicht herum sitzen und für eine grandiose, perfekte Zukunft warten. Sie wird es sein.





[easyinstagramfeed userid=“1565218898″]

4. Hör auf zu denken, dass es alle anderen so viel einfacher haben als du. – Wenn die Zeiten wirklich hart werden, erinnere dich an diese einfache Wahrheit: Nichts was es wert ist, ist immer einfach. Und wenn du dich mit etwas ringst, dass wichtig ist für dich, und du das Gefühl hast, dass dein Leben nicht fair ist, wirf einen Blick auf die Menschen um dich herum und erkenne, dass jede einzelne Person die du siehst, mit etwas zu kämpfen hat, und für sie ist es genau so hart wie es für dich ist.

5. Hör auf dort sein zu wollen, wo andere im Leben sind. – Hör auf zu vergleichen, wo du bist und wo alle anderen sind. Es bewegt dich nicht weiter voran, verbessert deine Situation, oder hilft dir dein Glück zu finden. Es ist einfach Brennstoff für Gefühle der Unzulänglichkeit und Scham, und lässt dich schliesslich stecken bleiben. Die Wahrheit ist, dass es keinen richtigen Weg im Leben gibt. Ein Weg der richtig ist für jemand anderen, muss nicht auch der Weg sein, der richtig ist für dich. Und das ist in Ordnung. Deine Reise ist nicht richtig oder falsch, gut oder schlecht- sie ist einfach anders. Dein Leben ist nicht gedacht um genau so auszusehen wie das von jemand anderem, weil du nicht genau wie jemand anderes bist. Du bist eine selbständige Person mit einer Reihe von einzigartigen Zielen, Hindernissen, Träumen und Bedürfnissen. Du magst nicht immer dort landen wo du die Absicht hattest, aber du wirst schliesslich dort ankommen, wo du sein musst. Vertraue darauf, dass du am richtigen Ort zur richtigen Zeit bist, gerade jetzt. Und vertraue dir selbst, das Beste daraus zu machen.

 

6. Hör auf, die Urteile von Fremden dich kontrollieren zu lassen. – Die Leute kennen deinen Namen, aber nicht deine Geschichte. Sie hörten, was du gemacht hast, aber verstehen nicht, was du durchgemacht hast. Nimm ihre Meinung über dich mit einem Körnchen Salz. Am Ende ist das was zählt nicht das, was andere denken, sondern das, was du über dich selbst denkst. Du musst genau das tun, was das Richtige für dich und dein Leben ist.

[easyinstagramfeed userid=“3435266137″]

Lies auch den Beitrag:Bleib seelisch Gesund und ausgeglichen.

[amazon_link asins=’3848514869′ template=’ProductCarousel‘ store=’reallifehack-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’fcd42f85-8b2e-11e7-ac4d-a10998d57abb‘]

 

Und jetzt?

Fang jetzt gleich an, dir gute Gewohnheiten aufzubauen und an deinen Zielen zu arbeiten! In meinem Wekkly Update unterhalten wir uns noch mehr und tiefer über die dinge des Lebens, die dich wirklich puschen! Exclusive Beiträge, Kurse, und Trainings >>HIER EINTRAGEN und dein GESCHENK einpacken!

​​Einfach Machen

[easyinstagramfeed userid=“4777278997″]

7. Hör auf alles zu überdenken und dich über alles zu sorgen.
Wenn deine Ängste und Sorgen dich zu tief in Dinge schauen lassen, kreiert es Probleme- es löst sie nicht. Wenn du denkst und du denkst und du denkst, denkst du dich selbst direkt aus dem Glück. Das Sorgen nimmt die Probleme von Morgen nicht weg, es nimmt dir den heutigen Frieden und das Potenzial. Und das Leben ist zu kurz für das.

Deswewgen kannst du mal hier schauen.

Lade dir deinen Glücksguide herunter „Erfolgreich Glücklicher“

8. Hör auf zu glauben, dass du nicht stark genug bist für den nächsten Schritt. – Es ist immer möglich weiter zu gehen, egal wie unmöglich es scheint. Mit der Zeit könnte die Trauer vielleicht nicht ganz weg sein, aber nach einer Weile ist es nicht mehr so überwältigend. Also atme…du wirst in Ordnung sein. Denke daran, dass du vorher schon einmal hier warst. Du warst unruhig und ängstlich, und du hast überlebt. Nimm einen anderen Atemzug und wisse, dass du dieses Mal auch überleben kannst. Diese Gefühle können dich nicht zerbrechen. Sie sind schmerzhaft, aber sie werden irgendwann vorbei gehen. Vielleicht nicht sofort, aber irgendwann bald werden sie verschwinden, und wenn du auf diesen Moment zurück blickst, wirst du lachen, weil du deine Widerstandsfähigkeit bezweifelt hast.

 

 

Such dir eins aus!! - ​Für Newsletter abonnenten GRATIS!!
>>HIER EINTRAGEN

ü

Vollgepackt mit tollen Sachen die das Leben schöner machen. Motivierende und energiegeladene Tipps für dich und deinen Alltag.

*Dieser Artikel ist eine freie und offene Quelle. Du hast die Erlaubnis, diesen Artikel unter einer Creative Commons Lizenz neu zu veröffentlichen mit der Zuschreibung des Autors und reallifehack.de. Alle Hyperlinks innerhalb des Artikels müssen intakt bleiben. Wenn dir gefällt was du liest, teile den Artikel auf Facebook.

**Dieser Blog benutzt Affiliatelinks, um die Kosten für den künftigen Betrieb der Website zu decken. Wir erhalten einen prozentualen Betrag gutgeschrieben, wenn du über diese Website deine Käufe tätigst. Zusätzlich unterstützen wir das Projekt "bedingungsloses Grundeinkommen" auf mein-grundeinkommen.de mit einem monatlichen Beitrag.







Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back To Top

Du willst dir etwas dazuverdienen und das möglichst Online?

Dann abonniere den kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund ums Online-Business! Als Willkommensbonus kannst du dir direkt nach der Anmeldung 33 der besten Möglichkeiten ein Online Business zu starten sichern.