Wie du den einfachsten Verkaufsprozess der Welt nutzt, um in nur 48 Stunden neue Leads und Kunden zu gewinnen

Die Welt des Vertriebs verändert sich ständig, und es kann schwierig sein, da mitzuhalten. Wenn du nach einer Möglichkeit suchst, schnell neue Leads und Kunden zu gewinnen, hast du Glück. Den ich habe heute ein entscheidendes Tool für dich, das dich auf eine neue Ebene katapultieren wird wenn du es nutzt.


Kennst du diese lästigen Verkäufer, die immer zu den unpassendsten Zeiten auftauchen? Die immer versuchen, dir etwas zu verkaufen, auch wenn du nicht interessiert bist? Ich freue mich, sagen zu können, dass ich einen Weg gefunden habe, sie loszuwerden – indem ich Online-Verkaufstrichter einstelle! Verkaufstrichter sind im Grunde virtuelle Verkäufer, die die ganze harte Arbeit für mich erledigen, damit ich mich auf wichtigere Dinge konzentrieren kann. Sie sorgen dafür, dass den richtigen Leuten zur richtigen Zeit bei ihren Problemen geholfen wird, und das alles, ohne nervig oder aufdringlich zu sein. Außerdem sind sie sehr erschwinglich, so dass ich so viele einstellen kann, wie ich brauche, ohne die Bank zu sprengen. Wenn du nach einer effektiveren (und weniger nervigen) Möglichkeit suchst, deine Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen, dann empfehle ich dir, Online-Verkaufstrichter auszuprobieren.

Vorteile eines Verkaufstrichters als virtueller Angestellter

Verkaufstrichter (Verkaufsfunnel) sind ein Online-Marketing-Tool, das mir und vielen Unternehmen dabei hilft, mehr Leads in zahlende Kunden zu verwandeln. Als Onlineunternehmer ist skalieren eines der wichtigsten Dinge, die für Nachhaltigkeit und Wachstum sorgen. In der Alten Welt, hat man nur auf Telefonisten gesetzt und eisige Büros mit Menschen füllen müssen, die andere Menschen am Telefon genervt haben und „Pelze in der Wüste“ verkaufen mussten um am Ende des Monats essen auf dem Tisch zu haben. Diese Zeiten sind zum Glück heute vorbei, wenn man weiß wie man es auch cleverer anstellen kann.

Als Unternehmer setze ich heute Verkaufstrichter als virtuelle Mitarbeiter/innen ein, die 24/7 für eine bestimmte Art von Kunden zuständig sind. Sie können Tausenden von Menschen gleichzeitig das richtige Angebot machen, um ihr spezifisches Problem zu lösen. Wenn jemand ein dringendes Problem hat, das gelöst werden muss, sucht er normalerweise im Internet danach. Und genau da kommt mein virtueller Assistent ins Spiel und bietet die richtige Lösung an. Es dreht sich alles um Problemlösungen. Meine virtuelle Assistentin und Assistenten sind immer da, um den Kunden zu helfen, ihre Probleme schnell und effizient zu lösen. Ohne sie wäre ich nicht in der Lage, meinem Business beim Wachsen zu helfen!

Die 3 Stufen eines Verkaufstrichters

Ein Verkaufstrichter besteht in der Regel aus drei Stufen: Top of the Funnel (TOFU), Middle of the Funnel (MOFU) und Bottom of the Funnel (BOFU). Jede Stufe hat einen anderen Zweck und trägt dazu bei, den Lead weiter in den Trichter zu bringen. In der TOFU-Phase geht es zum Beispiel darum, Aufmerksamkeit und Interesse zu wecken, während die MOFU-Phase darauf ausgerichtet ist, den Lead zu pflegen und Vertrauen aufzubauen. Letztendlich besteht das Ziel des Verkaufstrichters darin, das Geschäft abzuschließen und den Kunden für sich zu gewinnen.

Der Verkaufstrichter hat viele Vorteile, aber einer der wichtigsten ist, dass er dir helfen kann, deinen Umsatz zu steigern und dein Unternehmen durch stabile Cash Streams zu vergrößern. Mit einem Verkaufstrichter kannst du deine Leads leichter verfolgen und herausfinden, wo sie sich in der Customer’s Journey befinden. So kannst du deine Kommunikation und dein Angebot auf jeden einzelnen Kunden abstimmen und deine Chancen auf einen Verkaufsabschluss erhöhen. Außerdem kannst du mit einem Verkaufstrichter deinen Verkaufsprozess automatisieren und mehr Zeit für andere Bereiche deines Unternehmens gewinnen. Wenn du noch keine Verkaufstrichter in deinem Unternehmen verwendest, ist es jetzt an der Zeit, damit anzufangen!

Mehr Umsatz mit einem optimierten Vertriebsprozess

In der schnelllebigen Welt von heute ist es also wichtiger denn je, einen optimierten Verkaufsprozess zu haben, der dir hilft, Geschäfte schnell und effizient abzuschließen. Deshalb freue ich mich, dir den einfachsten Verkaufsprozess der Welt vorzustellen, mit dem du in nur 48 Stunden neue Leads und Kunden gewinnen kannst. Wenn du diesen einfachen Fünf-Schritte-Prozess befolgst, kannst du selbstbewusst auf potenzielle Kunden zugehen und Geschäfte in kürzester Zeit abschließen. Und so funktioniert es:

  1. Definiere deinen idealen Kunden. Der erste Schritt besteht darin, deinen idealen Kunden zu identifizieren. Wer sind sie? Was brauchen sie? Was sind ihre Probleme? Wenn du weißt, an wen du dich wendest, kannst du leichter eine Werbebotschaft verfassen, die ankommt.
  2. Recherchiere deine Konkurrenz. Der nächste Schritt ist die Recherche über deine Konkurrenz. Was macht sie gut? Was könnten sie noch besser machen? Wie kannst du dich auf dem Markt abheben? Die Beantwortung dieser Fragen hilft dir, ein Alleinstellungsmerkmal (USP) zu entwickeln, das für den Geschäftsabschluss unerlässlich ist.
  3. Erstelle ein unwiderstehliches Angebot. Wenn du weißt, wer dein idealer Kunde ist, ist es an der Zeit, ihm ein Angebot zu machen, das er nicht ablehnen kann. Was bietest du an, das für sie von Wert ist? Achte darauf, dass es etwas ist, das sie brauchen und wollen, und dass der Preis stimmt.
  4. Bewirb dein Angebot. Jetzt, wo du dein Angebot hast, ist es an der Zeit, es zu bewerben! Dafür gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, z. B. soziale Medien, E-Mail-Marketing und bezahlte Werbung. Wähle die Kanäle, über die du deine idealen Kunden am effektivsten erreichst, und mache dein Angebot bekannt.
  5. Schließe den Verkauf ab. Wenn du dein Angebot beworben und Interesse geweckt hast, ist es an der Zeit, den Verkauf abzuschließen! Bei diesem Schritt geht es darum, mit potenziellen Kunden zu sprechen und sie dazu zu bringen, Ja zu sagen. Am besten machst du das mit einem Skript oder einer Sequenz, einem Verkaufsfunnel, der den Kunden von Anfang bis Ende durch den gesamten Prozess führt.

Der einfachste Verkaufsprozess der Welt, der neue Leads generiert und innerhalb von 48 Stunden zu Kunden macht.

vifugo.com

Wieviele Virtuelle Mitarbeiter alias Verkaufsfunnel sollte ich Online Stellen?

Es gibt keine allgemeingültige Antwort auf diese Frage – das hängt ganz von deinem Unternehmen und deinen Zielen ab. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die du beachten solltest. Erstens braucht jeder deiner virtuellen Mitarbeiter seinen eigenen Verkaufstrichter.

Schließlich willst du potenzielle Kunden nicht mit zu vielen Optionen überfordern, aber du willst auch nicht, dass sie sich unterversorgt fühlen. Letztendlich ist es am besten, klein anzufangen und dann nach und nach zu erweitern. Eine gute Faustregel ist es, für jedes wichtige Produkt oder jede Dienstleistung, die du anbietest, einen Verkaufstrichter zu erstellen. So können die Kunden die benötigten Informationen klar und übersichtlich finden, ohne sich überfordert zu fühlen. Wenn dein Unternehmen wächst, kannst du je nach Bedarf weitere Verkaufstrichter hinzufügen. Wenn du mit einer überschaubaren Anzahl von Optionen beginnst, kannst du sicherstellen, dass deine Kunden auf deiner Website immer ein tolles Erlebnis haben.

Seien wir ehrlich, es ist schwer, einen guten Verkaufsprozess zu finden, der tatsächlich funktioniert. Die meisten Menschen probieren einige verschiedene Verkaufsprozesse aus, bevor sie einen finden, der für sie funktioniert, aber selbst dann kann es schwierig sein, Leads in Kunden zu verwandeln. Der einfachste Verkaufsprozess der Welt findet sich in diesem einzigartigen Video, das für kurze Zeit kostenlos ist. Dieses Video zeigt dir, wie clevere Onlinemarketer und Unternehmer neue Leads generieren und sie innerhalb von 48 Stunden in Kunden verwandeln können.

Beeindruckende Zahlen

Ich möchte dir an ein Paar zahlen bewusst machen, was es bedeutet diesen Verkaufsfunnel zu benutzen!! Es hat über ein Jahr gedauert, aber jetzt liegen die Ergebnisse vor: Das Experiment der einfachste Verkaufsfunnel der Welt ist ein durchschlagender Erfolg!

Mit einer Umwandlungsrate von 50 % auf der Landing Page meldet sich fast jeder zweite Besucher an. Und von denjenigen, die sich anmelden, klicken sich unglaubliche 97% zur Double-Opt-In-Seite durch. Noch beeindruckender ist, dass 67% der Besucher sich nicht nur anmelden, sondern auch den gesamten „Inhalt“ des Kurses konsumieren – und fast 90% sehen sich zumindest einen Teil davon an.

Aber am beeindruckendsten ist vielleicht die Kaufrate von 35%: Jede dritte Person, die sich anmeldet, kauft den Kurs schließlich. Das sind wahrscheinlich einige der höchsten Raten, die je beobachtet wurden – vor allem für einen Online-Kurs. Wenn du also neugierig bist, wie das Ganze abläuft, solltest du es dir am besten live ansehen und ein bisschen spionieren. Du wirst nicht enttäuscht sein!


Fazit

Der Verkaufsprozess muss nicht kompliziert oder zeitaufwändig sein. Wenn du diese einfachen Schritte befolgst, und den Verkaufstrichter als virtuellen Mitarbeiter ins Netz stellst, kannst du in nur 48 Stunden neue Leads und Kunden gewinnen! Stelle doch heute gleich einige virtuelle Mitarbeiter aka Verkaufsfunnel ein nachdem du dir das Video angesehen hast! Ich empfehle dir gleich mehrere Online zu stellen. Freue mich auf deine Kommentare! Worauf wartest du also noch? Fange noch heute an!

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du willst dir etwas dazuverdienen und das möglichst Online?

Dann abonniere den kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund ums Online-Business! Als Willkommensbonus kannst du dir direkt nach der Anmeldung 33 der besten Möglichkeiten ein Online Business zu starten sichern.