Meister des Inneren Dialogs

Im inneren liegt eine Lösung

Wie wir wissen, folgt Energie der Aufmerksamkeit. Das können wir uns zu Nutze machen, indem wir bewusst wählen, welche Qualitäten wir gerne leben beziehungsweise erleben möchten. Diese Woche hatte wieder tausende von Dialogen. Es ist erstaunlich, den jeder von uns führt im Wachzustand dauernd und unentwegt ein inneren Dialog. Ein Zwiegespräch, dessen wir uns oft gar nicht so bewußt sind. Ob du dir selbst dabei freundschaftlich oder feindlich begegnest, ist entscheidend für dein seelisches Grundgefühl. Sei also selbst Dein bester Freund und nicht Dein größter Feind! Diese Woche habe ich mich gefragt: Wie können wir besser und effektiver mit unserer Inneren Stimme Kommunizieren? Hast du gewusst das es da eine Instanz gibt, die bereits im Vorfeld weiss, welche Antwort die Richtige ist?
Es gibt eine Instanz in jedem, die Zugriff auf all deine wichtigen Fragen hat. Na,interessiert? Let´s dive deep!

[bctt tweet=“Wenn du es eilig hast, gehe langsam. “ username=“blueshopping24″]

[easyinstagramfeed userid=“4133428115″]

Ich bin so viele

Du denkst und redest innerlich den ganzen Tag mir dir selbst. Es existiert ein unaufhörlicher Strom an Gedanken,
der dir zu verschiedenen Situationen hochkommt. Diese Dialoge sind teilweise positiv, oft aber auch negativ und beeinflussen einen ständig.
Meist übernehmen wir die Stimmungslage und das Gesprächsverhalten der Eltern oder Kollegen.
Wir haben es verinnerlicht, verhalten uns Ihnen ähnlich. Ist der Tenor negativ, müssen wir versuchen es zu ändern.
Ein wohlwollender, verständnisvoller und liebevoller innerer Dialog ist das Geheimnis der selbstbewußten und harmonischen Persönlichkeit!

Die meisten Versuche, diesen Dialog oder auch den Monolog (wenn nur eine Stimme aktiv ist) zu stoppen,ist auf lange Sicht, kaum wirksam.
Daher gibt es wirkungsvollere Übungen im Zusammenhang mit dem inneren Dialog.
Hast Du deine inneren Dialoge schon einmal intensiv betrachtet?

 

Was hast du dir dabei selbst alles so erzählt? Sehr individuell, stimmt´s?

 

Gedanken Filtern

Deine Gedanken bestimmen maßgeblich deine Gefühle und natürlich auch deine Handlungen.
So kann eine Veränderung des inneren Dialogs entsprechend deine Zufriedenheit, deinen inneren Frieden und/oder auch deine Handlungen verändern.
Und solche Veränderungen beginnen meist damit, dass du dir bewusst machst, was eigentlich passiert und welche Auswirkungen das auf dich haben kann.

Es sind wie Gespräche mit der höheren Führung, deinem Inneren Boss.
Viele Menschen sind auditiv veranlagt und denken gleichzeitig viel nach. Jeden dieser eigenen Gedanken hörst du dann in deinem Kopf als wohl bekannte und
vertraute innere Denkstimme. Kennst du sicher. Wenn wir genauer hinhören, werden wir feststellen, dass diese Denkstimme in unserem Kopf nicht allein ist.
Sie unterhält sich fast unablässig mit einem zweiten Teil von uns.
Vielleicht sagen deine Gedanken manchmal etwas in der Art wie: „Was machst du denn da schon wieder?!“ oder „Du solltest das so und so tun!“
Und Du antwortest innerlich: „Jaja stimmt, das hab ich mir auch schon gedacht.“ Wenn Wir das erleben, wissen wir eine Sache schon einmal absolut sicher:
In unserem Kopf unterhalten sich „mindestens zwei Stimmen!“ In Wahrheit gibt es noch viel mehr davon.
Erinnern wir uns an die ängstliche innere Stimme. Sie klingt anders als die Stimme,die uns Mut und Zuversicht gibt. Manchmal reden diese beiden inneren Stimmen sogar abwechselnd auf einen ein und versuchen
mit Argumenten zu überzeugen. Wenn diese Debatten ähnlich wie die TV Duelle zwischen Trump und Clinton ausgetragen werden, fühle ich mich oft dazu verpflichtet, die Debatte vorzeitig zu verlassen und mich
dem elementaren zu widmen. Du verstehst, das Bild das ich dir zeichnen möchte, richtig? Folgende Sätze,fliegen oft im Kopf herum:“Lass es lieber, das geht schief“, sagt die eine Stimme.“Hör nicht darauf, man muß mutig sein,
wenn man Neues erleben will“, sagt die andere, usw. Wir kennen das nur zu gut.

 

wirksamer innerer Dialog

Es gibt aber noch deutlich mehr Stimmen Und schon wissen wir noch etwas ganz sicher: Es gibt gerade drei Stimmen in einem. Die Angststimme, die Mutstimme und etwas, das sich anfühlt wie… naja, du selbst. Irgendwie läuft das
alles im eigenen Kopf ab, und dennoch ist es nicht ein und dieselbe Stimme. Und dann gibt es da noch die Zweiflerstimme, den Logiker, den ewigen Nörgler, die Stimme des inneren Kindes und zigtausende mehr!
Falls dir vielleicht gerade auffält, dass du das von dir kennst, du bist nicht shizophren, nicht verrückt, sondern entdeckst ein großes Geheimnis.

[easyinstagramfeed userid=“2922573227″]

Verschiedene Ebenen des Bewusstseins

Es gibt verschiedene Ebenen von Bewusstsein innerhalb des Bewusstseins. Das Bewusstsein eines jeden ist in Schichten aufgebaut.
Je mehr man auf diesem Weg forscht, umso mehr »Ebenen« wird man entdecken. Manche melden sich nur zu bestimmten Anlässen mit ganz eigenen Stimmen und fast schon eigenen Persönlichkeiten in Gedanken zu Wort.
Andere sind fast immer laut und im Vordergrund. Unter all diesen verschiedenen Stimmen ist nur eine einzige die Sprechstimme deiner höheren Führung. Und genau hier liegt ein Punkt, der oft Verwirrung schaffen kann,
wenn man innerlich eine Frage formuliert und Sie in die Chefetage, „nach oben“ absendet. Denn falls eine hörbare Antwort zurückkommt: Welche Ebene antwortet da gerade, war das jetzt wirklich die Chefetage?

Hier sind einige Merkmale die dir dabei helfen können, die verschiedenen Stimmen in dir besser kennenzulernen. Das ist jetzt keine Garantie, dass du per Dialog sofort mit deinem Chef aka deiner höchsten Führung sprechen kannst
Es ist aber der richtige Weg, um zu lernen, wie man die verschiedenen Ebenen erkennt und unterscheidet.

---

NordVPN schützt deine Online-Daten vor neugierigen Blicken

Mit NordVPN, kannst du das Internet in absoluter Privatsphäre genießen. Sichere dir dein sicheres Internet mit NordVPN + GRATIS Antivirus-Schutz

NordVPN ist die Rundum-Cybersicherheit für dein Online-Leben. Lass andere nicht sehen, was du im Internet tust. Verwende ein VPN, um deine IP-Adresse zu ändern und verwende stattdessen deinen virtuellen Standort als Tarnung.

---

Der innere Raum

Wenn wir eine Frage haben betreten wir unseren inneren Raum. Stelle dir einen Raum vor in dem alles Wissen des Universums in Töpfen gesammelt ist. Wenn du meine Beiträge liest, wirst du sehr viel visualisieren müssen. Visualiseren ist
eines der mächtigsten Tools, Nutze es. Zurück zur Story. Jeder Topf trägt eine Aufschrift: Antikes Wissen,halbwissen, modernes Wissen,Schätzungen. Erlerntes,Hochrechnungen,Vermutungen. Fachwissen,Ahnungen,Irreführende Wissen.
Manipulatives Wissen,Täuschungen, Annahmen. Lügen,Erfahrungen,Spirituelles Wissen. Unwissen, Rätsel.

Ein Topf trägt die Aufschrift „Höchstes Wissen“ Du darfst einen Topf wählen, aus dem du deine Antwort holen darfst. Welcher ist es?

[amazon_link asins=’3880740011,3868261079′ template=’ProductCarousel‘ store=’reallifehack-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’8a8cdc28-5f32-11e7-b80e-ef4cb864b774′]

Jeder Topf im Raum des Wissens enthält andere Antworten auf die gleiche Frage. Also ist es nicht gleichgültig, für welchen wir uns entscheiden, wenn wir unsere Frage abschicken.

[bctt tweet=“Deine Innere Stimme zu hören ist eine Frage der Achtsamkeit“ username=“blueshopping24″]

 

Schritt für Schritt bis zum Vorstand – So kommst du direkt zu deiner Inneren Führung.

Zum Chef zu kommen gestaltet sich manchmal als schwierig, die letzte hürde um ans Ziel zu kommen, meist die Vorzimmerdame.

Schritt 1. Den richtigen Adressaten festlegen

Wenn Sie sich mit der Stelle unterhalten möchten,die wir als Chef, Boss oder „höhere Führung“ oder ähnlich nennen, brauchen wir als Erstes die richtige „Adresse“. An wen oder an was genau wenden wir uns eigentlich?Falls wir jetzt sagen: „Gott“ und es klappt, ist das prima. Es könnte aber zum Beispiel nur der eigene Verstand mit anderer Stimme antworten,upps. Oder eine im Unterbewusstsein versteckte Erinnerung an die Worte Ihrer Eltern. Oder ein Fragment aus einem Buch. Oder eine Angststimme. Oder irgendetwas anderes. Benenne die „Adresse“ für deine Frage so, wie du es für richtig für das Höchste« empfindst. Lass es stets eindeutig und klar sein. Zum Beispiel: Notiz an meine Leitung – die dafür sorgt das ich in diesem Jahr erfolgreich mein Projekt/Aufgabe erledige: „Gib mir ein gutes Gefühl, jedesmal wenn ich in Richtung meines Zieles Handle!“
„Hallo Jungs, das geht direkt an euch, die ihr meine höchste Führung seid. Oder: Ich wende mich mit dieser Frage an meine Seele/mein Herz und nichts anders als meine Seele/mein Herz.“

So kannst du dir sicherer sein, mit dem Vorstand verbunden zu werden und nicht beim Pförtner oder der Sekretärin hängenzubleiben, nur weil er oder sie gerade Lust auf ein Schwätzchen hat.

 

Schritt 2. Die richtige Frage formulieren

Die höhere Führung kommuniziert anders als ein Mensch. Anders als der Verstand. Sie wird keine langen Vorträge halten. In der Welt, in der sie existiert, spielt Unterhaltung nur um des Redens Willen keine Rolle! Sie wird nicht argumentieren. Sie wird nicht versuchen, dich zu überzeugen. Deine Führung antwortet manchmal sogar nur mit Ja oder Nein.Tu es, lass es, Versuch es. Oder Sie antwortet in Symbolen, Ereignissen, Gefühlen . Je einfacher und klarer wir eine Frage formulieren, umso einfacher, klarer und nützlicher wird die Antwort sein. Und so beginnt die Fragestunde: Idealerweise übst du zu Beginn mit einfachen Fragen: „Soll ich“,“Soll ich nicht“,“Ist es richtig, wenn…?“ Vermeide es dich in eine Frage zu verbohren,die jetzt gar nicht das Thema ist, du erhälst unter umständen auch keine brauchbare oder gar keine Antwort.Definiere am Anfang und frage dich:“lst das die richtige Frage?“ Ist es das, worum es gerade wirklich geht? Wer sich vertraut hört oder spürt ein inneres Ja oder ein Nein. Selbst gar keine Reaktion, also keine Resonanz auf die Frage, kann auch Nein bedeuten. Damit wären wir doch auch schon ein ganzes Stück weiter, stimmt´s?

Deine höhere Führung reagiert auf Fragen, die dich weiterbringen. Und was dich weiterbringt, ist immer der nächste Schritt.

[easyinstagramfeed userid=“5320101476″]

Sprache für lockere Typen

Vielleicht kennst du das Persönlichkeitsmodell DISG (Dominant-Initiativ-Stetig-Gewissenhaft), indem wesenstypen charakterisiert werden und wie man sich diesen gegenüber verhalten sollte um
reibungslose kommunikation zu ermöglichen.Wenn wir gerne Initiativ sind, locker im gespräch und offen für neues, dann können auch so mit unserem Inneren kommunizieren.
Übertragen wir das ganze auf unseres inneres Leben, bemerken wir, dass wir unseren Inneren Dialog nicht heilg machen müssen.
Die innere, höhere Führung versteht auch cool! Wenn man glaubt, sich verbiegen zu müssen, wird alles schwerer. Machen wir das doch lieber spielerisch! Deine Führung versteht dich immer.
Viele für mich sehr erfolgreiche Menschen, wie beispielsweise Oprah,oder Tesla stellen/stellten sich zum Beispiel vor, Sie seien Teil eines Teams. Sie bilden in Gedanken eine TaskForce oder eine Mastermind. Eine Gruppe der
klügsten und gebildetsten Köpfe, die Sie brauchen um gute entscheidungen zu treffen. Diese Gruppe ist deine „höhere Führung“
Du der das hier liest, bist der Teil des Teams, der runter auf die Erde geschickt wurde und dieses Leben umsetzen soll. Die Führung unterstützt dich dabei „von oben aus“. Wenn Du ein Problem zu lösen hast,
bindest du die Taskforce mit ein. Nach dem Motto: „Sondermeeting Jetzt, Wir haben eine Entscheidung zu treffen!“ – Und all die Teilnehmer der Taskforce sind sofort da um dir zu helfen! Ich stelle mior gerade vor, wie
Einstein(der wissenschaftliche Aspekt), sein Labor verlässt, Oprah ihre Sendung sausen lässt(Abteilung :Broadcast), Elon Musk (Abteilung :dissruptive Inovationen )usw.
Alle kommen ins Büro um deinem Sondermeeting beizuwohnen und zu helfen. Es ist ein Gedankenspiel und sehr Powerfull. Nutze die Visualisierung.

 

 

[bctt tweet=“Heute Optimismus herunterladen – reallifehack.de“ username=“blueshopping24″]

Schritt 3. Gesprächsführung. Keep it short an Simple

Wenn diese außergewöhnliche Riege an Personen einmal Platz genommen haben ist eines wichtig: Bitte ganz klar um das, was du brauchst! Deine Taskforce ist wertvoll und hat keine Zeit uferlosem gefasel beizuwohnen.
Deine Führung/Taskforce liebt es, wenn du stark und selbstbewusst bist. Wenn du als gleichwertiges Mitglied des Teams arbeitest. Fordere die Informationen an, die du benötigst, um deine Aufgaben hier unten gut zu erledigen.Der richtige Ton ist dabei dennoch wichtig. Übe Wertschätzung und Achtsamkeit, genau wie du es im Umgang mit einem Menschen tust. Du kannst jederzeit Unterstützung anfordern,neue Leute einstellen, entlassen um besser weiterzumachen. Sag Ihnen, du brauchst eine wichtige Information: „Ich muss wissen,…?“,“soll ich oder soll ich nicht,…?“ Falls du ein religiöser Mensch bist,
wirst du vielleicht andere Worte finden und auch ein bestimmtes Gefühl für die Adresse, an die du dich wendest.Wichtig ist nur, dass du dich „mit dem Höchsten verbunden fühlst“.

[easyinstagramfeed userid=“4777278997″]

So weisst du, ob die Antworten die richtigen sind

Wenn du Antworten brauchst und nicht die gewünschte Reaktion bekommst, könnte man vielleicht denken, dass die Führung keine Lust hat, einen prüfen oder ärgern will. Das stimmt so nicht.
Denke daran: Die höhere Führung ist kein Mensch. Sie kann viele Menschendinge überhaupt nicht tun. Vor allem wird sie Folgendes niemals tun:

– Sie wird keine Tests mit dir machen.
– Sie wird dich niemals irreführen oder dir schaden.
– Sie wird niemals etwas oder jemanden verurteilen.
– Sie wird nicht in Rätseln sprechen, die Sie missverstehen könnten.
– Sie wird dich niemals bevormunden oder dir ein schlechtes Gewissen bereiten.
– Sie wird dir keine Anweisungen geben, durch die Sie sich schlecht fühlen.
– Sie wird dir niemals Anweisungen geben, anderen Schaden zuzufügen, nur damit du einen Vorteil daraus ziehen könntest

Wenn Antworten auftauchen, die gegen alles gehen, was du im Herzen bist und als und wahr empfindest, kann es nicht von von deiner höheren Führung, aus deiner Mastermind/ Taskforce kommen. Es kann aber sein,
dass eine Antwort starke Emotionen auslöst, an deren Ende jedoch eine grundlegende nen Wahrheit wartet. Geh dem Auf den Grund.


[easyinstagramfeed userid=“1565218898″]

Schritt 4. Sei der aktive Teil.

Mache Vorschläge. Wenn du dich als Teil deiner Mastermind/Taskforce begreifen kannst, kommt dir eine besondere Aufgabe zu, die nur du erledigen kannst: Du musst die „schweren Dinge bewegen“.
Deine Führung kann keine Tasche anheben, kein Auto fahren,nicht einkaufen, oder Kinder aufziehen. Kein Essen kochen und kein Haus bauen. Das ist dein Job! Als der Teil des Teams, der hier unten agiert.
Manchmal ist es gut, wenn Du dich selbst daran erinnerst, du bist die ausführende Power „hier unten“, mach dein Team Stolz. Mach dich stolz auf dich und dein wirken. Osho sagte einmal: „Wenn du leidest ist es wegen dir, wenn du fröhlich bist, ist es wegen dir. Wenn du dich glücklich fühlst, ist es wegen dir. Niemand ist verwantwortlich dafür, wie du dich fühlst, nur du, du allein. Du bist die Hölle und zugleich der Himmel“. 

Erfolgreiche Woche und effektive Innere Dialoge.

teilen ist wie immer erwünscht

Die Top 9

Mehr Persönlichkeit und Optimismus in 9 Schritten.

Sofort Anwendbar!!

Gib was du möchtest!​

BONUS:

Ticket Online Seminar zur PersönlichkeitsentwicklungMINDSOURCE

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du willst dir etwas dazuverdienen und das möglichst Online?

Dann abonniere den kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund ums Online-Business! Als Willkommensbonus kannst du dir direkt nach der Anmeldung 33 der besten Möglichkeiten ein Online Business zu starten sichern.