Fear Setting – Das Angst Management Tool

Wie bist du Angst gegenüber eingestellt und wie minimierst du das Risiko komplett auszuflippen ?

Das wird dir helfen zu entscheiden! Wie du deine Einstellung zur Angst  in einfachen Lektion verbesserst.

Viele Menschen kommen zu einem Punkt in ihrem Leben, an dem sie sich plötzlich umschauen und beginnen Fragen zu stellen… Ein Moment in dem Sie sich fragen: “War das schon alles?“ Man wünscht sich irgendwie mehr, im inneren ist diese Stimme die einem sagt : “Freundchen, das war noch lange nicht alles! Du kannst so unglaublich viel mehr!” Zeit Auszubrechen aus einem selbstgeschaffenen Elend.  Das Problem ist, dass sie nie wissen, wo sie anfangen sollen oder wie sie beginnen, ihr Leben so zu verändern, dass es sich in eine positivere Richtung bewegt. In diesem Artikel werde ich dir einige Tipps vorstellen, die ich gelernt, erfahren und oder durch einen Mentor vermittelt bekommen habe. All das mit der Absicht dir zu helfen, dich in eine Richtung zu bewegen, die dein Leben zum Besseren verändern kann. 

„Ein Gedanke ist etwas das man annehmen kann, oder auch nicht…“

[easyinstagramfeed userid=”4133428115″]

Top Tipps zur einfachen Umsetzung

1

Bestandsaufnahme

Eines der wichtigsten Dinge, die du tun kannst, bevor du überhaupt versuchst irgendeine Art von persönlicher Entwicklung zu starten ist, beurteile doch mal dein Leben. Ehrlich und nüchtern betrachtet. Wo stehst du gerade? Viele Menschen, haben viele verschiedene Ideen, und verschiedenste Vermutungen, um sich selbst auf lange Sicht, glücklicher und gesünder zu machen. Den Status Quo ehrlich abzufragen, Ihn schriftlich zu fixieren, ist Goldwert! Weißt du denn eigentlich wie, bzw wo du konkret anfangen sollst etwas zu bewegen? Ein erster Konkreter Vorschlag zu beginnen ist, nach der Bestandsaufnahme von all den Dingen in deinem Leben, eine Straßenkarte zu erstellen, deine Eigene „LifeMap“. Sei dankbar für den Weg den du gegangen bist und betrachte dann die einzelnen Bereiche, die du verbessern musst,dir eine Straßenkarte deine eigene „LifeMap“ zu erstellen hilft dir, einen Überblick zu bewahren um , positive Veränderungen zu beginnen.

2

Definiere deine Primären Ziele

Der nächste Schritt ist, an mindestens drei Dinge zu denken, die du ändern möchtest. Dies könnte deine aktuelle finanzielle Situation sein. Es könnte sein, dass du mehr mit Menschen auf sozialer Ebene interagieren möchtest. Was auch immer du vorhast, um es zu beheben musst du es aufschreiben.

Schreibe es auf eine Liste. Dann verschlanke diese Liste effektives Lean Management… auf die wichtigste Sache, die du ändern möchtest, eliminiere alles andere. Begutachte deine Liste und übertrage die zu erledigenden Aufgaben in eine Checkliste und du hast deinen Fahrplan ans Ziel.

Man muss es aber auch TUN, sonst hilft all die Vorarbeit nichts.

3

Motiviere dich

Der dritte Schritt hat mit persönlicher Motivation zu tun. Was ist es, was dich morgens früh dazu bringt, ins TUN zu kommen? Warum versuchst du das wirklich?

Wenn du diese Fragen nicht sofort beantworten kannst, mach dir keine Sorgen! Setz dich ruhig kurz hin für etwa 5–10 Minuten, geh in dich. Es können ruhig auch 30 Minuten sein je, nachdem wie intensiv du hinter die Gründe für dein TUN kommen möchtest.

4

TUN - Chekliste umsetzen


Der letzte Schritt, den du tun kannst, ist, geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Sobald du weißt, was du ändern möchtest und du die LifeMap in eine abarbeitbare Checkliste umgewandelt hast, wird deine persönliche Motivation dich auf ein neues level katapultieren "Zielhafen" gewünschtes Ziel. Nebeneffekt positive Veränderung. Wenn du diese Schritte in der Reihenfolge machst, die ich dir hier vorgestellt habe, wirst du dich in kürzester Zeit besser fühlen und mehr erreicht haben. Persönliche Entwicklung ist etwas, das jeder in seinem Leben tun kann, und du kannst dein Leben sicherlich genau so gestalten, wie du es willst.

WERBUNG Cashflow WERBUNG

DU bekommst das Beste

Jetzt gibt es eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass viele Leser, die dies lesen, freudestrahlend denken werden, das alles klingt Supergut, Kopfnickerfraktion 😉 … und danach dennoch in ihren alten Trott verfallen, einfache Schritte völlig ignorieren und niemals ins TUN kommen. Leider werden die meisten von uns nicht die notwendigen Änderungen in ihrem Leben vornehmen, um zu bekommen, was Sie in Ihrem Leben wollen. Aber das wünsche ich mir nicht für dich. Ich möchte, dass du anders bist – Change your thinking, Change your Life – ist nicht umsonst mein Leitspruch. Ich möchte, dass dies der Ausgangspunkt ist, der dich tatsächlich dazu bringt, diese signifikanten Änderungen vorzunehmen. Um dich zu verbessern, kannst du bald diese 28 Power-Prinzipien nutzen. Aber bis dahin verbirgt sich hinter diesem Link mein Top 9 Optimisten Handbuch, mit Worksheet und Persönlichkeits-Seminar Ticket. Ich schick dich zu einem Online Seminar, dass es in sich hat!

Und zu diesem Zweck lohnt es sich, dir etwas über das „Fear Setting“ zu erzählen. Dies ist ein Konzept, das ich von Tim Ferriss aus seinem Buch The Four Hour Workweek habe.

Ich bin ein Freund von Hörbüchern, deswegen kannst du auf Amazon mal rein hören, wenn du möchtest oder die gebundene Fassung in dein Weiterbildungsportfolio stellen.

[amazon_link asins=’3430200512′ template=’ProductGrid’ store=’reallifehack-21′ marketplace=’DE’ link_id=’20245f62-21f8-11e7-8f48-3179ec59edba’]

… Herausforderung angenommen !!

FEAR SETTING und Das Fear Paper

Also, was ist Fear Setting? Im Wesentlichen ist dies ein Werkzeug, das du verwenden kannst, um deine Ängste zu überwinden, indem DU sie KONKRET ANGEHST. Es ist das Gegenteil zum oben genannten, anstatt deine Ziele  herauszukristallisieren, wirst du alle die Dinge aufschreiben, die dir eine Heiden Angst machen. Also, sagen wir du hast unglaubliches Know How auf einem Gebiet du„Spezialist“ und willst jetzt ein anerkannter Speaker werden und anderen deine Expertise als Tool zur Verfügung stellen. Klingt großartig auf Papier, bloß bekommst du schon Schweißausbrüche und Stotter Anfälle, wenn du nur vor 3 Personen stehst und ihnen etwas vermitteln sollst… du hast Angst!

Tipp

Lifehacker Tipp

LIFEHACKER TIPP: Das FEAR PAPER

Mein Tipp also ab aufs Papier, auf dem Steht dann so etwas wie:

Die Angst, die mich momentan noch daran hindert, mein Traumziel zu erreichen ist, ____________! Ich bin heute zu dir gekommen, weil ich dir vertraue und deine Hilfe brauche mich dieser Angst zu stellen!


Mit dem Papier gehst du zu deiner Vertrauensperson, Coach, Mentor und sagst ihm bzw. ihr, dass das was auf dem Papier steht, ein schwieriges Problem ist, das gelöst werden muss. Das wirkt Wunder!!


Hinweis: Disclaimer: Wer finanzielle Probleme hat und sein FEAR PAPER einem Finanzhai zur Verfügung stellt…, nunja...

Hier sind einige typische Gründe für anhaltende Angst:

1. Du könntest scheitern und gedemütigt werden

2. Du hast eine Familie zu versorgen – was ist, wenn du deinen neuen Weg einschlägst und die Verdienste ausbleiben – und du nicht in deinen alten J.o.b zurück kannst?

3. Du hast keine Finanzierung für deine Idee

4. Jetzt ist keine gute Zeit – du hast gerade ein Kind

5. Dein(e) Frau/Mann könnte dich verlassen

6. Du könntest künftig obdachlos und allein sein

Das sind also einige Ängste und einige Worst-Case-Szenarien. Plötzlich scheint dein Traum nicht mehr so ansprechend. Aber warte! Nun, was du tun wirst, ist, dir jeden dieser Punkte genau anzuschauen und

a) sie auf die Wahrscheinlichkeit hin prüfen! Wir nehmen uns hier eine 10er Skala – 1/10 (unwahrscheinlich) – bis 10/10 (sehr wahrscheinlich)


b) notiere dir, wie du jede Situation siehst. Sei ehrlich und realistisch.

Du kannst scheitern und gedemütigt werden – 7/10

Du hast Familie – was ist, wenn du nicht in deinen alten J.o.b zurück kannst – 6/10

Keine Finanzierung für deine Idee – 10/10

Jetzt ist keine gute Zeit – du hast gerade ein Kind – 9/10

Dein(e) Frau/Mann könnte dich verlassen – 3/10

Du könntest obdachlos und allein sein – 2/10

 

[easyinstagramfeed userid=”4777278997″]

Worst-Case-Szenarien

Aber es ist nicht so wahrscheinlich, dass dein Misserfolg als ein solcher Einzug hält. Lies auch Kaizen – Schlüssel zur Entspannung. Deine Frau müsste schon ziemlich hart zu dir sein, dich zu verlassen –nur weil du dich deinen Ängsten stellst, um deinen Lebenstraum zu verwirklichen, auch wenn er mit Risiken verbunden ist! Und du wirst sicherlich nicht gleich auf der Straße landen nur, weil du versuchst die beste Version deiner selbst zu werden! Abgesehen von allem anderen, wirst du wahrscheinlich schnell wieder in ein Angestellten Verhältnis kommen … um einen neuen Anlauf zu starten! Worst-Case-Szenarien existieren und sind teil des Spiels. Vielleicht ist es erstmal auch ein weniger gut bezahlter Job, aber er gibt dir neue Insights und neue Impulse, die dich deinem Gesamtbild wieder näher bringen können. Also hab keine Angst du würdest überleben.

Jetzt werden wir uns anschauen, wie du mit all diesen Dingen fertig wirst und wie du das Risiko abschwächen kannst, damit aus einem möglichen Wort Case Szenario, ein “Best Case” Szenario werden kann.



Time to Work

  • Du könntest scheitern und gedemütigt werden

    Du musst es niemandem sagen, dass du es versuchst. Zumindest hast du es versucht! Du musst nicht aufgeben, du kannst einfach deine Strategie ändern, also gibt es keinen „Misserfolg“ zu berichten.
  • Du hast eine Familie zu unterstützen – was ist, wenn Du deinen Job nicht zurück bekommen könntest?

    Wie erwähnt gibt es hier viele Möglichkeiten: Gehe vielleicht für den Anfang einem schlechter bezahlten Job nach, für eine weile im Supermarkt arbeiten, wenn nötig, tritt etwas kürzer, frage deine Eltern um Hilfe.


    Nimm Geld, das du durch eventuelle Verkäufe eingenommen hast.

Du kannst wahrscheinlich auf deine Ersparnisse für ein paar Monate zurückgreifen um zumindest zu überleben. Aber kommen wir zum Punkt – es gibt keine Notwendigkeit, deinen aktuellen Job zu beenden! Wenn du ein Geschäft gründen möchtest, dann musst du alles tun, um es neben deiner jetzigen Arbeit auf die Beine zu stellen, indem du es am Wochenende und abends machst. Irgendwann bekommst du eine gute Idee, nutze einfache Schlüssel. Ob es ein Erfolg werden wird oder nicht siehst du unterwegs und nur dann beendest du deinen Job. Zero-Risiko !

Die Top 9

Mehr Persönlichkeit und Optimismus in 9 Schritten.

Sofort Anwendbar!!

BONUS:

Ticket Online Seminar zur PersönlichkeitsentwicklungMINDSOURCE

Mittwoch ist Motivationstag – Glaube

Reallifehack – Der Glaube ! Motivation

Einfach jeden Tag dieses Video anschauen und der Glaube wird sich verändern.

“Your work is going to fill a large part of your life, and the only way to be truly satisfied is to do what you believe is great work. And the only way to do great work is to love what you do. If you haven’t found it yet, keep looking. Don’t settle. As with all matters of the heart, you’ll know when you find it.” – Steve Jobs –

 

Besuche einen inspirirenden Channel auf Youtube.

WERBUNG Cashflow WERBUNG

Check it out and subscribe!  Check  @youtube – sonix fx

  • Lies doch den letzten positiven Eintrag: Ziele erreichen – so geht´s!

    Check meine Top 9 Tipps & Tricks für mehr Optimismus – Boni: Inkl. Seminarticket zur Persönlichkeits-MasterClass!

Wir treffen uns am Ziel

Manchmal steckt man einfach fest

Hast du dich jemals verloren gefühlt? Ich meine total „stecken bleiben“ immobilisiert, gelähmt oder unfähig, die richtige Entscheidung zu treffen? Vor einiger Zeit entschied mich etwas anders zu machen. Ich erwog eine Geschäftsmöglichkeit, die die ideale Situation für mich zu sein schien und die versprach, sehr lukrativ zu sein.

Ich habe mich Wochenlang zurückgezogen, weg von jeglicher Kommunikation, von jeglichen Menschen, denn ich glaubte, wenn ich nur etwas Platz hätte, würde ich die Antwort finden, die ich brauchte, um zu wissen, wie es weiter gehen wird. Aber am Ende der zweiten Woche fühlte ich mich genauso verwirrt wie am Anfang und wusste nicht, ob ich hier weiter machen sollte, oder es vollends einstampfen sollte…

 

Use this Powerful Ways to Get Moving

When You Feel Stuck in Life.

Wie man sich den Kopf Sprengt

Zeit den Kopf frei zu bekommen, Emotionen einfach mal anzuschauen, Wertfrei. Nach zwei Tagen und Nächten hatte ich noch keine klare Vorstellung davon, was ich tun sollte. Ich habe mir das Leben echt schwer gemacht. Versucht, alles mit meinem Verstand auszudiskutieren, und mein rationaler Geist half mal überhaupt nicht.

Und dann, endlich, in größter Verzweiflung, mitten in der Nacht schrieb ich: „Ich brauche einen neuen Rahmen; eine völlig neue Art, mein Leben zu betrachten und Entscheidungen zu treffen!“ Mit den Binaural theta Beats auf den Ohren, schlief ich ein.

[easyinstagramfeed userid=”4133428115″]

Am nächsten Morgen habe ich, wie jeden Tag auf YouTube meine Standard Channels abgeklappert … Ein neues Video! Danke dir Reminder Funktion. Obwohl das Video von schlechter Qualität war, hörte ich etwas, das zu meinem neuen Rahmen geworden ist: mein neuer Frame. 9 Wege sind es die mehr Optimismus und mehr Persönlichkeit in deinem Leben manifestieren. Sie sprengen deine bisherige Welt, deine Glaubenssätze und alles was dich bisher zurückgehalten hat. Lies den Blogpost ruhig zuende und komme ruhig später wieder an diese Stelle zurück um dir weitere Informationen zu den 9 Wegen zu holen.

Wenn du deinen Emotionen wirklich folgst, Sie als ein Tool zu nutzen beginnst, spürst du, was gut bzw. was nicht gut für dich ist. Tatsächlich machte ich mich selbst krank, ignorierte mein Bauchgefühl… Was für eine Erleichterung war es, diesen neuen Rahmen zu haben, aus dem ich Entscheidungen treffen konnte. Ich hatte Klarheit und inneren Frieden.

Tipp: Schreibe eine Liste von Merkmalen, die wichtig sind, damit du in einer Situation voll aufgehen kannst. Notiere alle Eckpunkte, alles wichtige was du haben musst auf eine Liste.

Der Schwingungsmesser „Emotion“ ist verlässlich und gibt dir die Richtung vor. Falls du Angst haben solltest, einfach deinem Bauch zu folgen, kannst du deinen Logikprozessor folgendermaßen beschäftigen: Gib ihm die Aufgabe: „Wie wird mir diese Emotion mir helfen, mich richtig zu entscheiden?“. Sollte dein Logikprozessor noch mehr Beschäftigung brauchen, kannst du ihm zusätzlich noch die Aufgabe stellen: „Wie oft hat sich meine Intuition(Emotion) im Nachhinein doch als richtig herausgestellt?“. Bald, nach einigem Training musst du deine Entscheidungen nicht mehr rationalisieren oder rechtfertigen. Dein Logikprozessor, deine linke Gehirnhälfte hat verstanden, dass die Emotion, dieses Gefühl, bereits alles weiß, die Richtung kennt, noch bevor der bewusste Verstand es erfassen kann.

WERBUNG Cashflow WERBUNG

 

Der Zielkorridor

Wie schreibe ich Ziele? Sobald Du weißt,, wohin es geht, kreierst du den Zielhafen. Du hast dich verpflichtet die Reise auch anzutreten? Gut! Jetzt stellst du dir kleine Teilschritte auf, die wiederum die Unterziele darstellen.

Also deine Absicht könnte sein, Rockstar zu werden, der durch Springboarding den YouTube-Weg einschlägt um seinem Ziel näher zukommen.

Wir haben jetzt eine Reihe von Schritten:

• eine Gitarre organisieren

• Dein eigener Place zum Aufnehmen

• Bandmitglieder für deine Band finden

• Videos aufnehmen und hochladen

Boom!

Der nächste Schritt ist diese Liste fertig abzuarbeiten! An dieser Stelle scheitern viele. Es ist wichtig für deinen Selbstwert, dir gesteckte Ziele zu erreichen. Lass dir von keinem hereinreden, lasse dir keine zusätzlichen Ziele auf schultern die dich in deinem bestreben dein Ziel zu erreichen behindern.

Denke immer daran das du ein gottgegebenes Schwingungsmessgerät mitbekommen hast als du mit deiner Geburt für den größten Job eingestellt worden bist, den es geben kann – das Leben -. Das Schwingungsmessgerät, das dir sagt, was gut für dich ist und was nicht, sind deine Emotionen. Wenn sich etwas im unmittelbar ersten Moment gut anfühlt, dann ist es gut für dich. Wenn es sich hingegen nicht gut anfühlt, dann ist es höchstwahrscheinlich auch nicht gut für dich. Langfristig gesehen versteht sich. Danke für deine Qualitätszeit.

Mittwoch ist Motivationstag – Passion

Matthew Mockridge – Hinter Deiner Angst liegt Deine Passion!

Start a New Life The Right Way.

“Never cut a tree down in the wintertime. Never make a negative decision in the low time. Never make your most important decisions when you are in your worst moods. Wait. Be patient. The storm will pass. The spring will come. Robert H. Schuller”

 

Besuche einen inspirirenden Channel auf Youtube.

WERBUNG Cashflow WERBUNG

Check it out and subscribe!  Check  @youtube – Matthew Mockridge

Kaizen – Schlüssel zur Entspannung

Relaxen und Kaizen – eine völlig neue Erfahrung

How You Can (Do) relaxation and Kaizen Almost Instantly

Eine bessere Version deiner selbst innerhalb von 365 Tagen mit der richtigen Entspannung und Kaizen!

Stress ist der Fluch des Lebens in der modernen Zeit.

Jeder leidet unter Stress. Und den Stress, den wir erleiden,

hinterlässt oft einen bleibenden Eindruck auf unseren Körper unsere Emotionen und in unseren Köpfen.

Das Gefühl, gestresst, durch Müdigkeit erschöpft oder einfach nur einen miserablen Tag gehabt zu haben, kennst du bestimmt.

Das Beste, was jetzt zu tun ist, ist zu entspannen.

Fernsehen mag eine Form der Entspannung für einige sein, ist aber definitiv keine empfohlene Methode von Experten. Es sind diese ausgeklügelten Werbeszenarien die jeden Aspekt ansprechen, der dich triggert etwas kaufen, oder doch in irgendeiner anderen weise animiert, Dinge zu tun die du sonst vielleicht nicht getan hättest. Denke immer daran mit was du deinen Verstand fütterst, bzw. für welche Dinge du deine Zeit “ausgibst”.

Kaizen (gesprochen mit stimmhaftem S; jap. Kai = Veränderung, Wandel; Zen = zum Besseren 改善; „Veränderung zum Besseren“,)

Kaizen

Im Japanischen bedeutet Kai Veränderung, Wandel und Zen bedeutet zum Besseren. Gemäß der Philosophie des Kaizen weist nicht die sprunghafte Verbesserung durch Innovation, sondern die schrittweise erfolgende Perfektionierung des bewährten den Weg zum Erfolg.
Nutze die Vielzahl an Verbesserungsvorschlägen, die schnelle Umsetzung und die Sichtbarkeit der Erfolge.

Kaizen ist keine Methode und kein Werkzeug, sondern eine Denkweise, die du verinnerlichen und bei deinen Aktivitäten verwirklichen solltest. Masaaki Imai, der „Erfinder“ von Kaizen, formuliert diese Denkweise so:

„Die Botschaft von Kaizen heißt, es soll kein Tag ohne irgendeine Verbesserung im Unternehmen vergehen.“

Kaizen ist immer und überall anwendbar!

Auch wenn Kaizen ursprünglich im Rahmen der Autoindustrie (Toyota Produktionssystem) mit ihren Fertigungs- und Montageprozessen erfunden und eingesetzt wurde, so gibt es keine Organisation und kein Unternehmen – egal aus welcher Branche –, das seine Leistungen und seine Qualität in Bezug auf Kunden, Produkte, Dienstleistungen oder Prozesse nicht verbessern kann.

Die Kaizen-Denkweise besagt: Jeden Tag darüber nachdenken was an deiner Arbeit oder in deinem unmittelbaren Bereich verbessert, vereinfacht oder optimiert werden kann. Kaizen gelebt, bedeutet Entspannung.

Wege zur Entspannung

Also, wie erreichen wir Entspannung?

Wenn es unzählige Auswahlmöglichkeiten für eine Entscheidung geben kann, wirst du sehr wahrscheinlich sehr gestresst reagieren, stimmt´s?

Sei beruhigt es gibt viele Möglichkeiten, wie wir uns wirklich entspannen können, selbst in solchen stress vollen Situationen..

In neueren Studien haben Experten festgestellt, dass Herzerkrankungen Folgeerscheinungen von Wut sein können und Reizbarkeit eine Folge psychischem Stress. Und jetzt kommt es: Zu viel Stress kann Ischämie mit sich bringen, was wiederum zum Herzinfarkt führen kann. Aus einem Gedanken erwächst ein Gefühl, wird zu einer E-motion( Energy in Motion ) die sich körperlich manifestiert. Denk mal darüber nach.

Das Thema Entspannung nimmt angesichts dieser Erkenntnis eine wichtige Rolle ein.

Was ich dir heute sagen will ist: Lerne deine Wut zu kontrollieren, es ist wichtig für dein Herz und deinen Verstand.

[amazon_link asins=’3868839356,344216995X,3742300261,3453701488,3453703103′ template=’ProductCarousel’ store=’reallifehack-21′ marketplace=’DE’ link_id=’c298fb5e-17e3-11e7-aaba-cb641365efb8′]

Weg des Kriegers

Ein Weg ist Escrima, die phillipinische Kampfkunst der Marhalika. Escrima, Arnis oder Kali sind nur einige Namen der Kampfkunst die durch Filipinos in die Vereinigten Staaten gebracht wurden.

Diese Kampfkunst hat eine lange und turbulente Geschichte, die bis ins Jahr 1521 zurückgeht, als die Spanier auf de Philippinen kamen. Vor der Kolonialisierung durch die Spanier war Escrima eine Freizeitbeschäftigung wie Lesen, Schreiben, Religion und Sanskrit.
Ein zentrales Konzept bei Escrima ist die Balance. Das Gleichgewicht spielt eine fundamentale Rolle in diesem Sport. Es ist genauso wichtig wie jede Prüfung die wir im verlauf unseres Lebens machen. Zu wissen, wie man das Gleichgewicht erlangt, bzw. wie man ihn wieder erlangt. Das Gleichgewicht zu erlange bedeutet entspannt zu sein.

Weg des Guru

Ein weiterer Weg der Entspannung ist die transzendentale Meditation. Jüngste Studien haben gezeigt, dass diese Methode sogar arterielle Blockaden lösen kann,

was eine Hauptursache für Herzinfarkte und Schlaganfälle sein kann. Du übst die transzendentale Meditation,

indem du bequem und aufrecht sitzt, die Augen schließt und gedanklich ein Mantra, wiederholst.

(Mantra aus dem Sanskrit bedeutet soviel wie Spruch, Lied oder Hymne).

WERBUNG Cashflow WERBUNG

In der Meditation zielt diese Übung darauf ab, die Gedankenaktivität hinter sich zu lassen,

zu „transzendieren“, und somit das eigene Bewusstsein „pur“ zu erfahren: als das „Selbst des Menschen“,

so dass es zu einer totalen Entspannung führt. Die Forscher fanden heraus, dass Praktiker der transzendentalen

Meditation die Dicke ihrer Arterienwand deutlich reduzierten, verglichen mit denen, die keine transzendentale Meditation

praktizierten.

Der Weg der Akupunktur – YogiStyle

Eine weitere Methode der Entspannung könnte Akupunktur für dich sein, auch Sie scheint hohen Blutdruck zu reduzieren.

Akupunktur kann Endorphine freisetzen. Endorphin hilft, Muskeln zu entspannen, Panik zu lindern, Schmerzen zu verringern

und Angst zu reduzieren. Yoga ist auch eine sehr populäre Methode zur Entspannung und kann auch ähnliche Effekte wie

Akupunktur haben. Was ich ebenfalls erfahren habe ist, dass in einer Studie, Teilnehmer einige Minuten bewusst

psychischem Stress ausgesetzt wurden. Dann wurden sie verschiedenen Entspannungstechniken unterworfen,

wie zum Beispiel das Hören von Naturgeräuschen oder klassischer Musik. Nur diejenigen, die „Yoga Practitioners“,

reduzierten die Zeit um fast die Hälfte um ihren Bluthochdruck wieder in normale Bahnen zu lenken.

Sagen wir doch, Yoga ist eine Form der progressiven Entspannung.

Weg der Meditation

Atmen ist eine der einfachsten Methoden zum Entspannen. Atmung beeinflusst fast alle Aspekte,

es beeinflusst unseren Geist, unsere Stimmungen und unseren Körper. Sich einfach auf deine Atmung zu konzentrieren,

ist bereits der erste Schlüssel. Nach einiger Zeit kann man die Auswirkungen sofort spüren.

Es gibt mehrere Atemtechniken, die dir helfen, Stress abzubauen. Lade dir die Calm App auf den IOS Device, bwz lade dir die App auf dein Android und folge der Anleitung

Weg des Athleten

Ein weiterer einfacher Weg, um Entspannung zu erreichen ist Fitness. Wenn du dich besch**** fühlst,

wird eine halbe Stunde Fitness, enormes bewirken. Obwohl Fitness ein guter Weg ist, um Gewicht zu verlieren,

zeigt es dir noch nicht, wie man Stress managen kann. Fitness sollte deswegen auch in Verbindung mit anderen

Übungsmethoden verwendet werden.

Maximiere deine körperliche Leistungsfähigkeit. Gehe mindestens 2 mal Pro Woche ins Studio um dein Programm zu trainieren. Danach entfaltet sich Entspannung.

Massagen

Eine gute Art der Entspannung ist eine Massage. Um die volle Erholung zu erlangen, musst du dich ganz auf die Handhabung

und Berührung eines professionellen Therapeuten verlassen. Es gibt verschiedene Arten von Massagen, die auch

unterschiedliche Entspannungsgrade bieten.

 Biodeefback

Noch eine weitere Methode der Entspannung ist  das sogenannte Biofeedback.

Das übliche Biofeedback-Trainingsprogramm beinhaltet eine 10-stündige Sitzung, die oft in einem Abstand von einer Woche absolviert wird. Wird oft eingesetzt bei:

  • Stressmanagementtraining
  • Entspannungstraining
  • Unterstützung bei der Therapie von psychosomatischen Störungen
  • Angststörungen
  • Migräne
  • Schmerztherapie

Behandlung von manchen Formen der Inkontinenz, wo entsprechende Muskulatur mit Hilfe des Biofeedbacks wieder gestärkt

werden kann.

Diese Entspannungstechniken sind nur einige der Möglichkeiten, wie du mehr Entspannung in deinen Alltag bringen kannst.

Ein weiterer Grund, warum wir uns entspannen müssen, abgesehen von der Senkung des Blutdrucks und der Verringerung

der Chancen auf einen Schlaganfall oder einem Herzinfarkt, ist, Stress produziert Hormone, die das Immunsystem lahmlegen können, Entspannung gibt unserem Immunsystem Zeit sich zu erholen und damit effizienter für uns zu arbeiten.

Entspannung senkt die Aktivitäten innerhalb des limbischen Systems des Gehirns; dem emotionalen Zentrum unseres

Gehirns. Darüber hinaus hat das Gehirn einen periodischen Bedarf an einer ausgeprägteren Aktivität der rechten Hirnhälfte.

Entspannung ist ein Weg, dies zu erreichen. Entspannung kann wirklich gut genutzt werden, sobald eine Entspannungstechnik

regelmäßig in deinen Alltag eingebaut ist.

Wählen deine Technik, von der du weißt, dass du Sie regelmäßig tun kannst

und Lebe das  Kaizen 365 Tage im Jahr.

[optin-cat id=771]

4 + 2 Wege zu mehr Achtsamkeit

Ein Plan für deine persönliche Entwicklung

Persönliche Entwicklung ist ein weit gefasster Bereich. Tatsächlich bedeutet persönliche Entwicklung für jeden etwas anderes. Für einige bedeutet es, eine erfolgreiche Karriere hinzulegen. Für andere, sinnvolle Beziehungen zu führen. Die Tatsache ist, alles, was das Leben bereichert, bringt Glück, Erfüllung und ein Gefühl von Inner Peace im Leben, die, für eine persönliche Entwicklung vorteilhaft ist. Ein guter Ansatz, um ein persönliches Leben auf sinnvolle Weise zu entwickeln ist, mit einem persönlichen Entwicklungsplan zu beginnen. 4 Wege und 2 Techniken sollen dir zukünftig dabei helfen. Machen wir das doch zusammen.

Weg 1. Erstelle eine Liste
Stärken-Schwächen Analyse

Mache eine Auflistung der eigenen Stärken und Schwächen. Deine Stärken können Dinge wie persönliche Kommunikation, gute Arbeitsethik oder die Liebe zu Mitmenschen sein. Schwächen könnten zum Beispiel zu viel Ego- Zentriertheit und zu wenig Zeit für die Familie sein. Sei ehrlich mit dir selbst und finde heraus, wo du dich weiter entwickeln kannst und willst.

Weg 2. Prioritäten setzen – Ziele definieren

Als Nächstes erstellen wir eine Liste mit Zielen, die wir erreichen möchten. Du kannst deine Stärken und Schwächen Analyse als Leitfaden nehmen. Deine Ziele sollten S.M. A.R.T sein.

• S – spezifisch.
• M – messbar.
• A – aktionsorientiert.
• R – realistisch.
• T – terminiert.
Sie helfen dir dabei dich wirklich ins Tun zu bringen. Durch deine Prioritäten- Aufstellung profitiert dein künftiges Leben und die Menschen in deinem Umfeld. Setze dir ein Ziel, dass du in deiner bestimmten, angemessenen Zeitspanne erledigen kannst.

Weg 3. Dafür sorgen, dass etwas passiert –
komme ins Tun und bleibe dort

Nun, da du eine Vorstellung davon hast, was deine Ziele sind, und wie du sie erreichen kannst, lege eine Zeit fest und fange an. Gehe in dich, finde heraus, was dir liegt und wo du dich einbringen kannst. Die Möglichkeiten sind endlos und viele brauchen gerade jetzt deine Hilfe.

Weg 4. Entwickle dich weiter

Sobald der persönliche Entwicklungsplan Gestalt annimmt, ist für Stagnation kein Platz mehr, wir konzentrieren uns stattdessen darauf andere Ziele in den Fokus zu rücken und zu erreichen. Es gibt kein Ende der persönlichen Entwicklung und jedes Ziel, das du erreichst, macht dich selbstbewusster, stärker, geerdeter und überzeugender.
Wenn Du weißt, was du willst und du es unbedingt haben willst, wirst du einen Weg finden, es zu bekommen.

Die Step-back-Technik und Springboarding

Wir haben uns wichtige Punkte angesehen, wie du ohne große Anstrengungen unglaubliche Dinge erreichen kannst. Schritt 1–4! Indem Du deinem  True Calling folgst, deine Situation bewusst angehst, änderst, und erkennst, welche Schlüsselelemente für dich am wichtigsten sind: Dann gehen und bleiben Türen für dich offen. Mit der richtigen Strategie, basierend auf Ehrlichkeit, Selbstdisziplin und Menschlichkeit, wirst du Erfolg haben.

Du auf der nächsten Ebene – eine noch bessere Version deiner selbst.

Hier ist eine Strategie, die unabhängig von deinen Zielen für fast jeden arbeitet. Ich nenne diese Technik – Springboarding - it is a German „Sprungbrett“ und bedeutet, Erfolg in einem oder in mehreren Bereichen zu haben. Nehmen wir an, dass du Rockstar werden willst, aber du bist nicht sicher, ob du das Ziel durch konventionelle Mittel und alleine durch den Einsatz deiner sängerischen Fähigkeiten erreichen kannst? Was könntest Du stattdessen tun? Nun, wie wäre es eine eigne Website zum Thema „Rock“ ins Leben zu rufen? Sobald genug Leser auf deinen Blog aufmerksam geworden sind, wächst deine Leserzahl enorm. Nutze deine Webpräsenz als Sprungbrett. Dies ist ein guter Anfang und eine tolle Gelegenheit Menschen auf deine Musik aufmerksam zu machen.
Lass die Menschen dich sehen und hören. Auf YouTube sind viele Künstler entdeckt worden. Für dich ist diese Tür ebenfalls weit offen. Wenn die Menschen von dir überzeugt sind, dauert es nicht lang, bis jemand an deine Türe klopft.
Ist es umsonst?
Wer weiß?
Ist es eine gute Investition?
Wer weiß?
Aber, es könnte dich glücklich machen!

Yeaaah that´s it.

Was Du willst und wie DU deine Ziele erreichen kannst liegt in deinen Händen!

Sehen wir uns einige andere Ideen an, wie Du Deine „beste und größte Version“ von dir selbst erschaffen kannst. Es geht um Meditation, die  Step-Back-Technik, wie man fliegt und um mehr Bewusstsein im täglichen Leben.

Dein Seelenfrieden hat mit dem zu tun, worauf Du Dich konzentrierst. Es hat nichts mit dem Leben per se zu tun. Empower dich selbst.

Gegenwärtigkeit Schulen.
Meditation in allem was du tust

Es gibt kein „Endziel“ in der Meditation, aber es ist auf jeden Fall wert die Reise zu zelebrieren, unterwegs so gut zu meditieren, dass man schließlich einen klaren Geist bekommt, sich von negativen Gedanken löst … Dinge von außen betrachtet, ohne zu werten. Auf diese Weise können wir dann verhindern, dass du von unerwünschten Gedanken abgelenkt wirst.
Ich nenne diesen absolut coolen Flow Zustand "Bubble TIme"

WERBUNG Cashflow WERBUNG

BubbleTime

Es sind die kleinen „Pausen“ des Tages. Zeitfenster, die ich mir verteilt über den Tag gebe, um mich völlig zu entspannen. Stell Dir vor, Du hast einen sehr stressigen Tag und Du hast hart gearbeitet! Deine massive To-do-Liste hast du bis auf die Grundmauern nieder gearbeitet. Viele Anrufe müssen erledigt werden, das Team muss geführt werden, Projekte sind zu stemmen … noch dazu, hast du einen wichtigen Termin mit einem Kunden am selben Abend.

Dieser Kunde ist schwierig, deswegen bist du, der einzige in der Firma der das kann. Und du hast noch dringende Banktermine, bei denen du physisch anwesend sein musst. Kommt dir ein solches oder ähnliches Szenario bekannt vor?

Wenn ein Termin den anderen jagt, hat man keine Zeit sich zu entspannen. Der Zeitaufwand, die Hektik und die Sorgen, etwas könnte schief gehen, sind Stress pur. Wie wäre es, eine kurze Pause zumachen, um sich zu erholen?
Selbst, wenn du noch nie Meditation praktiziert hast, wirst du das erste Mal höchstwahrscheinlich zu kämpfen haben. Wenn du das schon gemacht hast, dann kannst du dich in einen meditativen Zustand versetzen und neue Kraft tanken.

Das Ergebnis ist, dass man sich viel besser fühlt und die Arbeit, „dein Wirken“ effizienter und effektiver wird. Wahre Meister, gehen noch einen Schritt weiter. Wenn Du wirklich gut geworden bist, dann können wir damit beginnen „bewegende Meditation“ wie im Tai-Chi zu praktizieren. Wahre Meister können sich in einem meditativen, entspannten und fokussierten Zustand begeben … alles zur gleichen Zeit.

Du wirst widerstandsfähiger, weil du gelernt hast, deinen Geist und deine Emotionen zu kontrollieren. Weil das Gehirn mit seinem „Salienz-Netzwerk“ nicht mehr auf die gleiche weise aktiviert wird wie in der Vergangenheit. Jetzt kannst du deine Geschäfte in einer völlig ruhigen und effizienten Weise erledigen. Die Salienz eines Reizes bzw. eines Objektes oder einer Person bestimmt mit, worauf sich die menschliche Aufmerksamkeit richtet.

Treffen deine Entscheidung mit einem ruhigen Geist, nicht mit wütendem Herz

Sei Gegenwärtig

Meditation ist ein Weg, die Sorgen und die vielen kleinen Sorgen und Zweifel zu stoppen. Ein anderer Weg ist mehr Gegenwärtigkeit zu praktizieren und den Moment zu Genießen. Wie können wir das tun? Tatsache ist, viele von uns sind eher kopflastig "leftbrainies". Wir können kaum noch die Hälfte von dem Wahrnehmen, was um uns herum geschieht. Unsere Gedanken sind mit Sorgen, Arbeit und unseren Beziehungen so beschäftigt, dass wir uns kaum die Zeit nehmen, die Rosen im Eignen Garten zu betrachten. - nimm das wörtlich oder metaphorisch.

Versuche es jetzt.

Je nachdem wo du gerade unterwegs bist, während du diese Zeilen liest, möchte ich dich einladen eine kleine Achtsamkeitsübung zu tun. Schalte alles ab. Radio, Musik, Hörbücher, etc. die du zurzeit hörst, lausche stattdessen den Tönen und Lauten um dich herum.

Wirklich zuhören!

Was hörst du?

Vielleicht das Summen des Verkehrs draußen, das Brabbeln der Menschen in deiner unmittelbaren Umgebung. Hörst du den Gesang der Vögel oder das Lachen eines Kindes? Wahrscheinlich riechst du eine ganze Menge von verschiedenen Dingen, die du sonst nicht wahrnimmst.

Wenn man sich den Moment nimmt, den eigenen Körper zu fühlen, dann kann man wahrscheinlich feststellen, dass das Blut leise durch den ganzen Körper pulsiert. Mach es richtig und du kannst das Pulsieren sogar im Gesicht spüren!

Vielleicht weht ein kühler Wind… In welche Richtung weht der Wind? Nimm die Geräusche deiner Atmung wahr, das Heben und senken deines Brustkorbes bei jedem Atemzug…

...ein purer meditativer Zustand!

Jetzt wirst du feststellen, dass du aufhörst dich zu sorgen. Öffne nun deine Augen.

Was hältst du davon zukünftig, deine Umgebung ein wenig mehr zu schätzen? Es gibt so viel, dass man normalerweise verpasst! Trainiere bewusstes Wahrnehmen, bei Spaziergängen, auf dem Weg zum Auto, im Bus, im Büro. Versuche es, nein, TUE es! Das TUN verändert alles!. Gehe spazieren, höre angenehme meditative Musik, wenn du möchtest. Eliminiere alles, was dich vom wesentlichen ablenken könnte. Nimm die Umwelt wahr und erlebe zur gleichen Zeit eine beruhigende und belebende Erfahrung.

Im Gespräch mit der Präsenz

 Sprich deine Wahrheit, lebe deine Wahrheit, Sei deine Wahrheit.

 

[amazon_link asins=’3897495732′ template=’ProductAd’ store=’reallifehack-21′ marketplace=’DE’ link_id=’5e6d61b1-0f4b-11e7-a031-c7c9e5146d0d’]

 

Lifestyle und Zeitmanagement

Entwerfe dein Lifestyle-Design

Mit diesen Tipps wirst du einiges in deinem Alltag umstellen... Glaubst du nicht? Oh, ich glaube doch, es ist zumindest mal einen Blick wert! Sag mal, Kennst du eigentlich das Pareto-Prinzip? Das Pareto-Prinzip, das auch als ’80: 20-Regel ’bekannt ist, besagt, dass 80 % der Bemühungen, die nicht zeitgebunden oder fokussiert sind, nur 20 % der gewünschten Leistung erzeugen. Allerdings können 80 % der gewünschten Leistung mit nur 20 % einer gut koordinierten Organisation erzeugt werden. Obwohl das Verhältnis ’80: 20 ’nur willkürlich ist, wird es verwendet, um zu betonen, wie viel verloren ist oder wie viel mit Zeitmanagement gewonnen werden kann.

Zeitmanagement

Manche Menschen sehen das Zeitmanagement als eine ellenlange Liste von Regeln an, die die Aufstellung von Terminen, Ziele, gründliche Planung, Aufgabenverteilung und Prioritäten beinhalten. Dies sind die Grundlagen des Zeitmanagements, um eine effiziente persönliche Zeitmanagementfertigkeit zu entwickeln. Diese grundlegenden Fähigkeiten können sehr fein abgestimmt werden, um die Ergebnisse zu erhalten, die du dir wünschst. Aber es gibt mehr Fähigkeiten im Zeitmanagement als die Kerngrundlagen. Fähigkeiten wie Entscheidungsfindung, inhärente Fähigkeiten wie emotionale Intelligenz und kritisches Denken sind auch für dein persönliches Wachstum unerlässlich. Das persönliche Zeitmanagement beinhaltet alles, was Du tust. Egal wie groß, egal wie klein, alles zählt. Jedes neue Wissen, das du erwerben kannst, jeder neue Rat, den Du kritisch betrachtest, jede neue Fähigkeit, die Du entwickelst, sollte in Betracht gezogen werden. Um einen ausgewogenen Lebensstil zu realisieren, sollte eines deiner Baustellen dein persönliches Zeit-Management sein.

Zeitmanagement und seine 6 Dimensionen

Die sechs Bereiche, die das persönliche Zeitmanagement in jedem Leben verbessern wollen, sind körperlicher, intellektueller, sozialer, beruflicher, emotionaler und spiritueller Natur.

Der physische Aspekt beinhaltet einen gesunden Körper, weniger Stress und Müdigkeit.

Der intellektuelle Aspekt beinhaltet das Lernen und andere geistige Weiterentwicklungen.

Der soziale Aspekt beinhaltet die Entwicklung persönlicher oder intimer Beziehungen und ist ein aktiver Beitrag zur Gesellschaft.

Der berufliche Aspekt beinhaltet Schule und Arbeit.

Der emotionale Aspekt beinhaltet angemessene Gefühle und Wünsche und manifestiert sie.

WERBUNG Cashflow WERBUNG

Der spirituelle Aspekt beinhaltet eine persönliche Suche nach Sinn.

[amazon_link asins=’3897495732′ template=’ProductAd’ store=’reallifehack-21′ marketplace=’DE’ link_id=’5e6d61b1-0f4b-11e7-a031-c7c9e5146d0d’]

Um gründlich planen zu können und mit einer Reihe von Dingen fertig zu werden braucht es unter anderem das Eisenhower Prinzip. Das Coole ist du darfst unnötiges eliminieren! Die wichtigsten Aufgaben zuerst erledigen und unwichtige Dinge aussortieren. Jeder Bereich schafft ein Gesamtbild, wenn Du einen Bereich ignorierst, dann ignorierst Du einen wichtigen Teil der Aufgabe. Das persönliche Zeitmanagement geht sonst den Bach runter. Check den Link zum Eisenhower Prinzip, er verlinkt zu Wikipedia und erklärt in einer einfachen Matrix, was zu tun ist. Mache das Wichtige und eliminiere unnötiges, bzw. delegiere es an andere 😉 es ist ein sehr vernünftiger Ansatz bei der Lösung von Problemen, egal ob groß oder klein. Eine gute Möglichkeit, Zeitmanagement zu lernen und dein persönliches Leben zu verbessern, ist, mehrere dir wichtige Aktivitäten zu managen. Beispielsweise kannst du deine Ziele überprüfen, ob es sich um sofortige oder langfristige Ziele handelt. Ein Weg, dies zu tun ist, eine Liste zu erstellen, nutze bspw. Evernote als Notiz App.

 

 

Stelle immer fest, welche Aufgabe wirklich erforderlich ist.

Bestimme welche Aufgabe notwendig oder eben nicht notwendig ist, um deine Ziele zu erreichen. Entscheide welche Aktivitäten dir dabei helfen, einen ausgewogenen Lebensstil zu pflegen. Wir sollten in der Lage sein, schwierige Aufgaben dann zu tun, wenn wir die höchste Aufmerksamkeit aufbringen können. Am besten direkt am morgen! Ein Wort, das ich mit der Zeit lieben gelernt habe ist das berüchtigte :„NEIN!“. Lerne – Nein – zu sagen. Bestimmt hörst du das oft. Zelebriere das NEIN, auch wenn es darum geht, der Familie oder Freunden dieses deliziöse Wort zu kredenzen. …..ääh NO ! Nicht zögern! Achte auf die notwendigen Dinge.

Was ist „Lifestyle Design“?

So nach dem kleinen Exkurs in Sachen Zeitmanagement, kommen wir nun zum eigentlichen Kern. Lifestyle-Design bedeutet die Wahl des Jobs, so zu gestalten, dass er dir das Leben beschert, dass du willst. Das bedeutet nicht, dass dein Job den Lebensstil diktieren muss. Zum Beispiel, wenn das einzige das du im Leben willst, mehr Zeit mit der Familie ist, also mehr Zeit mit deiner Familie zu verbringen und du stapelst tief, dann spricht nichts dagegen einen Halbtagsjob anzunehmen der die Fixkosten deckt und vielleicht einige Ersparnisse erlaubt. Es gibt also keinen Grund, dass du nicht morgen bereits als Straßenfeger anfangen kannst. Wenn du das machst, wirst du weniger Zeit damit verbringen, zu arbeiten, und du wirst zu Hause sein, wenn deine Kinder von der Schule zurückkommen. Die Arbeit ist nicht schrecklich stressig, bietet aber auch nicht viel Potenzial nach oben. Vielleicht reist du gerne, dann könntest du vielleicht überlegen, online zu arbeiten, dies erlaubt dir, Geld von überall in der Welt zu verdienen. Ansonsten gibt es viele Arbeitsplätze, die die Möglichkeit zu reisen erleichtern. Oder gönne dir einfach mit deinem guten Gehalt einen besonders großzügigem Urlaub inklusive flexibler Arbeitszeit.

Der digitale Nomade

Der entscheidende Ausdruck dafür ist vielleicht der Lebensstil des digitalen Nomaden. Dies ist jemand, der online arbeitet und ständig unterwegs ist. Du packst deinen Laptop und bist mit AirBnB unterwegs und erkundest die Welt. Coole Unterkünfte, kühle Bars…, oder Entspannen am Strand. Ein digitaler Nomade zu sein kann ein wahrer Traum sein. Überlege, ob er für dich in Frage kommen kann. Sieh, was möglich ist!

Hab keine Angst, anders zu sein

Online arbeiten ist nicht der einzige Weg, um ein Lifestyle-Design anzuwenden. Es bedeutet einfach, darüber nachzudenken, wie sich dein Job auf den täglichen Lebensstil auswirkt und dann den richtigen Job auf dieser Basis auszuwählen. Und ja, das kann ein Job sein, der dir viel frische Luft und Bewegung bringt. Oder es könnte bedeuten, einen Job als Straßenfeger anzutreten -it´s up to you, dude! Aber das Problem, das viele Leute haben ist, dass es nicht das ist, was allgemein hin anerkannt ist. Zu oft fühlen wir uns verpflichtet dazu, zu tun was allgemein anerkannt ist, was von uns erwartet wird oder „normal“ ist. Auch wenn du als Straßenfeger glücklicher wärst, wirst du beschließen Arzt zu werden, nur um deine Familie stolz bzw. glücklicher zu machen. Alle sind glücklich bloß du nicht… als, ob das Erfolg ist… Wie Du Dir vorstellen kannst ist das ein Fehler. Dein Glück ist, was zuerst kommen sollte. Nur wenn es dir Gut geht, du glücklich bist, kannst du anderen ein Licht sein. Sei ein Licht, das ist es, was du bist.

...Strahle hell und verkaufe dann Sonnenbrillen 😉

Ebenso solltest du auch keine Angst haben, ein wenig ungewöhnlich zu sein. Vielleicht willst du Karrieren in einer Weise kombinieren, die nicht besonders häufig anzutreffen sind und andere seltsam finden würden ... das ist gut! Hab keine Angst, die oder der erste zu sein. Noch einmal die Tatsache #1: Es ist wichtig, dass du glücklich bist! Das ist, was wirklich zählt. Gewöhne dir, eine positive Einstellung an und mache Sie zu einem deiner besten Angestellten. Sei realistisch in deinem Bestreben und bei der Erreichung deiner Ziele. Lege dir Aufzeichnung an, einen tollen Blog, ein Journal. Ich nutze die SprachmemoApp auf meinem Iphone, um meine Gedanken festzuhalten bzw. die EvernoteApp für alle Aktivitäten. Dies wird dir helfen, Dinge in ihrer richtigen Perspektive zu sehen. Das sind jetzt einige wenige Schritte, mit denen du beginnen kannst, dein „Ich“ fein-zu-tunen.

Konsequenter Wachstum – Thrive to be the Worlds Greatest

Thrive to be the Worlds Greatest

Für gewöhnlich sind viele Menschen sehr zurückhaltend, wen es darum geht sich den eigenen Ängsten zu stellen. Besonders die persönliche Weiterentwicklung kann darunter leiden. Oft sind es die im Inneren gepflegten Ängste die einen davon abhalten die beste Version seiner selbst zu werden. Ängste sind etwas völlig natürliches, wenn wir Sie, als das Nutzen, wofür Sie eigentlich gedacht sind, ein Tool das wir nutzen können, um über unseren Schatten zu springen. Angst ist ein Gefühlszustand, mit dem wir arbeiten können. Zum Glück haben wir nicht nur Angst. Es ist eher ein Up and Down der Gefühle mit denen wir uns jeden Tag befassen. Extrahieren wir einfach anwendbare Lösungen für jeden Tag, die dir helfen mit deinen Gefühlen klar zu kommen. Alles was wir dafür brauchen ist die eine oder andere Technik.

 

Learning from mistakes helps us in preparing ourselves for psychological self-improvement.

Change Your Point of View

“Two men look out through the same bars: One sees the mud, and one sees the stars.”- Frederick Langbridge, 

A Cluster of Quiet Thoughts

Ein Cluster voller ruhiger Gedanken

Wenn du den zweiten Platz in einem Wettbewerb belegt hast, wirst du bestimmt voller Freude in der Gegend herumspringen und für das nächste Mal beschließen bessere Ergebnisse zu erzielen, oder wirst du eine Entschuldigung finden, um nicht wieder anzutreten? Wenn du eine Prüfung verhauen hast, könntest du dich als Versager betiteln oder aber sagen:„Das spornt mich nur noch mehr an!“

Im Leben bist du immer derjenige, der Entscheidungen trifft. Selbst keine Entscheidung zu treffen ist eine „Entscheidung“. Du kannst dich entscheiden, eine „Pessimisten-Sicht“ einzunehmen, die Opfer Rolle zu leben oder DU kannst dich entscheiden, die Route des Optimisten zu nehmen und ein herausforderndes und erfülltes Leben zu leben. Also, warum sollten wir eine optimistischere Sicht wählen? Und warum gerade jetzt?

Nun, Optimismus ist mit positiver Stimmung und guter Moral verbunden. Optimismus trägt dazu bei, dass im akademischen, athletischen, militärischen, beruflichen, politischen und familiärem Bereich höhere und bessere Ergebnisse zu erwarten sind.  Optimismus steigert ebenfalls Beliebtheit sowie Gesundheit und steigert insgesamt die Lebensspanne. Zuversicht vermindert Traumas. Auf der anderen Seite sind Zustände von Depressionen und Pessimismus nie höher gewesen. Es betrifft Erwachsene auf die gleiche Weise, wie es jüngere Menschen betrifft.

Sieh dir an, wie Optimisten im Alltag handeln, wie wir sicherstellen, warum es wirklich zählt, ein Optimist zu sein.
Lange ging die psychologische Forschung unhinterfragt davon aus, dass alle Menschen im Grunde Hedonisten sind, die positive Seelenzustände suchen und negative meiden. Immer häufiger aber stellt man fest, dass dies nicht auf jeden zutrifft, dass Individuen sich in der Regulation ihrer Stimmungen massiv unterscheiden.
Changiz Mohiyeddini, Psychologiedozent an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, hat in den vergangenen Jahren mit einem selbst entwickelten Fragebogenverfahren erforscht, in welcher Weise sich Menschen im Hoch und Herunterregulieren ihrer Stimmungen unterscheiden. Nach seinen Untersuchungen bearbeiten Menschen ihr Gemütsleben auf dreierlei Weise: hedonistisch, belastungssteigernd oder emotionsabschwächend.

Hedonisten erwarten das beste

Hedonistische Regulation: gute Stimmungen aufsuchen
Dies ist der bekannteste, wahrscheinlich auch verbreitetste und von der Forschung am besten untersuchte Regulationsmechanismus. Menschen, die auf der hedonistischen Skala von Mohiyeddinis Test hohe Werte erzielen, tun alles, um in guter Stimmung zubleiben. Und wenn sie einmal weniger gut drauf sind, greifen sie sogleich in die Trickkiste der Selbststeuerung, um sich in bessere Laune zu versetzen: Sie hören gerne fröhliche Musik, zapfen auch häufig ihr soziales Umfeld als Hilfsquelle an.

Hedonisten tendieren dazu sich auf Problemlösende Aspekte zu fokussieren, Sie nutzen positive Reinterpretation. Vielleicht könnte man es auch so formulieren, dass Sie negative Erfahrung in einer Weise entgegentreten, die Ihnen hilft zu lernen und zu wachsen. Der Hedonist sieht Probleme als Herausforderung zu glänzen.

Sie würden nie sagen “Die Lebensumstände werden nicht besser,” “Ich hab das damals schon nicht hinbekommen..., Warum sollte es jetzt klappen?” und “Wenn es hier schon nicht funktioniert, wieso sollte es dann an anderer Stelle funktionieren?”

Eine Positive Erwartungshaltung erlaubt auch präzisere Reaktionen in Zeiten des Wandels. Sieh die Möglichkeiten nicht die Hindernisse.

Menschen reagieren Positiver auf dich

Als Hedonist bist du proaktiv und weniger abhängig von anderen wenn es um deine Zufriedenheit geht. Sie verwandeln ihre Leben mit der Kraft des positiven Denkens. Es besteht keine Notwendigkeit, Menschen zu kontrollieren oder zu manipulieren. Sie ziehen sie magisch an. Ihre optimistische Weltanschauung kann ansteckend sein vor allem für die, mit denen sie zusammenhängen. Optimismus scheint ein sozial wünschenswertes Merkmal in allen Gemeinschaften zu sein. Diejenigen, die den Optimismus teilen, sind allgemein akzeptiert, während diejenigen, die Dunkelheit, Panik und Hysterie verbreiten, gemieden werden.

WERBUNG Cashflow WERBUNG

Wenn die Reise hart wird, werden die Optimisten härter

Optimisten erhalten sich in der Regel ein höheres Maß an subjektivem Wohlbefinden in Zeiten von Stress, als Menschen, die weniger optimistisch sind. Im Gegensatz dazu sind Pessimisten darauf „geprimed“ auf stressige Ereignisse zu reagieren, indem sie leugnen, dass sie existieren oder indem sie den Umgang mit Problemen vermeiden. Pessimisten sind es eher gewohnt aufzuhören, den „Kopf in den Sand zu stecken“, wenn Schwierigkeiten auftreten.

Hedonisten aka Optimisten geben einfach nicht auf, Sie sind auch für ihre Geduld bekannt. Immer einen Schritt näher am Ziel, ein Schritt näher an der Lösung des Problems. Optimisten sind gesünder und leben länger.

Die medizinische Forschung hat gerechtfertigt, dass einfache Freuden und eine positive Perspektive einen messbaren Anstieg der körperlichen Fähigkeit zur Bekämpfung von Krankheiten verursachen können. Die Gesundheit der Optimisten ist ungewöhnlich gut. Sie altern langsamer und  werden die anfälligen negativen Gedanken schneller los! Warum also kein Optimist sein?  Blicke auf ein positiveres und erfüllteres Leben.

Du solltest aus deiner Komfortzone herauskommen, um Potenziale und Möglichkeiten zu entdecken, die auf dich warten. Du musst deine Angst erobern und kalkulierte Risiken eingehen. Du musst trotz der Schwierigkeiten, denen du begegnen wirst, Ruhe bewahren.

Erfolg kommt nicht einfach. Es braucht Herz, Leidenschaft und Zeit. Erfahrung ist auch ein Faktor. Dass was du lernst, wird zu deinem Fundament. Das sind die Dinge, die wir nicht bezahlen müssen, Erfahrung gibt's For Free.

Die Zuversichtlichen arbeiten aus einem Selbstverständnis heraus härter, graben tiefer und opfern mehr, um Ihre Ambitionierten Ziele zu erreichen. Aber nein, du musst die Welt nicht hassen und dich schlecht fühlen, wenn du Schwierigkeiten hast. Denke einfach an das Gesetz der Anziehung. Wenn du die Welt hasst, wird dich die Welt zurückhassen.

Was kannst du tun? Im Folgenden findest du einige Ratschläge, um dir zu helfen, wenn du Schwierigkeiten im Leben haben solltest. Es soll dir als eine Anleitung dienen, um deine beste Version deiner selbst zu erschaffen.

1. Deine aktuelle Situation lieben lernen.

Sehe alle positiven Seiten des Lebens. Sei enthusiastisch. Liebe deinen Chef, deine Kollegen, deine Familie, deine Freunde und sogar Fremde, die du auf der Straßen triffst. Es ist nicht einfach, aber nichts ist unmöglich mit einer starken Willenskraft. Gib dich nicht komplett auf, vergrabe auch deine Träume nicht. Liebe, aber versuche, an der Realität festzuhalten.

2. Gleichgewicht ist der Schlüssel.

Träumen ist okay. Denk auch daran die entscheidenden positive Maßnahmen zu ergreifen, um dich auf deine Ziele hinzubewegen. Immer „One Step at a Time“. Sei stets geduldig und begeistert, während du dich langsam auf die lange Reise zu deinem Erfolg bewegst. Denke daran das Leben zu genießen. Schätzen die schönen Dinge, die dir auf der Reise begegnen werden. Belohne dich auch für kleine Erfolge.

Eines Tages wirst du endlich erreichen, wonach du dich immer gesehnt hast. Wenn dieser Tag kommt, schau nicht auf die, die dich zurückhalten wollten. Vergebe und vergesse. Und starte dein nächstes Projekt.

3. Demütig bleiben

Kritisiere nicht andere, wenn du siehst, dass du erfolgreicher wirst, als Sie es sind. Versuche ihnen zu helfen. Lass deine positive Aura in ihre Persönlichkeiten einfließen. Wenn du gibst, wirst du ein vielfaches davon zurückerhalten.

4. Bist du bereit, die Reise zu beginnen?

Beginnen mit dem Mut und dem Wunsch, dein Leben zu verbessern. Überlege, tue und sei beharrlich, Begeisterung und positives Denken. Beende deine Reise mit einem klaren Erfüllungsort und mit dem Wunsch, anderen zu helfen, auch erfolgreich zu sein.

5. Gib dir die Erlaubnis zum Träumen.

Als Kind hatte man keine Probleme zu träumen. Es waren Riesige detailgetreue Welten die wir uns im Geist geschaffen haben. Kannst du dich noch daran erinnern? Was geschah mit deiner Fähigkeit? Wann war das letzte Mal, dass du dir dein Traumleben in alle Facetten ausgemalt hast? Erlaube dir dein perfektes Leben im Geiste nachzubilden. Je genauer desto besser.

Eine bessere Version deiner selbst zu kreieren, ist überhaupt nicht schwer. Sich besser zu fühlen kann man erlernen. Lies am besten abends vor dem Einschlafen: Die 7 Schlüssel zur Leichtigkeit des Seins von Pierre Franckh. Was wir brauchen ist, zu lernen wie man mit den eigenen negativen Veränderungen umgehen kann. Dies könnte die ultimative psychologische Waffe sein! Freue dich auf Erfolg in all deinen Bemühungen. Mit Belastungen lässt es sich besser umgehen. Wie alle anderen sind auch wir nicht davor geschützt, die Tiefen zu treffen, durch Täler zu waten. Aber nicht um dort zu bleiben. Täler existieren nur, weil es Berge gibt. Verbessere deine Chancen, wieder auf den richtigen Weg zu kommen. Gehen wir zum Gipfel! Die Aussicht wird sagenhaft.

[amazon_link asins=’3423340487,3407859589,B01CUI90RS,3548742262,3899013018,3596190533,3423345284,3596190568,372052664X’ template=’ProductCarousel’ store=’reallifehack-21′ marketplace=’DE’ link_id=’4a8aa5e2-0c1b-11e7-9b15-09cac5f68808′]

Christine Hofmann – Holistisches Mentoring

Check auch ihren Youtube Channel

WERBUNG Cashflow WERBUNG

Erfolgscoach, Autorin und holistische Mentorin zeigt, wie es gehen kann:
In nur kurzer Zeit hat sie es geschafft: Raus aus dem Hamsterrad einer berufstätigen Mutter, mit Zweitjob, hinzu einer erfolgreichen und unabhängigen Unternehmerin im On-und Offline-Business. Für sie liegt das Geheimnis des Erfolges in der Anwendung der universellen Erfolgsprinzipien und das Auflösen von unterbewussten Blockaden. Dieses Wissen, verpackt in leicht anwendbaren Tools und alltagstaugliche Tipps, gibt die Expertin für Business Meets Spirit seit 8 Jahren erfolgreich an tausenden von Menschen weiter

Positive Gefühle & Gedanken -> positive Handlungen – > positive Resultate!

Du weißt schon, was du alles möchtest und dafür tun könntest, doch bisher hat es finanziell nicht so geklappt …

Stelle dir einmal vor, wie es wäre, wenn…
… du ganz selbstbewusst und stolz alles kaufen kannst, was du haben möchtest.
… du monatlich steigende Geldeingänge verspürst, und Dich absolut wohl und frei dabei fühlst.
… du dir und anderen Menschen einfach mal so, schöne Geschenke machen kannst.

Du hast schon jede Menge probiert, Bücher gelesen, Affirmationen hoch und runter gebetet, vielleicht Webinare oder Seminare besucht, doch das Geld fließt immer nur weg von dir, doch nicht auf dein Konto?
Du hast zahlreiche Ausgaben, doch die vermehrten Einnahmen bleiben aus?
Hör dir an welche Lösung Christine gefunden hat.

Dirk Kreuter – Entscheidung Erfolg

Check auch seinen Youtube Channel

Dirk Kreuter hat sein brandneues Buch veröffentlicht:

Auf der Seite steht:

Für Verkäufer, Selbstständige, Führungskräfte, Auszubildende und jeden Menschen, der erfolgsorientiert ist und etwas zu verkaufen hat oder zukünftig verkaufen will.  Wie du in 7 Schritten aus Niederlagen und Misserfolgen die Kraft gewinnst  um mehr zu verkaufen, als du je zuvor getan hast.

WERBUNG Cashflow WERBUNG

Entscheidung: Erfolg. – Niemand erinnert sich später an den Typen, der es nur „versucht“ hat!

Was für ein Hammer! Du kannst es als Blick in Dirks Gedanken, auf seinen Schreibtisch, als Zusammenfassung aus seinen Notizen aus über 25 Jahren im Business sehen. Dieses Buch verschenkt Dirk, weil er selbst weiß, dass die besten Verkaufstechniken nichts bringen, wenn der Kopf nicht mitspielt.

Dabei kann es so einfach sein. Dieses Buch hätte Dirk selbst gerne vor 20 Jahren gehabt, darum hat er es jetzt auch geschrieben, lieber spät als nie 😉

Du kannst dir das Buch jetzt noch GRATIS sichern und investierst lediglich die Versandkosten.

Eine Welt voller Gefühle

Wie und warum haben sich Gefühle entwickelt? Welchen Sinn und Zweck haben beispielsweise Hass, Wut, Neid, Ekel Eifersucht, Scham, Verzweiflung oder Traurigkeit? Und welche Bedeutung haben andere, wie Freude, Heiterkeit Liebe, Zufriedenheit, Dankbarkeit, Freundschaft, Interesse, Erfüllung, Glück?  Heute möchte ich dir einen kleinen Einblick in das weite Repertoire menschlicher Emotionen geben.

Das Spektrum menschlicher Gefühle

Das Spektrum menschlicher Gefühle spielt eine maßgebliche Rolle für das Überleben der Spezies Mensch. Und nicht nur für das Überleben sondern auch für die Entwicklung des Homo sapiens zum dominierenden Lebewesen auf Mutter Erde. Allerdings entwickelte sich das menschliche Gehirn in unendlich langen Zeiträumen in denen es vor allem als Gefahrensensor funktionieren musste: Hunger, Kälte, Feinde aller Art waren rechtzeitig zu entdecken und abzuwehren. Deshalb besitzen wir so sieht es der Sozialpsychologe Martin Seligman, ein "katastrophisches Gehirn", das immer auf das Schlimmste gefasst ist. Wir haben als Art überlebt, weil wir uns auf das konzentriert haben, was schief laufen kann, nicht auf das, was gut geht. Wenn alles im Leben glatt läuft, schalten wir auf Autopilot, so richtig konzentriert und bewusst sind wir meist nur, wenn etwas nicht klappt.

Wozu sind Gefühle gut? Gefühle sind der "Grundstoff unserer Existenz sie geben dem Leben Farbe und Richtung. Und das gilt nicht nur für angenehme Empfindungen. Auch die negativen Gefühle sind essenziell, allerdings sollten sie ein bestimmtes Maß nicht überschreiten.

Um dieser Vorherrschaft der negativen Gefühle über unser Leben zu begegnen, betonen Psychologen heute die wichtige Funktion der angenehmen Gefühle: Sie sind nicht nur einfach da, um uns das Leben zu versüßen. Nein: Freude, Lachen, Lust, Liebe, Zufriedenheit und so weiter stellten auch schon früher einen maßgeblichen evolutionären Vorteil dar. Sie ermöglichten Kooperation, Arbeitsteilung und das allmähliche Entstehen komplexer Kulturen, ein Schlüssel zur heutigen Interdependenz.

WERBUNG Cashflow WERBUNG

Ein wunderliches Resultat dieser evolutionären Betrachtungsweise ist beispielsweise der Befund, dass Frauen bei der Partnerwahl nicht nur, wie meist behauptet wird, die ökonomische Potenz des Partners hoch schätzen, sondern sich zu Männern hingezogen fühlen, die witzig sind und sie zum Lachen bringen. Wer jetzt noch finanziell gesichert ist, kann zu einem unwiderstehlichen Magneten werden. Es heißt Geselligkeit und Humor sollen Überlebensvorteile sein? Ja, denn sie sind Indizien dafür, dass der Spaßvogel über Intelligenz und soziale Kompetenz verfügt also über unschätzbare Tugenden bei der Zukunftsplanung.

Verkörperte Informationen

Was sind Gefühle überhaupt? Die knappste Definition lautet: Gefühle sind verkörperte Informationen. Sie sind Signale, die uns sehr schnell mitteilen, ob wir etwas gut finden oder nicht, ob wir etwas meiden oder vermeiden sollen. Der Neuropsychologe Jaak Panksepp sagt: ,,Emotionen sind Geschenke der Natur. Die Emotionssysteme wurden in der Evolution zur Bewältigung der wesentlichen Anforderungen des Lebens entworfen. Sie informieren uns ständig automatisch über die wichtigen Aspekte des Lebens und teilen uns mit, was sich schlecht, was sich gut und was sich gemischt" anfühlt." Die Gesamtheit unserer Gefühle stellt also ein Signalsystem dar, das uns einen schnellen Zugang zu unseren Vor lieben ermöglicht, zu den angeborenen und erworbenen. Alles in unseren Begegnungen mit der Umwelt und mit anderen Menschen wird positiv oder negativ codiert, mit einem Wert aufgeladen, wenn du sollst willst. Dieser binäre Code die schnelle Aufteilung der Welt in Plus und Minus ist offenbar von hohem Überlebenswert. So hoch, dass man das Evolutionspsychologische Credo vielleicht so nennen könnte: Ich fühle, also bin ich!

Das Große Buch der Gefühle

Unsere heutigen Gefühle sind zunehmend komplexer gewordene Anpassungsmechanismen, und sie unterscheiden sich in einer Reihe von Merkmalen: Die negativen Emotionen wie Wut, Ekel, Hass oder Angst sprengen das Spektrum unserer Denk- und Handlungsalternativen. Sie blenden alles aus, was nicht unmittelbar einer Problemlösung dient, und sie fokussieren Geist und Körper in kritischen Situationen auf das jeweils sinnvolle Spektrum von Fähigkeiten oder Handlungsweisen: Wir laufen weg aus Angst, wir drohen oder greifen an aus Wut
aus Scham verkriechen wir uns, und mit Schuldgefühlen versuchen wir Wiedergutmachung. Negative Gefühle sind zudem oft von heftigen körperlichen Reaktionen begleitet: Erröten, erhöhtem Blutdruck, heftiger Muskelanspannung. Die positiven Emotionen wie Freude, Zufriedenheit oder Heiterkeit dagegen erweitern das Spektrum unserer Denk und Handlungsalternativen. Sie sind weit weniger präskriptiv, das heißt, es wird nicht wie bei den negativen Gefühlen ein flüchten oder kämpfen"-Programm ausgelöst, auch keine Reflexe wie etwa bei Ekel oder Scham. Positive Gefühle wirken oft "unscheinbar" und etwas vage, weil sie uns nicht so sichtbar mobilisieren, sondern eher den Geist als den Körper in Gang bringen.
 Die Hauptwirkung der positiven Gefühle ist immens : Sie machen uns offener, freier, zugänglicher, integrativer. Wir sind, wenn wir zufrieden, entspannt oder gar glücklich sind, eben nicht auf Kampf oder Flucht ausgerichtet, wir sind nicht defensiv oder angespannt und auf eine ganz bestimmte Problemlösung konzentriert, sondern werden freundlich versöhnlich, neugierig. Positive Gefühle erweitern deshalb den Wahrnehmungshorizont. Wenn wir uns gut fühlen sind wir zugleich auf das Sammeln von Informationen und auf die Erforschung der Umwelt eingestimmt. Erforsche deine Gefühle genauer und erfahre wie viel mehr in dir steckt!

Auf der Rückseite des heutigen Buches steht: „Wer seine Gefühle kennt, lebt besser.“ Im großen Buch der Gefühle motivieren Udo Baer und Gabriele Frick Baer darüber das eigene Innenleben zu erkunden.
Auf der Rückseite dieses Buches steht: „Wer seine Gefühle kennt, lebt besser.“ Im großen Buch der Gefühle motivieren Udo Baer und Gabriele Frick. Baer darüber das eigene Innenleben zu erkunden.
Bloggerei.de